eMac Bildschirmproblem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von KlingKlang, 9. August 2003.

  1. KlingKlang

    KlingKlang New Member

    Hallo Apple-Gemeinde,
    nach jahrelangem Arbeiten mit der "Fenstertechnik", bin ich seit gestern zu den Apfeljüngern konvertiert. Für den Anfang habe ich mir einen eMac gekauft und vom Auspacken bis zum ersten Login im Netz war es eine positive Erfahrung mit dem Kollegen Computer.
    Allerdings stelle ich jetzt leichte, bläuliche Schatten, vorwiegend am Monitorrand fest, die bei weißem Hintergund sichtbar werden.
    Aus anderen Beiträgen weiß ich, daß einige von Euch den CRT-Apple ablehnen, vielleicht auch aus diesem Grund?
    Ist das also eher normal für den eMac/Apple-CRT?
    Oder liegt hier bereits ein Defekt vor?
    Andere Probleme bereitet der Monitor nicht.
    Da die Apfelkiste vom freundlichen Versandhandel am anderen Ende der Republik ist, tauscht es sich ja nicht gerade leicht um.
    Ein paar Infos wären hier echt hilfreich.
    Tschau KlingKlang
     
  2. artes

    artes Gast

    Kein Ahnung, aber sehr gelungene Wortwahl.
     
  3. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hallo,

    ich gratuliere dir erstmal zum Switch.

    Habe zwar kein eMac hab aber von Monitorproblemen beim eMac gehört.

    Du könntest mal beim Apple Support Center anrufen (ist die ersten 90 Tage nach Registrierung kostenlos), die Nummer müsste beiliegen (glaube 0 69/95 09 61 89).

    Wenn du deinen eMac online bestellt hast, kannst du ihn innerhalb von 14 Tagen, ohne Angaben von Gründen zurückgeben.

    Gruss
    Kalle
     
  4. KlingKlang

    KlingKlang New Member

    Stimmt auch wieder.
    Gehts um speien oder brechen - erstmal mit dem Fachmann sprechen!
    Werde also mal die Hotline bemühen.
    Danke.
     
  5. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Hallo KlinKlang!

    Erstmal willkommen! Mein Bruder hatte vor 1 Monat auch ein böses Moni-Problem bei seinem fast 1 Jahr altem eMac (das Bild wanderte langsam, aber ständig). Anruf bei den Dresdnern. Die gaben mir den Tipp, mich in Stuttgart (ist gleich um die Ecke bei uns) an CARDservice zu wenden. Die reparieren vor Ort im Auftrag von Apple. Es gibt bei Dir in der Nähe sicher auch einen Reparaturservice, einfach mal bei cyberport.de das Problem schildern. Die sagen Dir dann, wohin Du Dich wenden kannst. Zurückschicken mußt Du den Rechner sicherlich nicht, das geht mit den Apple ServiceProvidern vor Ort einfacher. Und schnell! Habe dort angerufen, am nächsten Tag hingebracht, am übernächsten Tag war der Monitor und das Analogboard des eMac ausgetauscht. Don't worry!
     
  6. friedrich

    friedrich New Member

    ...ein Problem mit der Konvergenz und an sich nichts Schlimmes.

    Grundsätzlich schafft ein CRT es nie, R, G und B über den ganzen Bildschirm 100%ig deckungsgleich abzubilden - und nur wenn die Abweichungen bei der Konvergenz zu stark werden, nervt es.
    Mit der Zeit gibt es immer mal wieder leichte Verschiebungen, daher hat jeder normale und höherwertige Monitor dafür Einstellmöglichkeiten on board, mit denen man das Meiste ausbügeln kann. Nur bei ungleichmäßigen Abweichungen (nur eine Ecke o.ä.) muß ein Profi ran.

    Die Frage ist - ich weiß es nicht - ob der eMac solche Einstellmöglichkeiten hat (On Screen Menu?) oder ob das über irgendein Software-Tool gemacht wird (Kontrollfelder?) oder obs gar nicht geht...

    Schau mal nach, bevor Du irgendeinen Service heiß machst.
     
  7. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    • s. Systemeinstellungen <Monitor>
    • Deinem Mac müsste ein Hardware-Test-CD beiliegen. Damit kann man selbst eine erste Überprüfung vornehmen.

    Bei Röhren-Monitoren gibt es allgemein Produktions-Schwankungen. Nicht umsonst sollte man den Bildschirm vor dem Kauf nach Möglichkeit testen. Geht natürlich beim Kauf über den Versandhandel nicht und lokale Händler gibt es so gut wie keine mehr ...

    Zur Beruhigung sei gesagt: hatte selbst mit einem iMac DV mal Video-Probleme, die aber anstandslos behoben wurden. Lästig ist nur die Zeit ohne.
     
  8. KlingKlang

    KlingKlang New Member

    Also die Sache ist jetzt klar. Es handelt sich lt. Apple Center, um eine Verschiebung der Lochmaske. Da die CRT/eMac´s ein wenig empfindlich sind gegen Erschütterung, ist das wohl die Folge des Transports. Also wird vom Umtauschrecht Gebrauch gemacht.
    Nochmal, allen Danke für die Infos/Reaktionen.
     
  9. KlingKlang

    KlingKlang New Member

    Also die Sache ist jetzt klar. Es handelt sich lt. Apple Center, um eine Verschiebung der Lochmaske. Da die CRT/eMac´s ein wenig empfindlich sind gegen Erschütterung, ist das wohl die Folge des Transports. Also wird vom Umtauschrecht Gebrauch gemacht.
    Nochmal, allen Danke für die Infos/Reaktionen.
     
  10. KlingKlang

    KlingKlang New Member

    Also die Sache ist jetzt klar. Es handelt sich lt. Apple Center, um eine Verschiebung der Lochmaske. Da die CRT/eMac´s ein wenig empfindlich sind gegen Erschütterung, ist das wohl die Folge des Transports. Also wird vom Umtauschrecht Gebrauch gemacht.
    Nochmal, allen Danke für die Infos/Reaktionen.
     
  11. KlingKlang

    KlingKlang New Member

    Also die Sache ist jetzt klar. Es handelt sich lt. Apple Center, um eine Verschiebung der Lochmaske. Da die CRT/eMac´s ein wenig empfindlich sind gegen Erschütterung, ist das wohl die Folge des Transports. Also wird vom Umtauschrecht Gebrauch gemacht.
    Nochmal, allen Danke für die Infos/Reaktionen.
     
  12. KlingKlang

    KlingKlang New Member

    Also die Sache ist jetzt klar. Es handelt sich lt. Apple Center, um eine Verschiebung der Lochmaske. Da die CRT/eMac´s ein wenig empfindlich sind gegen Erschütterung, ist das wohl die Folge des Transports. Also wird vom Umtauschrecht Gebrauch gemacht.
    Nochmal, allen Danke für die Infos/Reaktionen.
     

Diese Seite empfehlen