eMails und verschiedene M.-Auflösungen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mackevin, 9. Oktober 2001.

  1. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zusammen,

    wie wird´s richtig gemacht?

    Netscape Messenger 4.5:
    Wenn ich meine eMails schreibe, gebe ich mir immer recht viel Mühe damit. Ich importiere fleißig Grafiken und ordne den Text ringsherum an. Man kann das Layout ja stark beeinflussen. Bild links und Text rechts davon, oder umgekehrt oder, oder, oder..., was die Importfunktion halt so alles bietet.

    Ich habe aber jetzt eine üble Überraschung erlebt. Eine von meinen mühevoll gestalteten eMails wurde auf einem 19" Monitor mit entsprechend hoher Auflösung geöffnet. Doch, oh Schreck! Die Bilder waren nun kreuz und quer im Text verteilt, weil der Zeilenumbruch ein anderer war. Die eMail sah richtig peinlich aus. Von der investierten Mühe war nicht mehr viel zu sehen. Auf meinen Rechnern habe ich halt nur eine 800 mal 600 Auflösung, was mir auch reicht.

    Die eMails gehen bei mir html-formatiert ´raus. Was muß ich einstellen, damit der Zeilenumbruch beim Empfänger deaktiviert wird, bzw. das meine eMail meinen Rechner quasi als sceenshot verläßt?

    Gruß
    mackevin
     
  2. Folker

    Folker New Member

    Also, ist ja nur meine subjektive Meinung - aber Emails als HTML sind die Pest &
     
  3. mackevin

    mackevin Active Member

    Warum?

    Wie soll ich denn sonst Bilder und .gifs verbauen? Es kann doch nicht angehen, daß ich reinen Text, am besten in Schwarz auf weißem Grund, versende. Dann kann ich ja auch gleich wieder Postkarten und Briefe schreiben.

    Das Medium gibts her! Ich finde nämlich genau das Gegenteil unmöglich: schlanker Fünfzeiler ohne alles. Bilder, auf die sich der Text möglicherweise bezieht, im Anhang.

    Gruß
    mackevin
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Schließe mich Folker an.

    Gruß

    MacELCH
     
  5. Folker

    Folker New Member

    Als email - reiner Text, ja. Wenn Du Layouts verschicken willst (als kurze message??) würde ich zum PDF-Format im Anhang raten - aber sicher alles eine Geschmacksfrage.

    Postkarten u. Briefe - ja, nur dauerts erheblich länger und ist i.d.R. teurer.

    Achso, funzt Verschlüsselung (PGP) mit HTML-mails?
     
  6. mackevin

    mackevin Active Member

    "Wenn Du Layouts verschicken willst (als kurze message??)"

    Wieso kurze Message? Ich nehme email (electronic mail) wörtlich: Elektronische Post. Das kann zwar auch Kurzmitteilungen beinhalten, aber eben auch alles andere, nämlich Briefe.

    Wenn ich früher Briefe geschrieben habe, wo ich Fotos beigelegt habe, mußte ich dann immer im Text schreiben "siehe Bild ein, zwei, drei" usw. Dann hat der andere Mensch sich die Bilder vorgenommen und mußte nach dem Betrachten wieder suchen wo er weitelesen sollte. Bilder in den Brief einkleben fand ich immer albern. Außerdem mußten dann größere Breifumschläge her.

    Kein Zeitungs- oder Zeitschriftenartikel macht das so. Text und Bilder von einander zu trennen sieht doof aus.

    "würde ich zum PDF-Format im Anhang raten"

    PDFs erstellen ist teuer und erfordert zusätzliche Sofware, die zu beherrschen ich wiederum ersteinmal lernen müßte. Html ist umsonst gewesen und leicht zu bedienen (in Bezug auf den Messenger). Aus dem pdf kann man die Bilder auch nicht so ohne weiteres entfernen. Der "Acrobat Reader" ist meines erachtens auch nicht wirklich so der Knaller.

    "aber sicher alles eine Geschmacksfrage."

    Da würde mich ´mal interessieren, was Dir daran nicht gefällt? Vielleicht habe ich ´was übersehen? Wo ist der Nachteil? Die Aussage ".. wie die Pest" ist nicht besonders hilfreich.

    "Postkarten u. Briefe - ja, nur dauerts erheblich länger und ist i.d.R. teurer."

    Ja, das stimmt wohl. Es geht mir aber auch dem den persönlichen Charakter der Nachricht. Sicherlich ist in Sachen Persönlichkeit der Brief ungeschlagen. Aber etwas unpersönlicheres, als eine "nur Text"-Nachricht kann ich mir auf der anderen Seite nicht vorstellen. Ich dachte bis jetzt immer, daß die mit Bildern angereicherte html-email ein guter Kompromiss ist. In der Regel sind die Nachrichten auch immer positiv empfangen worden.

    "Achso, funzt Verschlüsselung (PGP) mit HTML-mails?"

    Keine Ahnung, ich habe noch nie etwas verschlüsselt geschickt. Wenn ich etwas verschlüssele muß es ja mein Gegenüber auch wieder entschlüsseln können. Woher weiß ich denn jedesmal, ob ein entsprechendes Entschlüsselungsprogramm vorhanden ist?

    Gruß
    mackevin
     
  7. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zusammen,

    wie wird´s richtig gemacht?

    Netscape Messenger 4.5:
    Wenn ich meine eMails schreibe, gebe ich mir immer recht viel Mühe damit. Ich importiere fleißig Grafiken und ordne den Text ringsherum an. Man kann das Layout ja stark beeinflussen. Bild links und Text rechts davon, oder umgekehrt oder, oder, oder..., was die Importfunktion halt so alles bietet.

    Ich habe aber jetzt eine üble Überraschung erlebt. Eine von meinen mühevoll gestalteten eMails wurde auf einem 19" Monitor mit entsprechend hoher Auflösung geöffnet. Doch, oh Schreck! Die Bilder waren nun kreuz und quer im Text verteilt, weil der Zeilenumbruch ein anderer war. Die eMail sah richtig peinlich aus. Von der investierten Mühe war nicht mehr viel zu sehen. Auf meinen Rechnern habe ich halt nur eine 800 mal 600 Auflösung, was mir auch reicht.

    Die eMails gehen bei mir html-formatiert ´raus. Was muß ich einstellen, damit der Zeilenumbruch beim Empfänger deaktiviert wird, bzw. das meine eMail meinen Rechner quasi als sceenshot verläßt?

    Gruß
    mackevin
     
  8. Folker

    Folker New Member

    Also, ist ja nur meine subjektive Meinung - aber Emails als HTML sind die Pest &
     
  9. mackevin

    mackevin Active Member

    Warum?

    Wie soll ich denn sonst Bilder und .gifs verbauen? Es kann doch nicht angehen, daß ich reinen Text, am besten in Schwarz auf weißem Grund, versende. Dann kann ich ja auch gleich wieder Postkarten und Briefe schreiben.

    Das Medium gibts her! Ich finde nämlich genau das Gegenteil unmöglich: schlanker Fünfzeiler ohne alles. Bilder, auf die sich der Text möglicherweise bezieht, im Anhang.

    Gruß
    mackevin
     
  10. MacELCH

    MacELCH New Member

    Schließe mich Folker an.

    Gruß

    MacELCH
     
  11. Folker

    Folker New Member

    Als email - reiner Text, ja. Wenn Du Layouts verschicken willst (als kurze message??) würde ich zum PDF-Format im Anhang raten - aber sicher alles eine Geschmacksfrage.

    Postkarten u. Briefe - ja, nur dauerts erheblich länger und ist i.d.R. teurer.

    Achso, funzt Verschlüsselung (PGP) mit HTML-mails?
     
  12. mackevin

    mackevin Active Member

    "Wenn Du Layouts verschicken willst (als kurze message??)"

    Wieso kurze Message? Ich nehme email (electronic mail) wörtlich: Elektronische Post. Das kann zwar auch Kurzmitteilungen beinhalten, aber eben auch alles andere, nämlich Briefe.

    Wenn ich früher Briefe geschrieben habe, wo ich Fotos beigelegt habe, mußte ich dann immer im Text schreiben "siehe Bild ein, zwei, drei" usw. Dann hat der andere Mensch sich die Bilder vorgenommen und mußte nach dem Betrachten wieder suchen wo er weitelesen sollte. Bilder in den Brief einkleben fand ich immer albern. Außerdem mußten dann größere Breifumschläge her.

    Kein Zeitungs- oder Zeitschriftenartikel macht das so. Text und Bilder von einander zu trennen sieht doof aus.

    "würde ich zum PDF-Format im Anhang raten"

    PDFs erstellen ist teuer und erfordert zusätzliche Sofware, die zu beherrschen ich wiederum ersteinmal lernen müßte. Html ist umsonst gewesen und leicht zu bedienen (in Bezug auf den Messenger). Aus dem pdf kann man die Bilder auch nicht so ohne weiteres entfernen. Der "Acrobat Reader" ist meines erachtens auch nicht wirklich so der Knaller.

    "aber sicher alles eine Geschmacksfrage."

    Da würde mich ´mal interessieren, was Dir daran nicht gefällt? Vielleicht habe ich ´was übersehen? Wo ist der Nachteil? Die Aussage ".. wie die Pest" ist nicht besonders hilfreich.

    "Postkarten u. Briefe - ja, nur dauerts erheblich länger und ist i.d.R. teurer."

    Ja, das stimmt wohl. Es geht mir aber auch dem den persönlichen Charakter der Nachricht. Sicherlich ist in Sachen Persönlichkeit der Brief ungeschlagen. Aber etwas unpersönlicheres, als eine "nur Text"-Nachricht kann ich mir auf der anderen Seite nicht vorstellen. Ich dachte bis jetzt immer, daß die mit Bildern angereicherte html-email ein guter Kompromiss ist. In der Regel sind die Nachrichten auch immer positiv empfangen worden.

    "Achso, funzt Verschlüsselung (PGP) mit HTML-mails?"

    Keine Ahnung, ich habe noch nie etwas verschlüsselt geschickt. Wenn ich etwas verschlüssele muß es ja mein Gegenüber auch wieder entschlüsseln können. Woher weiß ich denn jedesmal, ob ein entsprechendes Entschlüsselungsprogramm vorhanden ist?

    Gruß
    mackevin
     
  13. mackevin

    mackevin Active Member

    Problem gelöst!

    Der Grund für die Zerpflückung meiner eMails unter verschiedenen Monitorauflösungen war der automatische Zeilenumbruch. Wenn man fleißig die "Enter"-Taste am Ende einer Zeile drückt, bleibt das Text/Grafik Arrangement so, wie es gedacht und geplant war.

    (Nur wen es interessiert)

    Gruß
    mackevin
     
  14. MACrama

    MACrama New Member

    >>PDFs erstellen ist teuer...

    hä warum?
    von adobe gibts das gratis, nennt sich virtual printer/pdf printer...
    können brauchst nicht viel, außer in der auswahl den drucker auszuwählen...
    (brauchst ja keine druckfähigen pdfs erstellen...)

    und is besser als html mails...

    ra.ma.
     
  15. MACrama

    MACrama New Member

    grauenhaft dies html mails...

    ra.ma.
     
  16. mackevin

    mackevin Active Member

    Hab´ ich noch nie von gehört. Ich schaue aber gleich ´mal auf der Adobe hp vorbei.

    Gruß
    mackevin
     
  17. mackevin

    mackevin Active Member

    Ich würde mich sehr freuen, wenn einer von den "html-eMail-Hassern" ´mal kurz in Worte fassen könnte, was an html so schlecht ist. Die Wertung ist ja vernichtend. Von mir aus komme ich aber nicht darauf. Ich würde meinen Horizont aber gerne erweitern und bei nachvollziehbarer Kritik dazulernen.

    Früher, als Internet noch langsam und richtig teuer war, mag es Gründe gegeben haben, der gegen html-eMails gesprochen hat. Aber heute ist das doch bereits mit einem 56k Modem kein Thema mehr, so eine eMail zuempfangen oder zu versenden.

    Gruß
    mackevin
     
  18. mackevin

    mackevin Active Member

    "was ist der unterschied zwischen automatischem zeilenumbruch (glaube 72 zeichen)"

    Den Zeilenumbruch kann man bei netscape 4.5 in den Voreinstellungen individuell einstellen. Es gibt die Option für eingehende eMails auf Fensterbreite umzubrechen.

    Wenn man jetzt den automatischen Zeilenumbruch nutzt springt das Wort, wenn es zu lang ist, am Ende der Zeile in die neue Zeile. Ich habe auf meinen Rechnern eine Auflösung von 800x600 bei Schriftgröße 12 (Gadget). Wenn ich die eMail an einen 17 Zöller mit Schriftgröße 9 (Helvetica) schicke, paßt da viel mehr in eine Zeile ´rein. Wenn ich aber am Ende "meiner" Zeile mit der Entertaste ein Zeichen zum Zeilenumbruch schicke, wird auch auf dem 17"´er die Zeile an genau dieser Stelle umgebrochen. Der hat dann am rechten Rand seines eMailfensters eine definierte Weisfläche.

    Das Verfahren ist für mich natürlich recht unkonfortabel, da ich jetzt immer beim Schreiben aufpassen muß.

    "...die sofort anfangen zu laden bevor ich löschen drücken kann."

    Das ist tatsächlich ein bischen merkwürdig geregelt bei Apple. Die eMails von denen brauchen für die Bilder einen Internetzugang. Offline kann man sich nur den Text durchlesen (ist zumindest bei mir so). Wenn ich aber eine eMail verschicke, kommt diese komplett bei dem Empfänger an, daß heißt er hat die Bilder und .gifs direkt auf dem Rechner. Die kann er (der Empfänger) sich dann immer, vor allen Dingen offline, anschauen.

    "musste mich jetzt vom heissgeliebten ns 4.5 verabschieden. verschiedene apple seiten im speziellen idisk mögen den nicht mehr. "

    Diese böse Erfahrung habe ich jetzt auch gemacht, als ich im Rahmen der heißen "device" Spekulationen ´mal nachschauen wollte, was das denn für mp3s auf der iDisk sind (sollen aber extra für iMovie drauf gelegt worden sein). Dieses alberbe iDisk icon habe ich immer weggeschmissen. Jetzt hätte ich es wohl gebrauchen können :-( . Updaten möchte ich nicht, da in 4.7 die deutsche Rechtschreibhilfe nicht instaliert ist. Das Deinstalieren von diesem AOL-Gedöns ist auch recht viel arbeit. Updaten, icon von der iDisk holen und wieder downgeraden...bin ich zu faul zu.

    Leider funktioniert das bei mir auch mit iCab nicht. Mit dem kann man ja den Internetexploder simulieren. Das hätte für iCab bei mir die ganz große zweite Chance bedeutet. Aber, cé la Pech.

    Gruß
    mackevin
     

Diese Seite empfehlen