eMac und seine Problemchen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von omue, 20. August 2003.

  1. omue

    omue New Member

    Habe seit kurzem einen eMac und bin auch ganz zufrieden damit (vom lauten Betriebsgeräusch einmal abgesehen). Nur eines nervt:

    Er stürzt mindestens 1x täglich ab. Ich dachte, diese Zeiten sind seit G4 vorbei. Und das schlimme ist: keine Tastenkombination (ctrl, Befehl, Einschalttaste / alt, befehl, esc) wirkt. Konnte nur noch den Stecker aus der Steckdose ziehen.

    Oder habe ich etwas übersehen?

    Übrigens: läuft noch unter System 9 (Update aus Softwaregründen erst noch geplant).
     
  2. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    Hatte ebenfalls die Probleme, dass die Kiste aus unerklärlichen Gründen immer wieder abstürzte.

    Meistens, wenn ich Internet-Explorer und noch ein paar weietere Programme offen hatte. Besonders der IE hatte immer wieder so seine Zicken gemacht.

    Eventuell solltest Du mal mehr Speicher einbauen und diesen manuell den einzelnen Programmen zuweisen.

    Die Abstürze gehören übrigens der Vergangeheit an, seit ich mit OS X unterwegs bin. Ist zwar nicht ganz so "snappy" wie OS 9, dafür kackt einem nicht der Rechner die ganze Zeit ab......

    OS 9 ist meiner Meinung nach der absolute Müll. Nicht mal Win 98/2000 ist mir im Betrieb so häufig abgeschmiert wie damals OS 9 auf meinem iMac.

    Ich würde Dir empfehlen, probehalber OS X auf ner seperaten Partition laufen zu lassen und damit mal ein wenig zu arbeiten. Du wirst sehen, dasss Du immer weniger mit dem 9er arbeitest.

    Falls du aber noch Gerätschaften hast, die nur unter OS 9 laufen, kann ich dir leider auch keinen besseren Tip geben. Bin Privatuser und habe schon seit fast 12 Monaten nicht mehr in 9 gebootet.

    Ach ja, OS X braucht ordendlich Arbeitsspeicher. Mach rein was der Geldbeutel herhält.

    Gruss
    el-guapo
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Kein eMac - sondern eher ein Software / OS Problem würde ich sagen.
    kaputte Prefenrences? fehlerhafter nachträglich eingebauter Ram baustein ? Eine Erweiterung die mit einer anderen kollidiert ?
    Hab hier nen nicht ganz so aktuellen eMac im bekanntenkreis, der läuft und läuft und läuft ...
    starte mal testweise mit deaktiverten Systemerweiterungen ... bin gespannt ob der dann immer noch abkackt.
    Ansonsten bei welchen Programmen passiert das?
     
  4. eMac

    eMac New Member

    Du musst hinten am eMac den einschaltknopf für 5 sek. drücken dann geht er fast...normal aus
     
  5. butega

    butega New Member

    Ich habe einen brandneuen eMac, aber der stürzt nie ab - oder besser gesagt nur unter einer Bedingung:
    wenn man ihn mit einem Netzwerklaufwerk oder einem Netzwerkcomputer verbindet, und diese dann abschaltet, ohne sie vorher "ausgeworfen" zu haben, dann fängt der eMac an instabil zu werden und reagiert nicht mehr.
    Das ist glaube ich aber softwarebedingt.
    Ich habe OS X, aber OS 9 Anwendungen funktionieren einwandfrei auch unter OS X in der Classic Umgebung.
    :tongue:
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Das bringt OS X momentan auf jedem Rechner zum wanken ... oftmals hilft es 5 Minuten zu warten ... dann fängt sich das OS wieder und meldet das das Volume nicht mehr erreichbar ist und nicht ordnungsgemäß abgemeldet wurde ... nur die Zeit hat man oft nicht wenn was schnell geghen muss :)
    Ich hoffe mit Panther wird die Handhabung mit nicht mehr vorhandenen Netzwerkvolumes etwas fluffiger
     
  7. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Aha, daran liegt's. Wusste ich nicht. Danke. Sehr nützlich.
     
  8. omue

    omue New Member

    Habe seit kurzem einen eMac und bin auch ganz zufrieden damit (vom lauten Betriebsgeräusch einmal abgesehen). Nur eines nervt:

    Er stürzt mindestens 1x täglich ab. Ich dachte, diese Zeiten sind seit G4 vorbei. Und das schlimme ist: keine Tastenkombination (ctrl, Befehl, Einschalttaste / alt, befehl, esc) wirkt. Konnte nur noch den Stecker aus der Steckdose ziehen.

    Oder habe ich etwas übersehen?

    Übrigens: läuft noch unter System 9 (Update aus Softwaregründen erst noch geplant).
     
  9. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    Hatte ebenfalls die Probleme, dass die Kiste aus unerklärlichen Gründen immer wieder abstürzte.

    Meistens, wenn ich Internet-Explorer und noch ein paar weietere Programme offen hatte. Besonders der IE hatte immer wieder so seine Zicken gemacht.

    Eventuell solltest Du mal mehr Speicher einbauen und diesen manuell den einzelnen Programmen zuweisen.

    Die Abstürze gehören übrigens der Vergangeheit an, seit ich mit OS X unterwegs bin. Ist zwar nicht ganz so "snappy" wie OS 9, dafür kackt einem nicht der Rechner die ganze Zeit ab......

    OS 9 ist meiner Meinung nach der absolute Müll. Nicht mal Win 98/2000 ist mir im Betrieb so häufig abgeschmiert wie damals OS 9 auf meinem iMac.

    Ich würde Dir empfehlen, probehalber OS X auf ner seperaten Partition laufen zu lassen und damit mal ein wenig zu arbeiten. Du wirst sehen, dasss Du immer weniger mit dem 9er arbeitest.

    Falls du aber noch Gerätschaften hast, die nur unter OS 9 laufen, kann ich dir leider auch keinen besseren Tip geben. Bin Privatuser und habe schon seit fast 12 Monaten nicht mehr in 9 gebootet.

    Ach ja, OS X braucht ordendlich Arbeitsspeicher. Mach rein was der Geldbeutel herhält.

    Gruss
    el-guapo
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Kein eMac - sondern eher ein Software / OS Problem würde ich sagen.
    kaputte Prefenrences? fehlerhafter nachträglich eingebauter Ram baustein ? Eine Erweiterung die mit einer anderen kollidiert ?
    Hab hier nen nicht ganz so aktuellen eMac im bekanntenkreis, der läuft und läuft und läuft ...
    starte mal testweise mit deaktiverten Systemerweiterungen ... bin gespannt ob der dann immer noch abkackt.
    Ansonsten bei welchen Programmen passiert das?
     
  11. eMac

    eMac New Member

    Du musst hinten am eMac den einschaltknopf für 5 sek. drücken dann geht er fast...normal aus
     
  12. butega

    butega New Member

    Ich habe einen brandneuen eMac, aber der stürzt nie ab - oder besser gesagt nur unter einer Bedingung:
    wenn man ihn mit einem Netzwerklaufwerk oder einem Netzwerkcomputer verbindet, und diese dann abschaltet, ohne sie vorher "ausgeworfen" zu haben, dann fängt der eMac an instabil zu werden und reagiert nicht mehr.
    Das ist glaube ich aber softwarebedingt.
    Ich habe OS X, aber OS 9 Anwendungen funktionieren einwandfrei auch unter OS X in der Classic Umgebung.
    :tongue:
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    Das bringt OS X momentan auf jedem Rechner zum wanken ... oftmals hilft es 5 Minuten zu warten ... dann fängt sich das OS wieder und meldet das das Volume nicht mehr erreichbar ist und nicht ordnungsgemäß abgemeldet wurde ... nur die Zeit hat man oft nicht wenn was schnell geghen muss :)
    Ich hoffe mit Panther wird die Handhabung mit nicht mehr vorhandenen Netzwerkvolumes etwas fluffiger
     
  14. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Aha, daran liegt's. Wusste ich nicht. Danke. Sehr nützlich.
     

Diese Seite empfehlen