1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Embargo nach dem Krieg.......

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von smilincat, 19. März 2003.

  1. smilincat

    smilincat New Member

    einfach aufrechterhalten!!!
    Weiss nicht wer (ausser vielleicht China) sein Veto dann statt den USA geben würde, aber als Denkmodell wäre es die beste Retourkutsche der jüngsten Geschichte:
    Medizinische Güter und Nahrungsmittel ungehindert ins Land lassen, aber definitiv von UN-Friedenstrupps verteilen lassen - aber jegliches Ölförderungszeug durch UN-Inspekteure sofort wieder kaputthauen lassen...
    Dann wirds richtig teuer fuer Frau Blairbush!

    Die andere Frage ist was nach einer nächsten Wahl (wenn ....
    nee, neuer thread lieber

    cat
     
  2. Harlequin

    Harlequin Gast

    Wenn das Voelkerrecht im Falle des US Angriffskrieges von der UNO genauso angewendet wuerde, wie sonst gegen andere Staaten, dann waere die Kosequenz, dass ein weltweites Embargo gegen die USA verhaengt werden muesste.
    Dass dies wohl ausbleiben wird zeigt, wie stark das Imperium sich bereits gegen die Weltgemeinschaft positioniert hat.

    .
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    der Gedanke hat nur einen entscheidenden Fehler: die USA scheren sich, wie nun auch für die letzten Blauäugigen sichtbar, einen Dreck um die UNO. Werden also selbst entscheiden, wie es da weiter geht.
    Allerdings werden die Aufforderungen an alle anderen, für den Wiederaufbau Kohle zu schicken, noch lauter werden.
     
  4. schsch

    schsch New Member

    Na, da sieht man es doch: Bush und Sadamm haben zumindest eins gemeinsam:
    Beide scheren sich einen Dreck um das, was die UN sagt...
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wenn das so weitergeht mit Euch Friedenshetzern hier im Internet, dann wird die US-Administration kurzerhand das Internet ausschalten.
    Was die weitestgehend mit den amerikanischen Massenmedien geschafft haben, das werden die doch wohl auch mit dem Internet schaffen.
    Oder zumindest versuchen.
    ;-)
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    der Gedanke hat nur einen entscheidenden Fehler: die USA scheren sich, wie nun auch für die letzten Blauäugigen sichtbar, einen Dreck um die UNO. Werden also selbst entscheiden, wie es da weiter geht.
    Allerdings werden die Aufforderungen an alle anderen, für den Wiederaufbau Kohle zu schicken, noch lauter werden.
     
  7. schsch

    schsch New Member

    Na, da sieht man es doch: Bush und Sadamm haben zumindest eins gemeinsam:
    Beide scheren sich einen Dreck um das, was die UN sagt...
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    der Gedanke hat nur einen entscheidenden Fehler: die USA scheren sich, wie nun auch für die letzten Blauäugigen sichtbar, einen Dreck um die UNO. Werden also selbst entscheiden, wie es da weiter geht.
    Allerdings werden die Aufforderungen an alle anderen, für den Wiederaufbau Kohle zu schicken, noch lauter werden.
     
  9. schsch

    schsch New Member

    Na, da sieht man es doch: Bush und Sadamm haben zumindest eins gemeinsam:
    Beide scheren sich einen Dreck um das, was die UN sagt...
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wenn das so weitergeht mit Euch Friedenshetzern hier im Internet, dann wird die US-Administration kurzerhand das Internet ausschalten.
    Was die weitestgehend mit den amerikanischen Massenmedien geschafft haben, das werden die doch wohl auch mit dem Internet schaffen.
    Oder zumindest versuchen.
    ;-)
     

Diese Seite empfehlen