Empfehlung externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ©®!, 12. Mai 2005.

  1. ©®!

    ©®! New Member

    Hi!

    Ich brauch zu meinem PB G4 eine zusätzliche Speichermöglichkeit.

    Was sagen die Fachleute?

    thx
     
  2. RPep

    RPep New Member

    LaCie!
    Und bei DSP-Memory gibt es günstige gute, die auch problemlos am Mac laufen.

    Grüße
    Ralf
     
  3. mac123franz

    mac123franz New Member

  4. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    einer war schneller…


    …
     
  5. ©®!

    ©®! New Member

    küss die Händ'

    da gips ja eine Menge, nur "LaCie" find ich nicht. Welche sind denn das?
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Also, ich halte nix von fertigen Lösungen a la LaCie. Warum? Weil man nie weiss, was für eine Festplatte verbaut wurde. Es werden nur die Eckdaten wie Größe und paar andere angegeben. Wenn man nicht die Katze im Sack kaufen will, kauft man sich einfach ein Firewire-Gehäuse, z.B. IceCube-Gehäuse bei DSP-Memory und eine Festplatte separat. An einem IceCube-Gehäuse, die übrigens absolut zuverlässig sind, wie viele Beiträge der Foren bestätigen, braucht man lediglich einen Schraubendreher, um die insgesamt 8 Schrauben festzuziehen. 4 halten die Platte und 4 für's Gehäuse. Dazu die 2 Stecker aufstecken - fertig. Das kann jeder!

    Und nun zum wichtigen Teil, der Platte: ich persönlich bervorzuge Maxtor, viele andere Samsung. Wovon ich jedenfalls abrate, sind Platten von Western Digital. Die sind zwar meist ausgesprochen billig und daher häufig in fertig konfektionierten Gehäusen verbaut, aber ich habe vielfach nix Gutes gehört. Bei uns in der Firma waren von 10 gleichen Platten nach wenigen Monaten ganze 6 defekt...
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Also ein Metallgehäuse wäre meiner Meinung nach sehr wichtig, die Platte drin könnte dann ne Seagate (sehr leise) sein, hauptsache aber nicht eine in den unteren Größenklassen, weil die kleinen Platten bei allen Hestelllern eher die schlechtere Technik drin haben als die großen Platten.

    Ich hab hier Seagate und WD Laufen, die WD ist etwas lauter musste aber in den letzten Wochen sehr viel Aushalten (Wärme). Von Maxtor und Samsung kann ich dagegen weniger gute Sachen erzählen, aber auch die Fachhändler würden sich in dem Punkt, welche Platte die beste ist, mit unter sehr widersprechen :wink:
     
  8. ©®!

    ©®! New Member

    @ MacS & Macbike: Eure Einigkeit hilft mir sehr!

    ;-))
     
  9. macbike

    macbike ooer eister

    Fast jeder kann Dir zu den Platten was anderes sagen, da hilft nur eine sympatische aussuchen und bei Bedarf umzutauschen…
    Es gibt aber auch Hersteller, die sind überwiegend (auf lange Sicht gesehen) gut und welche sind weniger gut. Maxtor jedenfalls war mal sehr laut, scheint sich aber geändert haben. Und Seagate waren schon immer unter den leisen zu finden. IBM/Hitachi haben immernoch das Headcrash Problem, wie es aussieht und Seagate hatte leichte Qualitätsschwankungen Ende letzten/Anfang diesen Jahres. So sehe ich das aus meinen Erfahrungen. Aber in anderen Regionen können wieder ganz andere Produktionsserien gelandet sein, so dass man das nicht einfach verallgemeinern kann…
     
  10. mifa

    mifa New Member

    Ich habe gute Erfahrungen mit einer Hitachi im IceCube-Gehäuse. Aber wahrscheinlich gibt es wieder andere, die davon abraten würden. Wie meine Vorredner schon sagten (schrieben), jeder hat andere Erfahrungen.
     
  11. CMs

    CMs New Member

    Ich benutze ein Pleiades-Gehäuse mit 160er Samsung Innenleben (bestellt bei DSP). Die Platte funktioniert seit es sie gibt tadellos und paßt vom Design wunderbar zum Alu-PB.
    Gruß CMs
     
  12. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Ich hab einen LaCie Mobile Hard Drive 60 GB. Sehr klein, edles Metallgehäuse, sehr leise, FireWire und USB 2.0 Anschluss. Und das beste: es braucht keine externe Stromquelle, bezieht sein Strom über die FireWire Schnittstelle. Das finde ich sehr elegant.
     
  13. macbike

    macbike ooer eister

    Ich wollte noch mall hinzufügen, dass ich auch ne Hitachi hier habe. Um das Headcrash Problem zu beseitogen hat Hitach (kaufte IBM-Festplattensparte oder hat sich umbenannt), neue Firmware auf die Platten gespielt, die die Lese-/Schreibköpfe veranlasst, sich alle x Minuten zu bewegen, da dann der Headcrash nicht passiert. Also ist die Hardware noch die alte (mit den Fehlern), aber angepasst und verbessert softwareseitig durch die Firmware.
     
  14. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Auf jeden Fall aufpassen, dass das Gehäuse keinen Lüfter hat!

    Ich könnte mich noch immer in den Arsch beißen, weil ich bei meiner ersten externen Platte nicht aufgepasst habe und einen kleinen Staubsauger kaufte.
    Zweite jetzt eine LaCie bigger disk, flüsterleise, aber wie mich ein Forumsuser belehrt hat, nicht geeignet für backups weil das raid system anfällig ist. (egal, dafür ist eh der Staubsauger da)
     
  15. mamue

    mamue New Member

    hab eine lacie-porsche 160gb extern und bin bis jetzt zufrieden.
    seagate-hds sind auch zu empfehlen - zuverlässig und robust.

    gruss,mamue
     
  16. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Lacie, wenn Du ein feines Gehäuse haben willst, dann deren D2-Serie. Die achen aus der Porsche-Serie sind leider Billig-Plastik.
    Oder eben selber schrauben. Generelle Empfehlungen für Festplatten kann man kaum geben, denn keiner hat alle aktuellen Modelle zum Ausprobieren rumstehen.
     
  17. ©®!

    ©®! New Member

    Was darf ich mit darunter vorstellen?

    Backup wär schon nicht schlecht. Und halt zusätzlich größere Datenmengen auslagern.
     
  18. MacS

    MacS Active Member

    zu (1) kann ich voll unterschreiben...!

    zu (2) kann ich gar nicht bestätigen, habe 3 Maxtor DiamondPlus Platte, alle flüssigkeitsgelagert, sehr leise, sehr zuverlässig. Seagate ist ebenfalls leise, war aber nicht immer so. Meine alte SCSI-Platte ist laut wie ein Staubsauger!
     
  19. sahomuzi

    sahomuzi New Member


    1)Lüfter: Die LaCie und dsp-memory Platten haben zum Glück sowieso keinen. Nur nicht bei irgendwelchen Sonderangeboten zuschlagen ohne Kontrolle.


    2) back up: Bei den LaCie bigger disks (also nicht bei den normalen) werkeln 2 Festplatten, die zu einem raid 0 System zusammengeschlossen wurden. Problem: Sobald es da einen Fehler gibt oder eine Platte ausfällt sind alle Daten futsch. Also für backups doch nicht so das Wahre.
     

Diese Seite empfehlen