Encoden mit Mac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nicolassommer, 11. September 2004.

  1. nicolassommer

    nicolassommer New Member

    Hilfe, ich dreh durch, das ist alles so unübersichtlich.
    Ich will mit dem Mac fürs Netz fünf kurze Videos encoden, und diese in den drei Formaten "Windows Media", "Quick Time" und als "Flash-Video" für DSL-Leitungen ins Netz stellen. Muss ich mir für das Format Windows Media einen PC kaufen, welches Programm muss ich haben, usw.


    Weiss jemand von Euch wo ich Rat finden kann, eine Compendium, ein gutes Buch?

    Oder gibt es jemanden der 5 Videos an 3 Minuten gegen Bezahlung encodet? Am liebsten in der Schweiz. Ist allerdings ein Kulturprojekt, haben also nicht wahnsinnig viel Kohle.

    Gruss Nicolas
     
  2. disdoph

    disdoph New Member

    Vor kurzem stand bei macnews, dass im 4. Quartal eine Software namens WMV:mac kommen soll, mit der man das Windows Media Format auf dem Mac erzeugen kann. Kostet dann anscheinend aber auch 100.-Dollar.

    Flash kenn ich mich gar nicht aus, .mov sollte aber gar kein Problem sein.

    Du solltest aber zuerst das Format Deines Ausgangsmaterials angeben, damit Dir die Profis hier auch wirklich helfen können (damit mein ich bestimmt nicht mich ;-))

    Schönen Samstag!

    Tom
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Da bei Windows Quicktime dabei ist, reicht es wenn du Quicktime nimmst.
    Das Quicktimeformat kann jeder Windowsnutzer auf seinem Rechner abspielen.
    Für Flash brauchst du garantiert Macromedias Flash.
    Das kostet natürlich seinen Preis.
     
  4. ihans

    ihans New Member

    unterschreib!
     
  5. wm54

    wm54 New Member

    Bei Windows ist QuickTime dabei ?

    Also, QuickTime ist wirklich simple zu erstellen. Schau mal hier:http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=102949

    Real Media wäre auch noch eine Alternative. Ist auf dem Mac seit neuestem auch ziemlich einfach. Es gibt ein Export-Plug-in für QuickTime. Die Beta-Version hat bei mir keine Pobleme gemacht.

    Für Flash-Video benötigst du Flash oder Sorensen-Squeeze.

    WMV: http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=103151&perpage=15&pagenumber=1
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Man muss dazu sagen das Flash eigentlich kein eigenes Film Format ist sondern nur eine andere Datei "eingebettet" hat. Ein Flash Sound ist z.B. oft auch "nur" ein MP3 der im Flash eingebette ist, und bei flash videos encodet man auch einen üblichen *.mov der dann in Flash eingebettet ist.
    Mit Quicktime Pro kann man auf jeden Fall ne menge anfangen ;-)
     

Diese Seite empfehlen