Englisch/Deutsch Programmversion

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Christoph, 14. Dezember 2000.

  1. Christoph

    Christoph New Member

    Hallo liebe Mac User
    Ich bin kurz davor mein G4 mit Mac OS X aufzurüsten. Doch vorher so weiss ich sollte man ein möglichst stabiles Mac OS 9.04 installiert haben.
    Ich frage mich grundsätzlich. Kann es sein dass wenn man ein deutsches Mac OS 9.04 installiert hat und beispielsweise Programme wie QuickTime, Internet Explorer oder sonstige gedownloadetet Programme in Englisch installiert hat, dass das Konflikte hervorrufen könnte?
    Ich würde nähmlich gerne eine englische Mac OS 9.04 und ebenfalls eine englische Mac OS X Version installieren. Doch es könnte sein, dass ich einzelne Programme in deutsch laufen lassen möchte auf Mac OS 9.04. Oder sollte man grundsätzlich schauen, dass man entweder alle Programme in Deutsch oder in Englisch installieren sollte?
    Da ich aber gerne neue Programmversionen (auch Beta) ausprobieren möchte (z.b. das neue QuickTime 5.0) und diese halt meistens nur in Englisch zu downloaden sind, und ich viele "Fehler ..." Meldungen habe, frage ich mich eben, ob es nicht sinnvoller ist mein System in Englisch laufen zu lassen und nicht in Deutsch.
    Also ich hoffe ich war nicht zu kompliziert. Vielen Dank für Eure Bemühungen!

    Chris
     
  2. pi

    pi New Member

    Ob Englisch oder Deutsch spielt keine Rolle. Aber nur wenn du die Sprachen verstehst.. Du darfst nur nicht auf ein deutsches System ein englisches Update machen. Der Rest spielt keine Rolle, ob es zweisprachig ist oder sogar noch japanisch dazu ;-)

    Gruss
     
  3. dude-a-licious

    dude-a-licious New Member

    >>Kann es sein dass wenn man ein deutsches Mac OS 9.04 installiert hat und beispielsweise Programme wie QuickTime, Internet Explorer oder sonstige gedownloadetet Programme in Englisch installiert hat, dass das Konflikte hervorrufen könnte?

    Nein, du brauchst die unter OS9 installierten Programmversionen gar nicht (zumindest was QT und IE angeht) da die schon in einer OSX Version vorhanden sind.

    >>Ich würde nähmlich gerne eine englische Mac OS 9.04 und ebenfalls eine englische Mac OS X Version installieren.

    Das iss völlig wurscht. Betrachte OS9 in dem Moment als ein "Programm" was unter OSX läuft (was du ja auch explizit starten musst um es zu nutzen) und wie jetzt isses auch egal (zu 99% sag ich mal) in welcher Sprache du z.B. Photoshop installiert hast im Gegensatz zu deiner OS Sprachversion. Bei OSX gibt es übrigens auch keine explizite D oder E installation. Es sind beide (und auch Französisch) GLEICHZEITIG vorhanden und du kannst einfach auf die Sprache umschalten die du gerade möchtest (einer der geilsten Features wenn du mich fragst).

    >>Da ich aber gerne neue Programmversionen (auch Beta) ausprobieren möchte (z.b. das neue QuickTime 5.0) und diese halt meistens nur in Englisch zu downloaden sind,

    QT 5 ist bereits in OSX installiert also brauchst du dir darüber auch keine Gedanken zu machen.

    Im übrigen ist die version die es für OS9 gibt tatsächlich aktueller UND AUCH in Deutsch erhältlich.

    p.s. stell dich aber nicht zu sehr darauf ein das du ab morgen "ganz normal, mal eben, für immer" auf OSX umsteigst. Du musst dir im klaren sein das vieles noch schlecht oder gar überhaupt nicht funktioniert (Zweitschirm, Modem-/DFÜ-anwendungen etc.). Iss halt BEDDA, nich?
     

Diese Seite empfehlen