eMac-wieviel ram

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von SirT., 19. November 2003.

  1. SirT.

    SirT. New Member

    hallo zusammen,
    ich habe es endlich geschaft einen bekannten davon zu überzeugen, dass er mit einem mac deutlich besser bedient wäre. bis jetzt hatte er einen windows rechner und absolut keinen plan wie er mit dem teil umgehen sollte. daraus ergab sich natürlich dass er "als letzten weg" immer sofort den rechner bei laufendem system ausgeschaltet hat, sobald irgendeitwas nicht lief. ich denke er ist da mit einem mac deutlich besser dran, da er so vielleicht auch mal die chance bekommt sich mit dem rechner auseinader zu setzten ohne dabei ständig zu verzweifeln.
    da er nicht so viel geld ausgeben will und kann habe ich ihm einen "kleinen" emac vorgeschlagen, für seine zwecke (internet, ein paar kleinere programme) sicherlich die beste wahl. allerdings finde ich den eingebauten ram zu klein. ich hatte ihm ein upgrade auf 512 mb empfohlen, was ihm aber leider ein bisschen zu teuer ist jetzt meine frage:

    wieviel arbeitspeicher benötigt der emac unter jaguar mindestens, um stabil und schnell zu laufen?

    vg
    toby
     
  2. MACsican

    MACsican New Member

    Hi Toby,

    habe gerade einen 512 MB Riegel für EUR 119,- bei Cyberport für den eMAC meines Bruders gekauft. Bei Digitalplanet ist er wohl noch ein wenig günstiger. Ich habe zwar leider keine Erfahrung mit weniger RAM im eMAC aber selbst mit 640 MB muß der kleine Rechner schon ab und zu ziemlich rödeln. Ich denke, das weniger als 512 MB nicht viel Sinn machen.

    Oli
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Apple selbst meint, 128 MB reichen aus...aber Freude kommt damit nicht auf. Ich hätte wie du 512 MB empfohlen, damit sollte der eMac mit X rund laufen.

    Aber: wenn ich das so alles lese, dann kannst du dich drauf einstellen, der persönliche Mac-Berater deines Bekannten zu werden und bei jedem "Wehwehchen", dass er "dank" seiner Unkenntnis und Unlust hat, herbeigerufen zu werden und dir Vorwürfe über einen "Scheiß-Mac" anzuhören. Da hätte ich besseres zu tun...
     
  4. RPep

    RPep New Member

    Hi!


    Naja, erstmal viel Glück beim "coachen" Deines Freundes.

    Mein iBook G3 600MHz, 16MB Radeon Graka, läuft mit 384 MB und Panther prächtig. Ein Freund hat ein iBook 700 mit 640MB, da läuft natürlich einiges glatter, trotzdem ist der Unterschied gut zu "ertragen". Aber weniger sollten es wirklich nicht sein :)

    Viele Grüße
    Ralf
     
  5. SirT.

    SirT. New Member

    vielen dank erstmal,

    ich werde mal versuchen ob es nicht doch 512 mb werden.

    @macixus:

    das mit dem persöhnlichen trainer stimmt schon, aber das bin ich zur zeit auch, allerdings an der besagten win-kiste. da habe ich leider nicht so den riesen durchblick, bzw. ärgere mich selber über probleme die auftauchen und dann so schlecht beschrieben sind, das ich keine schnelle lösung anbieten kann. ich denke da ist der mac angenehmer, zum einen natürlich für meinen bekannten, da in der regel nicht so viele probleme auftauchen, zum anderen für mich da ich im fall des falles einfacher helfen kann.


    vielen dank nochmal :)

    vg
    toby
     
  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hallo,

    ich seh das nicht so dramatisch, musst ihm halt von Anfang an zur Seite stehen ;)

    Was für eine eMac habt ihr denn ins Auge gefasst?
    Bei Schaulandt Braunschweig gibt's nen eMac 700MHz mit CD-RW für 699€.
    Die Liefern glaube ich auch versandkostenfrei ;)

    Günstigen RAM gibt's bei DSP-Info ;)

    Gruss
    Kalle
     
  7. SirT.

    SirT. New Member

    hallo zusammen,
    ich habe es endlich geschaft einen bekannten davon zu überzeugen, dass er mit einem mac deutlich besser bedient wäre. bis jetzt hatte er einen windows rechner und absolut keinen plan wie er mit dem teil umgehen sollte. daraus ergab sich natürlich dass er "als letzten weg" immer sofort den rechner bei laufendem system ausgeschaltet hat, sobald irgendeitwas nicht lief. ich denke er ist da mit einem mac deutlich besser dran, da er so vielleicht auch mal die chance bekommt sich mit dem rechner auseinader zu setzten ohne dabei ständig zu verzweifeln.
    da er nicht so viel geld ausgeben will und kann habe ich ihm einen "kleinen" emac vorgeschlagen, für seine zwecke (internet, ein paar kleinere programme) sicherlich die beste wahl. allerdings finde ich den eingebauten ram zu klein. ich hatte ihm ein upgrade auf 512 mb empfohlen, was ihm aber leider ein bisschen zu teuer ist jetzt meine frage:

    wieviel arbeitspeicher benötigt der emac unter jaguar mindestens, um stabil und schnell zu laufen?

    vg
    toby
     
  8. MACsican

    MACsican New Member

    Hi Toby,

    habe gerade einen 512 MB Riegel für EUR 119,- bei Cyberport für den eMAC meines Bruders gekauft. Bei Digitalplanet ist er wohl noch ein wenig günstiger. Ich habe zwar leider keine Erfahrung mit weniger RAM im eMAC aber selbst mit 640 MB muß der kleine Rechner schon ab und zu ziemlich rödeln. Ich denke, das weniger als 512 MB nicht viel Sinn machen.

    Oli
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Apple selbst meint, 128 MB reichen aus...aber Freude kommt damit nicht auf. Ich hätte wie du 512 MB empfohlen, damit sollte der eMac mit X rund laufen.

    Aber: wenn ich das so alles lese, dann kannst du dich drauf einstellen, der persönliche Mac-Berater deines Bekannten zu werden und bei jedem "Wehwehchen", dass er "dank" seiner Unkenntnis und Unlust hat, herbeigerufen zu werden und dir Vorwürfe über einen "Scheiß-Mac" anzuhören. Da hätte ich besseres zu tun...
     
  10. RPep

    RPep New Member

    Hi!


    Naja, erstmal viel Glück beim "coachen" Deines Freundes.

    Mein iBook G3 600MHz, 16MB Radeon Graka, läuft mit 384 MB und Panther prächtig. Ein Freund hat ein iBook 700 mit 640MB, da läuft natürlich einiges glatter, trotzdem ist der Unterschied gut zu "ertragen". Aber weniger sollten es wirklich nicht sein :)

    Viele Grüße
    Ralf
     
  11. SirT.

    SirT. New Member

    vielen dank erstmal,

    ich werde mal versuchen ob es nicht doch 512 mb werden.

    @macixus:

    das mit dem persöhnlichen trainer stimmt schon, aber das bin ich zur zeit auch, allerdings an der besagten win-kiste. da habe ich leider nicht so den riesen durchblick, bzw. ärgere mich selber über probleme die auftauchen und dann so schlecht beschrieben sind, das ich keine schnelle lösung anbieten kann. ich denke da ist der mac angenehmer, zum einen natürlich für meinen bekannten, da in der regel nicht so viele probleme auftauchen, zum anderen für mich da ich im fall des falles einfacher helfen kann.


    vielen dank nochmal :)

    vg
    toby
     
  12. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hallo,

    ich seh das nicht so dramatisch, musst ihm halt von Anfang an zur Seite stehen ;)

    Was für eine eMac habt ihr denn ins Auge gefasst?
    Bei Schaulandt Braunschweig gibt's nen eMac 700MHz mit CD-RW für 699€.
    Die Liefern glaube ich auch versandkostenfrei ;)

    Günstigen RAM gibt's bei DSP-Info ;)

    Gruss
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen