Empfehlung: Bessere Schreibmaschiene

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Don Felsone, 13. September 2003.

  1. Don Felsone

    Don Felsone New Member

    Aloha!

    Ich brauche eine Empfehlung von euch.

    Ich suche ein kleine Notebook, das nur als bessere Schreibmaschiene und E-mail Tippse dienen soll.
    Das Teil soll keinerlei Multimediaanwedungen drauf haben, aber netzwerkfähig sein (10 Base T).

    Für mich kommt auch durchaus ein Gebrauchtes in Frage, da ich im Prinzip nicht viel Geld ausgeben möchte, damit der Verlust nicht so groß wird, wenn es wieder einmal geklaut wird...


    Ins Auge gefasst hatte ich schon ein gebrauchtes PB 1400. Bleibt nur die Frage wegen dem Akku. Gibt es den einzeln zu kaufen, um den alten zu ersetzen?

    Danke schonmal im voraus für eure Antoworten!
     
  2. Mit dem Nachkauf älterer Akkus wirst du sicher Probleme bekommen.
    Ein akzeptables Powerbook ist sicher noch das Lombard; das Pismo ohnehin. Würde mal bei ebay schauen.
     
  3. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    PB1400 ist eine gute Schreibmaschine, weil es eine fantastische Tastatur hat -- eine der besten von den Books. Wenn es 1400cs ist, dann ist allerdings noch ein Passivmatrixbildschirm drin: wenig Kontrast. 1400c hatten Aktivmatrix. Netzwerkeln geht, hängt aber von der PC-Card ab oder ob Ethernet nachgerüstet wurde. USB/FireWire gibt es NICHT. Punkt.

    Bei meinem ist der Bildschirm defekt, meine Frau benutzt es stationär mit externem Bildschirm ebenfalls als Schreibmaschine. Netzwerk geht nur halbwegs, wahrscheinlich weil ich mal was and der PC-Card kaputtet habe...

    Akkus hatte es insgesamt sechs, die ich nun eigentlich nicht mehr brauche. Vier könnte ich weggeben.
     
  4. Don Felsone

    Don Felsone New Member

    Danke mal für euer Antworten... Das mit den Akkus hab ich mir fast gedacht. Egal.

    Ich glaube ich werde mal das Lombard näher ins Auge fassen!
     
  5. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Mein Rat: Lass' die Finger weggg von den alten Klamotten. DeskTop OK, aber *n*i*e* einen LapTop/NoteBook/PowerBook-Oldie.
     
  6. Don Felsone

    Don Felsone New Member

    Meinst du wegen den Akkus?
     
  7. j.meister

    j.meister New Member

    Kann mich da nur anschliessen.
    Wenn irgendetwas an dem 1400er die Grätsche machen sollte - und je älter das Ding, desto eher passiert das - stehst Du im Regen damit.

    Ich habe ein Lombard daheim und benutze es um auf der Couch sitzend zu surfen, dafür ist es noch prima gut. Tastatur ist auch OK. Die werden auch noch verhältnismässig oft bei ebay gehandelt, so daß man noch Ersatzteile bekommen kann.
    Noch eine bessere Tastatur hat der Vorgänger, das Wallstreet-PB. Einige aus der Baureihe haben sogar ein 1024er Display, so daß man gescheit damit arbeiten kann, das Wallstreet ist meiner Meinung nach allerdings schon hart an der "Alte Klamotten"-Grenze.
     
  8. Don Felsone

    Don Felsone New Member

    Aloha!

    Ich brauche eine Empfehlung von euch.

    Ich suche ein kleine Notebook, das nur als bessere Schreibmaschiene und E-mail Tippse dienen soll.
    Das Teil soll keinerlei Multimediaanwedungen drauf haben, aber netzwerkfähig sein (10 Base T).

    Für mich kommt auch durchaus ein Gebrauchtes in Frage, da ich im Prinzip nicht viel Geld ausgeben möchte, damit der Verlust nicht so groß wird, wenn es wieder einmal geklaut wird...


    Ins Auge gefasst hatte ich schon ein gebrauchtes PB 1400. Bleibt nur die Frage wegen dem Akku. Gibt es den einzeln zu kaufen, um den alten zu ersetzen?

    Danke schonmal im voraus für eure Antoworten!
     
  9. Mit dem Nachkauf älterer Akkus wirst du sicher Probleme bekommen.
    Ein akzeptables Powerbook ist sicher noch das Lombard; das Pismo ohnehin. Würde mal bei ebay schauen.
     
  10. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    PB1400 ist eine gute Schreibmaschine, weil es eine fantastische Tastatur hat -- eine der besten von den Books. Wenn es 1400cs ist, dann ist allerdings noch ein Passivmatrixbildschirm drin: wenig Kontrast. 1400c hatten Aktivmatrix. Netzwerkeln geht, hängt aber von der PC-Card ab oder ob Ethernet nachgerüstet wurde. USB/FireWire gibt es NICHT. Punkt.

    Bei meinem ist der Bildschirm defekt, meine Frau benutzt es stationär mit externem Bildschirm ebenfalls als Schreibmaschine. Netzwerk geht nur halbwegs, wahrscheinlich weil ich mal was and der PC-Card kaputtet habe...

    Akkus hatte es insgesamt sechs, die ich nun eigentlich nicht mehr brauche. Vier könnte ich weggeben.
     
  11. Don Felsone

    Don Felsone New Member

    Danke mal für euer Antworten... Das mit den Akkus hab ich mir fast gedacht. Egal.

    Ich glaube ich werde mal das Lombard näher ins Auge fassen!
     
  12. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Mein Rat: Lass' die Finger weggg von den alten Klamotten. DeskTop OK, aber *n*i*e* einen LapTop/NoteBook/PowerBook-Oldie.
     
  13. Don Felsone

    Don Felsone New Member

    Meinst du wegen den Akkus?
     
  14. j.meister

    j.meister New Member

    Kann mich da nur anschliessen.
    Wenn irgendetwas an dem 1400er die Grätsche machen sollte - und je älter das Ding, desto eher passiert das - stehst Du im Regen damit.

    Ich habe ein Lombard daheim und benutze es um auf der Couch sitzend zu surfen, dafür ist es noch prima gut. Tastatur ist auch OK. Die werden auch noch verhältnismässig oft bei ebay gehandelt, so daß man noch Ersatzteile bekommen kann.
    Noch eine bessere Tastatur hat der Vorgänger, das Wallstreet-PB. Einige aus der Baureihe haben sogar ein 1024er Display, so daß man gescheit damit arbeiten kann, das Wallstreet ist meiner Meinung nach allerdings schon hart an der "Alte Klamotten"-Grenze.
     
  15. Don Felsone

    Don Felsone New Member

    Aloha!

    Ich brauche eine Empfehlung von euch.

    Ich suche ein kleine Notebook, das nur als bessere Schreibmaschiene und E-mail Tippse dienen soll.
    Das Teil soll keinerlei Multimediaanwedungen drauf haben, aber netzwerkfähig sein (10 Base T).

    Für mich kommt auch durchaus ein Gebrauchtes in Frage, da ich im Prinzip nicht viel Geld ausgeben möchte, damit der Verlust nicht so groß wird, wenn es wieder einmal geklaut wird...


    Ins Auge gefasst hatte ich schon ein gebrauchtes PB 1400. Bleibt nur die Frage wegen dem Akku. Gibt es den einzeln zu kaufen, um den alten zu ersetzen?

    Danke schonmal im voraus für eure Antoworten!
     
  16. Mit dem Nachkauf älterer Akkus wirst du sicher Probleme bekommen.
    Ein akzeptables Powerbook ist sicher noch das Lombard; das Pismo ohnehin. Würde mal bei ebay schauen.
     
  17. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    PB1400 ist eine gute Schreibmaschine, weil es eine fantastische Tastatur hat -- eine der besten von den Books. Wenn es 1400cs ist, dann ist allerdings noch ein Passivmatrixbildschirm drin: wenig Kontrast. 1400c hatten Aktivmatrix. Netzwerkeln geht, hängt aber von der PC-Card ab oder ob Ethernet nachgerüstet wurde. USB/FireWire gibt es NICHT. Punkt.

    Bei meinem ist der Bildschirm defekt, meine Frau benutzt es stationär mit externem Bildschirm ebenfalls als Schreibmaschine. Netzwerk geht nur halbwegs, wahrscheinlich weil ich mal was and der PC-Card kaputtet habe...

    Akkus hatte es insgesamt sechs, die ich nun eigentlich nicht mehr brauche. Vier könnte ich weggeben.
     
  18. Don Felsone

    Don Felsone New Member

    Danke mal für euer Antworten... Das mit den Akkus hab ich mir fast gedacht. Egal.

    Ich glaube ich werde mal das Lombard näher ins Auge fassen!
     
  19. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Mein Rat: Lass' die Finger weggg von den alten Klamotten. DeskTop OK, aber *n*i*e* einen LapTop/NoteBook/PowerBook-Oldie.
     
  20. Don Felsone

    Don Felsone New Member

    Meinst du wegen den Akkus?
     

Diese Seite empfehlen