Endlich keine Panics mehr...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Macintosh, 6. Dezember 2005.

  1. Macintosh

    Macintosh New Member

    Moin zusammen,

    nachdem ich hier lange nach einer Lösung suchte ( http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=667224 ), wurde das Problem endlich gelöst. Zuerst dachte ich an Sofwareprobelmen, die auch Apple vermutete. Die sagten mir am Telefon, das Problem hätten wir in kürze gelöst, es würden aber ca.45*€ kosten. Habe ich erstmal abgelehnt, da ich mich in der Lage sehe, so etwas selber zu lösen. Meine Kernelpanics wurden leider immer öffter und auch die Grafik spielte immer mehr verrückt. Mit dem Programm "Carbon Copy Cloner" bekam ich nicht mal mehr eine Copy meiner Festplatte hin, da der Kopiervorgang dauernd stecken blieb. Somit hatte ich zwar nach langer Zeit ein Backup aber kein externes Startvolumen. Ich entschloß mich nun den iMac schnell zu meinem Apple Händler ( http://www.mac-freestyle.de/ ) zu bringen , da in 12 Tagen die Garanzie ablief. Heute habe ich das gute Stück wieder. Es sind alle Daten noch vorhanden, was mich sehr freut. Ausgetauscht wurde das Mainboard, was mich schlappe 1050,- € gekostet hätte, wenn ich 12 Tage später zum Händler gegangen wäre.
    Danke allen für ihre Hilfe. Hoffentlich hält das Mainboard jetzt etwas länger, sonst kann ich mir dann gleich einen neuen Rechner kaufen.

    Grüße
    Macintosh


    PS Mein Rechner war wirklich nur 5 Tage bei http://www.mac-freestyle.de/

    Bravo
     
  2. Trystan

    Trystan New Member

    Freud mich für dich, wenn es jetzt funktioniert. Meine Kernel Panics waren teilweise nicht mehr auszuhalten, ich wollte schon meinen Computer gegen die Wand schmeißen! Dann plötzlich haben sie aufgehört und ich hab bisher keinen mehr gehabt. Warum weiß ich nicht, wäre zwar interessant zu wissen, aber bevor ich erneute Kernel Panics fürchten muss, lasse ich es lieber bleiben.
     

Diese Seite empfehlen