Endlich gefasst ...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 27. Januar 2011.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    http://www.wdr.de/themen/panorama/28/grefrath_junge_vermisst/110127.jhtml

    Ich gehe davon aus, dass das nicht sein erster Mord gewesen ist. Solche „Karrieren“ beginnen fast immer früher. Es gibt eine Mordserie, wo Jungen in Mircos Alter verschwanden und später tot aufgefunden wurden. Mirco passt genau in das Beuteschema des Serienmörders.

    Wenn man überlegt, dass der Täter selbst Vater von 2 Kindern ist ...
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Da staune ich auch immer wieder. Im Bekanntenkreis (Sportverein und Arbeit) gibt es auch gerade so einen Fall. Kein Mörder zum Glück, sondern „nur“ ein Kinderschänder. Er soll sich vor zehn Jahren an einer damals Elfjährigen vergangen haben, die aber erst jetzt, aufgrund des Druckes der Familie und ihres Psychotherapeuten, Anklage erhoben hat. Der Mann hatte damals eine Tochter im gleichen Alter. Unglaublich, unvorstellbar. Ich habe ihn damals etwa einmal pro Woche getroffen (er war zu der Zeit am Stuttgarter Flughafen Flugberater und Flugdatenbearbeiter, das ist sowas wie ein Fluglotsengehilfe, tätig) und ich wäre nie darauf gekommen, dass er zu sowas fähig ist, zumal er eine wirklich nette Lebensgefährtin hatte.
    Der Prozess beginnt demnächst, laut Zeitungsbericht (ich habe ihn selbst zum Glück schon jahrelang nicht mehr gesehen) ist er geständig.

    Mit jedem Tag, der ins Land geht, werde ich mehr zum Befürworter der Todesstrafe. Was anderes fällt mir leider nicht dazu ein.
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das sind zutiefst kranke Menschen, die in die Psychiatrie gehören. Durch diese Typen habe ich Probleme, normale Kontakte zu Kindern zu haben, weil ich immer Angst habe, dass andere denken, ist das nicht vielleicht so einer? Ich frage so gut wie nie Kinder danach, wo eine Straße ist, weil das gerne von solchen Tätern gemacht wird. Selbst bei Kindern von Freunden halte ich etwas Abstand. Meinem Bruder geht es ähnlich. Stellt Euch mal vor, Ihr werdet zu Unrecht beschuldigt, das kommt ja auch vor.

    Ich habe einen viel jüngeren Freund. Den habe ich als er ca. 8 oder 9 Jahre alt war mit Erlaubnis der Eltern oft zum Fußballspielen mitgenommen. Später auch in Konzerte oder ins Kino. Heute ist er über 40 und wir (auch meine Frau) sind immer noch gute Freunde. Damals war das noch entspannter, ich glaube heute würde ich das nicht mehr machen, um nicht in falschen Verdacht zu geraten.
     
  4. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Leider würde das bei Pädophilen niemanden was bringen, von der Befriedigung der allzu menschlichen Rache- und Blutgelüste abgesehen.
    Ich bin zwar kein Psychologe, aber Kindesmissbrauch geschieht doch nicht aus kriminellen Antrieb heraus sondern liegt in einer (sehr) kranken Psyche begründet, will sagen, Abschreckung wird zukünftigen Opfern nichts bringen weil die Täter nicht rational handeln.

    Es wäre mir aber auch wohler wenn sichergestellt wäre das ein Täter, einmal überführt, keine zweite Chance bekommt ein solches Verbrechen zu begehen. Es läuft mir kalt den Rücken runter wenn ich lese das aufgrund dieses fragwürdigen Urteils zur Sicherungsverwahrung heute Täter entlassen werden die eine amtsärtzlich dokumentiert hohe Rückfallwahrscheinlchkeit aufweisen. Das kanns doch nicht sein?
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Das vielleicht nicht, aber dieser eine Täter wird dann wenigstens keine weitere Opfer und ihre Familien mehr ins Unglück stürzen können. Entweder lebenslange Sicherungsverwahrung oder Rübe ab. Ersteres geht jetzt nur noch eingeschränkt, bleibt also nur die zweite Option.
     
  6. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Das Maß der staatlichen Einwirkung auf den Straftäter hat sich einerseits nach dem Erfordernis der Sicherheit der rechtstreuen Bevölkerung zu richten, auf der anderen Seite muss aber auch vermieden werden, dass der Staat gegen das Übermaßverbot verstößt.

    So wie du einen Einbrecher, der in deine Wohnung eingedrungen ist, nicht zusammenschlagen und quälen darf, darf der Staat nicht Menschen, die er beaufsichtigt, übermäßig einschränken.

    Aber die rechtlichen Instrumentarien, die wir inzwischen haben, reichen völlig aus, um selbst einem solchen Menschen in Würde Haft angedeihen zu lassen und ihn später sicherheitsverwahren.

    Das muss reichen.

    Etwas anderes ist, wenn du Angehöriger des getöteten Menschen bist. Dann darfst du, nein, dann musst du Genugtuung haben wollen. Das dient der Psychohygenie. Auch Rache ist in einem solchen Zustand menschlich.

    Aber "Kopf ab" ist inhuman, nur und ausschließlich dumpf und inhuman.
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

  8. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Ein im Eigenverhalten wohl etwas exaltierter Mensch, der sich ohne große intellekturlle Substanz zum Großinquisitor aufschwingt.

    Es gab da auch eine unübersehbare Schlagzeile in der BLÖD-Zeitung über "Endlich spricht jemand mal Klartext."

    Nein danke. Solche Ratschläge sind nun wirklich nicht hilfreich.
     
  9. McDil

    McDil Gast

    Meinst du wirklich, dass das, was einen pädophilen Kindermörder während des Strafvollzugs erwartet, von der Todesstrafe übertroffen wird?
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    Soweit man hört, verbringen Kinderschänder die Zeit im Knast damit, den Hintern fest gegen die Wand zu pressen. :teufel:
     
  11. pewe2000

    pewe2000 New Member

  12. McDil

    McDil Gast

    BILD ist derart unterirdisch, dass ich mich schon oft gefragt habe, wie viele von den Millionen Lesern diesen Unrat wirklich goutieren. Ich kann mir schlicht nicht vorstellen, dass es so viele Leute mit einem so verdorbenen Bewusstsein geben soll.
     
  13. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Gestern aß ich in einem vorzüglichen und preiswerten Restaurant. Es war nur noch wenig Betrieb und der Koch (zugleich Besitzer) kam hoch, setzte sich in meine Nähe und holte eine BLÖD und die BZ hervor und las angestrengt. Auch noch beide Blätter zu lesen, ich fasse es nicht! Sind das Vorurteile, dass ich solche Menschen nicht für intelligent halten kann?
     
  14. batrat

    batrat Wolpertinger

    Blöd kocht also gut ! :cry:
     
  15. McDil

    McDil Gast

    Gerade kam auf RTL diese Sendung mit dem Schweiger. Bodenlos. Und gleich springt der Guttenberg auf den Betroffenheitszug mit auf.

    Dieses Land braucht wieder Pogrome, Lynchjustiz, bewaffnete Milizen und das zugehörige gesunde Volksempfinden. Und dann: Weg mit Unschuldsvermutungen, nicht lange gefackelt!
     
  16. maximilian

    maximilian Active Member

    Der ist nicht unschuldig. Wenn er einen Rest Anstand in sich hat, erhängt er sich in seiner Zelle und erspart uns allen diesen ganzen Scheiß.
     
  17. batrat

    batrat Wolpertinger

     
  18. McDil

    McDil Gast

    Das mag schon sein, aber trotzdem bleibt das Problem, dass sich an derartigen Einzelfällen immer wieder die Grundsatzdebatte "TOHDESCHDRAHFE!" entzündet. Dass jeder Verdächtigte das Recht auf einen fairen Prozess hat gerät leicht aus dem Blickwinkel.
     
  19. maximilian

    maximilian Active Member

    Dieser nicht.
     

Diese Seite empfehlen