Empörung über Anglikaner-Bischof

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maceddy, 8. Februar 2008.

  1. maceddy

    maceddy New Member

  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Man kann nur bitter lachen.

    Warum zum Teufel hat man uns seit frühester Jugend dazu erzogen

    a) sich in der Wohnung von anderen Menschen zu benehmen,

    b) sich im Ausland zu benehmen, die dortigen Bräuche zu beachten,

    wenn man das in anderen Ländern nicht auch mit der Jugend machte?

    Dieses Zurückweichen wird es aber nicht in großem Maßstab geben. „Bis hierhin und nicht weiter“ wird irgendwann Gesetzesrang haben, bzw. hat es indirekt schon.

    Kleinere Länder müssen aber aufpassen, sich vor einer tatsächlichen (und nicht gefühlten) Überfremdung schützen, um nicht tatsächlich durch eine wesentlich höhere Geburtenrate von Einwanderern irgendwann unter der Knute der Scharia zu leben.
     
  3. maceddy

    maceddy New Member

    So lange sich Deutsche immer als Täter fühlen müßen sobald irgendwo ein Haus brennt, er bei der kleinste Kritik in die rechte Ecke gedrückt wird kann es nur noch schlimmer werden. Wir haben doch schon längst verloren.
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich fühle mich nicht als Täter, schäme mich aber schon dafür, dass wir einen solchen braunen Mob nicht stärker unter Druck setzen.
     
  5. maceddy

    maceddy New Member

    Der Kampf gegen Rechts wird und wurde doch nur Halbherzig gemacht, ich habe den Eindruck das bestimmte Kreise im Land das Feindbild Rechts brauchen, nach dem Motto - böse, böser am Bösesten. Außerdem mit Verboten wirst Du die auch nicht abschaffen. pewe, schämen mußt du dich nur für Dinge die du gemacht oder gesagt hast, das Handeln anderer Menschen liegt wohl kaum in deiner Verantwortung.
     
  6. batrat

    batrat Wolpertinger

    Der Vorschlag ist natürlich völlig inakzeptabel.


    Unverständlich ist aber dennoch, warum "orthodoxe Juden in Großbritannien ihre Streitigkeiten bereits mit Hilfe des traditionellen jüdischen Rechtes lösen können."
    aus:
    http://www.sueddeutsche.de/ausland/artikel/238/156823/ :confused:
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

    Sippenhaft Generalverdacht

    Willkommen am Stammtisch. :augenring
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Früher hofften so einige auf den Sturm der Aufklärung, der die Hirngespinste der Religionen einfach hinwegfegte. Leider erweisen sich die obskuren Vorstellungen der verschiedensten Hirnwaschanlagen als resistenter denn jeder Versuch den Menschen zu emanzipieren. Denn wer nicht in der Lage ist seine eigene Vorstellungswelt zu relativieren – wie soll der sich von den tröstenden Luftblasen der verschiedenen Heilsversprechens lösen können?
     
  9. batrat

    batrat Wolpertinger

    Was soll ich jetzt meinen türkischen Obst- und Gemüsehändler sagen. der gerne eine Moschee in München hätte ? :confused:

    Erlaubst du es ihm ?

    Oder muss er vorher durch den Muslim-TÜV ?
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich weis jetzt, was ich wissen wollte.

    Um Fanatiker zu bekämpfen müssen wir uns also auf deren Niveau begeben.
    Die ca 3 Millionen Muslime in Deutschland stehen unter Generalverdacht und sind ein Teil des Problems. Wir lösen unserer gemeinsamen Probleme (die Fanatiker ) besser gegen die Muslime, als mit ihnen. :augenring

    Es wird kalt in diesem Land. :frown:
     
  11. maceddy

    maceddy New Member

    Frag ihn ob er in Deutschland begraben sein möchte, wenn ja kann er seine Moschee bauen.
     
  12. maceddy

    maceddy New Member

    Versuch doch mal einen Fanatiker mit Worten zu überzeugen.
     
  13. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ja, das will er. :nicken:
    Er ist hier geboren, kennt die Türkei nur als Tourist.

    Er hat 2 Töchter, eine ist mit einem Deutschen verheiratet, 1 Kind. Die andere hat einen kroatischen Freund.
    Ihm sind Nationalität oder Religion anderer nicht so wichtig. :shake:

    Er hat nur immer darauf bestanden, dass sich die Freunde seiner Töchter bei ihm vorstellen.
    Das habe ich bei den Eltern meiner Freundinnen auch immer machen müssen, bevor ich ihre Tochter ausführen durfte. :nicken:
     
  14. batrat

    batrat Wolpertinger


    Es geht wohl mehr darum, den Nachschub an Fanatikern zu stoppen. Also langfristig aktiv zu werden.

    Das ist schwierig und dauert, ist aber der einzige erfolgversprechende Weg. :nicken:

    Momentan ist das doch wie bei der Hydra ( http://de.wikipedia.org/wiki/Hydra_(Mythologie) ) : Man schlägt einen Kopf ab und 2 neue wachsen nach. :eek:
     
  15. maceddy

    maceddy New Member

    Söhne machen die Fehler und Töchter bringen sie nach Hause, da möchte ich wenn ich eine Tochter hätte auch wissen wer der Freund ist. :biggrin:
     
  16. batrat

    batrat Wolpertinger

    Zum Thema "Intergration von Ausländern/Moslems" ein sehr guter Beitrag aus Scheibenwischer :

    http://www.youtube.com/watch?v=_n7Wk-vqSMg

    Das drückt ziemlich genau das aus, was ich über das Thema denke. :nicken:
     
  17. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Was ist daran denn "sehr gut"? Weder journalistisch solide, noch satirisch gelungen. Bestenfalls "Befriedigend (3)"... :gaehn:
     
  18. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Neben ’ner Kirche wohnen is’ voll Kacke! Ich bin einmal nach ’ner Party vom Gebimmel aufgewacht. Am liebsten hätt’ ich alle diese Christen gekreuzigt. Was hätten die sich dem HErrn nah’ fühlen können.
     
  19. maceddy

    maceddy New Member

    Hättest die richtigen Spaßmacher genommen wäre Dir das Aufstehen erspart geblieben.
     
  20. maceddy

    maceddy New Member

    Was will er, die Kaba ist schwarz.
     

Diese Seite empfehlen