Empfehlung zu Mini DV Camcorder

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Newmac, 15. Dezember 2002.

  1. Newmac

    Newmac New Member

    Hallo

    also ich hab null Ahnung von Mini DV Camcordern - aber ich spiele ernsthaft mit den Gedanken mir einen zu kaufen.
    Die Geräte kann man doch dann auch am Mac anschliessen ?
    Vielleicht könnt Ihr einem Ahnungslosen ein paar wertvolle Tipps geben !

    Das Teil will ich natürlich nur privat nutzen ( meine Videokamera hat nach 10 jahren den Geist aufgegeben )....die Kinder wachsen ja so schnell :)

    Wichtig wäre mir zu wissen : laufen alle Geräte am Mac- sowohl unter 9 , als auch unter X ?
    Kann man Filme mit iMovie anschauen ?
    Was muss man bei den Kameras bezüglich Auflösung ect. wissen ?
    Digitalkamera hab ich, so dass es mir egal ist, ob sie Fotos machen kann.

    Kann ich mir da auch ne günstige für ca. 600 Euro zulegen ?

    Gruss Newmac
     
  2. wm54

    wm54 New Member

    du brauchst nur firewire.
    ich denke wenn du sie nur privat nutzen möchtest, kannst du dir eine für 600¬ kaufen.

    schau/frag mal unter www.slashcam.de im forum. die wissen bescheid.
     
  3. thorzzzten

    thorzzzten New Member

    lass dir blos keine sony micromv andrehen!!!!!
    das hab ich mit sehr viel glück und umtausch hinter mir. dieses neue format von sony ist null kompatble, auch wenn sies auf die kamera/verpackung/internetseite drauf schreiben.
    du hast nur auf den memoristick zu griff. gibts ein posting auf den apple boards.

    hab das ding gegen die SONY 120 getauscht. das ding ist wirklich genial.

    DV kameras schliest wie oben erwähnt an, startes iMovie und losgeht der spass.

    auf der apple seite gibts ne kompatibilitäts liste.

    gruss
    thorsten
     
  4. Dr.Schnitzel

    Dr.Schnitzel New Member

    JVC's sind auch sehr gut, aber wennes finanziell drin is achte auf nen mikrofonschuh (schreibt man das so?), is echt von vorteil weil die integrierten dinger nicht das gelbe vom ei sind! hab auch jvc und rockt schon !
     
  5. Jansen

    Jansen New Member

    Naja, grundsätzlich gibts für 600 Euro schon ein paar gute Kameras.
    Wichtig ist nur folgendes: es muss (!) eine Mini-DV - Kamera sein und sie muss (!!) DV-In und -Out haben. Diese Vorraussetzungen erfüllend, macht dich die Kamera glücklich.

    Kurz zum DV-In und Out - Erklärung: Ich nehme an, du wirst deine Filmchen aufheben wollen - die Festplatte ist dazu die denkbar schlechteste Lösung... du spielst also dein Material in den Mac, schneidest es mit iMovie (oder FCP) und spielst sie fertig geschnitten und geschniegelt wieder zurück aufs Mini-DV-Band. Und dazu benötigt die Kamera ein DV-In! Also achte i.B. darauf.
     
  6. ottirevel

    ottirevel New Member

    viele dv-kameras haben werksmäßig nur dv-out, wobei dv-in sehr häufig nur durch eine softwareseitige sperre deaktiviert ist. (das hat mit zollbestimmungen zu tun...geräte die nur dv-out haben, werden niedriger besteuert als geräte mit dv-in und out).
    es soll bei vielen kameras die möglichkeit geben, durch ein softwareupdate den dv-in zu aktivieren ;-)

    otto
     
  7. digitalyves

    digitalyves New Member

  8. Newmac

    Newmac New Member

    Was ich jetzt so gesehen habe, ist, das fast alle DV - out besitzen - aber nicht DV - in ......aber eigentlich kann man doch so kleine Filme, wenn geschnitten, auch auf CD brennen - oder ?
     
  9. Jansen

    Jansen New Member

    Nein - du wirst staunen, was da an Datenmengen zusammenkommen.
    Fünf Minuten DV-Material benötigen etwa 1 GB. Auf eine CD passt also nur äußerst wenig...
    Selbstverständlich könntest dus mit diversen Tools runterrechnen - aber der Qualitätsverlust schmerzt.

    Der Vorredner hat Recht - die Sperre läßt sich in vielen Fällen durch ein "Update" lösen - allerdings habe ich noch nicht gehört, dass man das selbst durchführen könnte (wäre zudem nicht legal). Im Laden kostet das natürlich wieder was - da ist es meines Erachtens vernünftiger, gleich eine mit DV-In und -Out zu kaufen.
     
  10. Newmac

    Newmac New Member

    Ok - ich danke mal Allen für die Antworten....jetzt kann ich mich ja etwas umschauen und vielleicht mal in einem Laden informieren !

    Eine wichtige Sache " DV - in und - out...weiss ich jetzt ja !
     
  11. lemur

    lemur New Member

    Ich hab mir gerade die Sony TRV-16 zugelegt (680,- bei www.mediaran.de) und bin sehr zufrieden. Sie hat aber keinen DV-in.

    Die TRV-18 hat noch einen Memory-Stick (+80,-). Die 20 und 25 haben eine höhere Auflösung und DV-in, sind aber sauteuer (ca. 1500,-). Es gib auch noch die 116 und 118. Sie entsprechen der 16 bzw. 18 und haben zusätzlich DV-In. Wenn du auf den Einsatz als Webcam verzichten kannst, bietet sich noch die 15 ab (wie 16 ohne USB streaming).

    Deutlich billiger, aber auch größer sind die Digital-8 Modelle. Hier lässt sich zur Weihnachtszeit sicher ein Schnäppchen machen.

    Vor dem Kauf habe ich viele Tesberichte studiert -> mit einem Sony-Camcorder kann man nix falsch machen und günstig sind die Geräte auch.

    PS: Dieser Tanz um DV-In hat steuerliche Gründe. Ein Camcorder mit Signaleingang ist ein vollwertiger Videorecorder und wird in Europa höher bes(t)euert.
     

Diese Seite empfehlen