emule for mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von JosBert, 2. Juli 2003.

  1. JosBert

    JosBert New Member

  2. PatrickProyer

    PatrickProyer New Member

    also auf dem link von dir habe ich eine linux version gefunden

    unter mac rennt entwerde mldonkey (unter x11 zb)

    oder aber du verwendest mlmac 6 oder so

    bekommt man beides bei macupdate und rennt eigentlich beides recht gut

    der vorteil von mlmac is du musst kein x starten

    ich hoffe das hat dir geholfen

    mfg

    patrick
     
  3. JosBert

    JosBert New Member

    Im grunde kommen doch alle edonkey-versionen aus der unix-linux-ecke und sind auf dem mac ebenso nutzbar. Müssten aber vor der nutzung noch compiliert werden. Damit kenne ich mich leider nicht aus und deshalb war meine frage dahingehend zu verstehen ob das teil schon jemand für den mac-einsatz (z. b. X 11) durch einen compiler laufen gelassen hat und über entsprechende erfahrung zur umsetzung von unix-programmen zum mac hat.

    gruss
    josbert
     
  4. PatrickProyer

    PatrickProyer New Member

    das is mir schon klar

    aber warum willst du was compilieren wenn du es vorkompilert in form von mldonkey haben kannst??

    das verbindet sich mit den gleichen servern wie emule und kann sogar noch mehr emule unter linux

    aber wenn du die surcen bekommst dann müsstest du es schon kompilieren können

    mfg

    patrick
     
  5. PatrickProyer

    PatrickProyer New Member

    andere möglichkeit wäre dass du dir kde oder gnome über fink kompilierst und dort dann deine emule version auch laufen lassen kannst


    ich habe kde bei mir unter x rennen

    gnome habe ich leider nicht zusammen gebracht

    mfg

    patrick
     
  6. JosBert

    JosBert New Member

    Danke für deine stellungnahme.
    Da wären wir endlich beim thema. Donkey ist mir zu langsam. Im ergebnis laufen die emule-nutzer den donkey-usern weg. Mich würde halt ein direkter vergleich auf dem mac interessieren.
    Aber da ich keine programmierkenntnisse habe, wie fast alle macuser, würde mich der weg dahin, schon interressieren. Fink ist noch installiert, x11 vorhanden.
     

Diese Seite empfehlen