Energie Management - PB 12 - Zwangsabmeldung - Daten im Hauptspeicher gekillt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacKlausi, 11. Februar 2005.

  1. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Habe vor kurzem ein seltsames Phänomen entdeckt.

    Das Book ist in Betrieb bei aktivem Benutzer. Egal, ob in Netz oder Batteriebetrieb kommt es vor, dass das Book nicht in den Ruhezustand geht, sondern nur der Bildschirm schwarz wird.

    Beim Aktivieren durch Tastendruck kommt das Büchlein wieder zu sich. Allerdings erscheint dann die Anmeldemaske ohne angemeldeten Benutzer. D.h. das Book hat mich komplet rausgeschmissen. Offene Dokumente wären gekillt worden.

    Für dieses Phänoment habe ich jetzt wirklich nicht die geringste Erklärung.

    Powerbook 12''
    867 Mhz
    640 MB Ram
    OS 10.3.8

    Problem trat mindestens sei 10.3.6 auf
     
  2. teorema67

    teorema67 New Member

    Ich würde als erstes daran denken, dass du beim ScreenSaver und/oder beim Aufwachen aus dem Ruhezustand die Passwordabfrage eingestellt hast. Datenverlust tritt dabei keiner auf.

    Oder erscheint das komplette Login Window mit den Knöpfen *Ausschalten* und *Neustarten*?
     
  3. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Genau das passiert:
    Ich erhalte das Login Window, als ob ich das Book neu gestartet hätte. Und das macht mir ein bisschen Sorgen.

    Egal wie ich den Bildschirmschoner etc. eingestellt habe, ein verkappter neustart sollte mir nicht vorgekaukelt werden :)

    Außerdem kommt es ggf. definitiv zu Datenverlust. Ich hatte gott sei Dank jedoch alle Dokumente gespeichert. Aber stellt dir vor, ich wäre grad am bearbeten, renne zum Telefon, komme zurück und finde eine quasi frisch gestartete Maschine vor ;(
     
  4. teorema67

    teorema67 New Member

    Ja, dann stimmt 'was nicht. Weder beim Neustarten noch beim Neuanmelden bleibt der Bildschirm schwarz. In beiden fällen werden bei nicht gesicherte Dokumenten das Speichern abgefragt. Geschieht das tatsächlich, hattest du schon 'mal nicht alle Docs vorher gesichert?

    Was hast du vorher genau gemacht, bevor die Screen schwarz wurde? Ist das reproduzierbar? (Du hattest ja bestimmt nicht unmittelbar vorher auf 10.3.8 upgedatet, oder?)
     
  5. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Da Sache verhält sich ganz einfach:

    Ich arbeite am Book. habe Programme und Dokumente geöffnet, also einen ganz gewöhnlichen betriebssamen Desktop und unterbreche die Arbeit.
    Dann wird irgendwann das Display dunkel (hab ich auch so eingestellt) und die Kiste geht in den Ruhezustand (die Atemaktivlampe blinkt).

    Jetzt will ich weiterarbeiten und drücke eine Taste.
    Das Book reagiert und ich bekomme die Anmeldemaske.
    Allerdings bin ich jetzt nicht als bereits angemeldeter Benutzer gekennzeichnet.
    Ich klicke auf meine User-ID, gebe das Passwort ein und das Büchlein startet meinen Benutzer-Desktop, als ob es eben erst frisch gestartet wäre. Keine offenen Programme; nix, was mich an die eben verlassene Session erinnern könnte.

    Bewusst reproduzieren lässt sich das Problem nicht. Es klappt ja meistens auch mit dem Aufwachen, so dass alles beim alten bleibt.


    Es kommt aber noch was anderes hinzu:
    Wenn ein Benutzer aktiv ist und ich die Benutzerumschaltung benutze, dann kommt es öfters mal vor, dass der zweite Benuzter sich anmeldet, sein Passwort eingibt und sich der Würfel dreht, sofort aber wieder der Bildschirm schwarz wird und das Buch in den Ruhezustand geht. Beim Tastendruck erwachte es dann wie gewohnt und die Passwortabfrage für den Benutzer, zu dem eben gewechselt wurde ist aktiv.

    Na ja. Ich hab echt keine Idee.
    Wenn das nicht normal ist, dann muss ich wohl irgendwann mal neu installieren?
     

Diese Seite empfehlen