emac lüfterupdate?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macups, 7. Juni 2004.

  1. macups

    macups New Member

    hab da was von einem lüfterupdate
    für emac´s gehört...(softwareupdate)
    gibt´s das als download und wenn ja wo?

    freu mich auf euer tips...
    bis denne

    gruss lutz
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Hahaha! :D

    Der Lüfter des eMac ist nicht softwaregesteuert - sondern per Hardware. Der Rechner hat gar keine Temperatur-Sensoren und deshalb läuft der Lüfter immer mit gleicher Geschwindigkeit. Egal ob er nix zu tun hat oder ackern muss.

    Es kann also gar kein Software-Update geben.

    Der Lüfter ist schon ganz gut gelagert - aber die Umdrehungsgeschwindigkeit macht den Krach. Wenn man also die Geschwindigkeit per Regler runterfahren würde, wäre der eMac relativ leise. Allerdings müsste man auch wissen, wo die kritische Grenze ist.

    Problem:
    Nur durch Hardware-Einbau zu lösen - und die Steckverbindungen im eMac weichen von der Norm ab. Man müsste also die der Lüfter-Stromversorgung abknipsen, PC-Verbindungen dranlöten und einen Regler dazwischenbauen. Es gibt welche mit fest einstellbarer Volt-Zahl und welche mit Temperatur-Sensor. Na? Wer wagt es?
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    scheint mir ein riskantes Spielchen zu sein, denn der Monitor selbst dürfte schon einiges an Wärme absondern, oder?
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    Yep - sehe ich genau so.

    Ganz ausschalten ist nicht. Aber vielleicht die Drehzahl reduzieren? Ich hab jetzt 3 verschiedene eMac-User angemailt, die angeblich so was realisiert haben

    - 1 eBay-Verkäufer eines eMacs.
    - iDoc aus dem MacNews-Forum
    - den Bastler dieses Beitrags http://www.lbodnar.dsl.pipex.com/eMac/eMac-upgrade.html

    Ich habe keine Antwort erhalten. Scheinen nur Lippenbekenntnisse zu sein - oder denen ist der eMac durchgeschmort... Im Web ist nichts sinnvolles zu finden - keine genaue Hardware-Bezeichnung eines passenden Reglers, keine Einbauanleitung. Also - Pioniere vor! Ich trau mich nicht - der eMac ist erst 3 Wochen jung - und Garantie gibts dann nicht mehr...
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Also solltest Du besser die Finger davon lassen. Ist mir auch nicht klar, wie jemand die idiotische Idee verfolgen kann und sowas lediglich behauptet ohne dann auf Fragen zu reagieren.
    Im eMac stecken ja neben dem evtl. kühlungsbedürftigen G4 auch noch ein Brenner und eine Platte drin, und der Rechner hat nicht ansatzweise so ein ausgeklügeltes Kaminkühlungsprinzip wie der iMac.

    Mach lieber iTunes an, das scheint mir sicherer um den Krach loszuwerden. :)
     
  6. hapu

    hapu New Member

    Das ist schon richtig, bloß ... hat dein Fernseher auch einen Lüfter?!?!
     
  7. mkerschi

    mkerschi New Member

    @macmercy
    Sag schaltet sich der LŸfter im Ruhezustand ab?

    Michael
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    der hat auch keine wirklich wärmeempfindlichen Teile wie RAm, Festplatte und CPU, die jemand schlauerweise mit ins Gehäuse gequetscht hat ;-)
     
  9. macmercy

    macmercy New Member

    Na klar - sonst wäre es ja kein Ruhezustand...

    Wenn der eMac nicht in Kopfhöhe stehen würde, wär es halb so schlimm. Und der Schreibtisch steht auch noch in einer Ecke des Wohnzimmers - beim TV schauen hört man das Rauschen des Rechners im Hintergrund.

    Ich werde mal alle Öffnungen abkleben, den Lüfter abklemmen und das Gerät voll Wasser laufen lassen - das sollte zur Kühlung doch auch reichen?

    :party:
     
  10. macups

    macups New Member

    hab da was von einem lüfterupdate
    für emac´s gehört...(softwareupdate)
    gibt´s das als download und wenn ja wo?

    freu mich auf euer tips...
    bis denne

    gruss lutz
     
  11. macmercy

    macmercy New Member

    Hahaha! :D

    Der Lüfter des eMac ist nicht softwaregesteuert - sondern per Hardware. Der Rechner hat gar keine Temperatur-Sensoren und deshalb läuft der Lüfter immer mit gleicher Geschwindigkeit. Egal ob er nix zu tun hat oder ackern muss.

    Es kann also gar kein Software-Update geben.

    Der Lüfter ist schon ganz gut gelagert - aber die Umdrehungsgeschwindigkeit macht den Krach. Wenn man also die Geschwindigkeit per Regler runterfahren würde, wäre der eMac relativ leise. Allerdings müsste man auch wissen, wo die kritische Grenze ist.

    Problem:
    Nur durch Hardware-Einbau zu lösen - und die Steckverbindungen im eMac weichen von der Norm ab. Man müsste also die der Lüfter-Stromversorgung abknipsen, PC-Verbindungen dranlöten und einen Regler dazwischenbauen. Es gibt welche mit fest einstellbarer Volt-Zahl und welche mit Temperatur-Sensor. Na? Wer wagt es?
     
  12. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    scheint mir ein riskantes Spielchen zu sein, denn der Monitor selbst dürfte schon einiges an Wärme absondern, oder?
     
  13. macmercy

    macmercy New Member

    Yep - sehe ich genau so.

    Ganz ausschalten ist nicht. Aber vielleicht die Drehzahl reduzieren? Ich hab jetzt 3 verschiedene eMac-User angemailt, die angeblich so was realisiert haben

    - 1 eBay-Verkäufer eines eMacs.
    - iDoc aus dem MacNews-Forum
    - den Bastler dieses Beitrags http://www.lbodnar.dsl.pipex.com/eMac/eMac-upgrade.html

    Ich habe keine Antwort erhalten. Scheinen nur Lippenbekenntnisse zu sein - oder denen ist der eMac durchgeschmort... Im Web ist nichts sinnvolles zu finden - keine genaue Hardware-Bezeichnung eines passenden Reglers, keine Einbauanleitung. Also - Pioniere vor! Ich trau mich nicht - der eMac ist erst 3 Wochen jung - und Garantie gibts dann nicht mehr...
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Also solltest Du besser die Finger davon lassen. Ist mir auch nicht klar, wie jemand die idiotische Idee verfolgen kann und sowas lediglich behauptet ohne dann auf Fragen zu reagieren.
    Im eMac stecken ja neben dem evtl. kühlungsbedürftigen G4 auch noch ein Brenner und eine Platte drin, und der Rechner hat nicht ansatzweise so ein ausgeklügeltes Kaminkühlungsprinzip wie der iMac.

    Mach lieber iTunes an, das scheint mir sicherer um den Krach loszuwerden. :)
     
  15. macups

    macups New Member

    hab da was von einem lüfterupdate
    für emac´s gehört...(softwareupdate)
    gibt´s das als download und wenn ja wo?

    freu mich auf euer tips...
    bis denne

    gruss lutz
     
  16. macmercy

    macmercy New Member

    Hahaha! :D

    Der Lüfter des eMac ist nicht softwaregesteuert - sondern per Hardware. Der Rechner hat gar keine Temperatur-Sensoren und deshalb läuft der Lüfter immer mit gleicher Geschwindigkeit. Egal ob er nix zu tun hat oder ackern muss.

    Es kann also gar kein Software-Update geben.

    Der Lüfter ist schon ganz gut gelagert - aber die Umdrehungsgeschwindigkeit macht den Krach. Wenn man also die Geschwindigkeit per Regler runterfahren würde, wäre der eMac relativ leise. Allerdings müsste man auch wissen, wo die kritische Grenze ist.

    Problem:
    Nur durch Hardware-Einbau zu lösen - und die Steckverbindungen im eMac weichen von der Norm ab. Man müsste also die der Lüfter-Stromversorgung abknipsen, PC-Verbindungen dranlöten und einen Regler dazwischenbauen. Es gibt welche mit fest einstellbarer Volt-Zahl und welche mit Temperatur-Sensor. Na? Wer wagt es?
     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    scheint mir ein riskantes Spielchen zu sein, denn der Monitor selbst dürfte schon einiges an Wärme absondern, oder?
     
  18. macmercy

    macmercy New Member

    Yep - sehe ich genau so.

    Ganz ausschalten ist nicht. Aber vielleicht die Drehzahl reduzieren? Ich hab jetzt 3 verschiedene eMac-User angemailt, die angeblich so was realisiert haben

    - 1 eBay-Verkäufer eines eMacs.
    - iDoc aus dem MacNews-Forum
    - den Bastler dieses Beitrags http://www.lbodnar.dsl.pipex.com/eMac/eMac-upgrade.html

    Ich habe keine Antwort erhalten. Scheinen nur Lippenbekenntnisse zu sein - oder denen ist der eMac durchgeschmort... Im Web ist nichts sinnvolles zu finden - keine genaue Hardware-Bezeichnung eines passenden Reglers, keine Einbauanleitung. Also - Pioniere vor! Ich trau mich nicht - der eMac ist erst 3 Wochen jung - und Garantie gibts dann nicht mehr...
     
  19. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Also solltest Du besser die Finger davon lassen. Ist mir auch nicht klar, wie jemand die idiotische Idee verfolgen kann und sowas lediglich behauptet ohne dann auf Fragen zu reagieren.
    Im eMac stecken ja neben dem evtl. kühlungsbedürftigen G4 auch noch ein Brenner und eine Platte drin, und der Rechner hat nicht ansatzweise so ein ausgeklügeltes Kaminkühlungsprinzip wie der iMac.

    Mach lieber iTunes an, das scheint mir sicherer um den Krach loszuwerden. :)
     
  20. hapu

    hapu New Member

    Das ist schon richtig, bloß ... hat dein Fernseher auch einen Lüfter?!?!
     

Diese Seite empfehlen