endlos drucken aus photoshop 5.5

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mtu, 22. Dezember 2001.

  1. mtu

    mtu New Member

    hallo zusammen

    ich versuche aus dem photoshop ein 150 cm (1.5m!) langes und 30cm breites panorama zu durcken. habe einen epson 1520 drucker mit bannerpapier der auch funktioniert.

    nun, im photoshop kann ich nicht ein so grosses format definieren (endlos akzepiert er auch nicht) und die meldung lautet: zu gross, ein teil wird abgeschitten.

    epson support sagt, dass das mac os ein format nur bis zu einer länge von 111 unterstützt!

    jemand trotzdem eine idee?

    besten dank und grüsse aus der verscheiten schweiz
     
  2. chris

    chris New Member

    hi,

    nur so als idee (?): vielleicht funktionierts, indem du die datei in ps runterskalierst auf eine kleinere größe und dann mit den prozentwerten unter "seite einrichten" wieder entsprechend hochskalierst. vielleicht lässt sich das system ja austricksen so??? hab aber selbst keinen epson und auch noch nie sowas probiert- viel glück.
    chris
     
  3. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Druck es in mehren Stücken aus und klebe sie zusammen. Wie das geht, wird in der Macwelt 12/2001 auf Seite 122 und 123 beschrieben. Kurzfassung: Das Bild in ein Photoshopfenster kopieren, das der Druckpapiergröße entspricht. Dann verschiebt man jeweils vor dem Drucken das Bild entsprechend der Unterteilung. Wichtig bei der Unterteilung: Überlappung vorsehen (mind. 15 Punkte) wegen dem späteren Schneiden. Nach dem Drucken die weißen Ränder abschneiden und die Einzeldrucke zusammenkleben.

    Bei Arktis gibt es auch ein recht preiswertes Programm, das Posterdruck ermöglicht. Den Namen habe ich vergessen, aber es stammt von einer Firma Monkexbreadsoftware (oder so ähnlich).

    Blaubeere
     
  4. mtu

    mtu New Member

    hallo zusammen

    ich versuche aus dem photoshop ein 150 cm (1.5m!) langes und 30cm breites panorama zu durcken. habe einen epson 1520 drucker mit bannerpapier der auch funktioniert.

    nun, im photoshop kann ich nicht ein so grosses format definieren (endlos akzepiert er auch nicht) und die meldung lautet: zu gross, ein teil wird abgeschitten.

    epson support sagt, dass das mac os ein format nur bis zu einer länge von 111 unterstützt!

    jemand trotzdem eine idee?

    besten dank und grüsse aus der verscheiten schweiz
     
  5. chris

    chris New Member

    hi,

    nur so als idee (?): vielleicht funktionierts, indem du die datei in ps runterskalierst auf eine kleinere größe und dann mit den prozentwerten unter "seite einrichten" wieder entsprechend hochskalierst. vielleicht lässt sich das system ja austricksen so??? hab aber selbst keinen epson und auch noch nie sowas probiert- viel glück.
    chris
     
  6. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Druck es in mehren Stücken aus und klebe sie zusammen. Wie das geht, wird in der Macwelt 12/2001 auf Seite 122 und 123 beschrieben. Kurzfassung: Das Bild in ein Photoshopfenster kopieren, das der Druckpapiergröße entspricht. Dann verschiebt man jeweils vor dem Drucken das Bild entsprechend der Unterteilung. Wichtig bei der Unterteilung: Überlappung vorsehen (mind. 15 Punkte) wegen dem späteren Schneiden. Nach dem Drucken die weißen Ränder abschneiden und die Einzeldrucke zusammenkleben.

    Bei Arktis gibt es auch ein recht preiswertes Programm, das Posterdruck ermöglicht. Den Namen habe ich vergessen, aber es stammt von einer Firma Monkexbreadsoftware (oder so ähnlich).

    Blaubeere
     

Diese Seite empfehlen