Entscheidungshilfe: Microsoft Tastatur

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Radiostar, 23. April 2003.

  1. Radiostar

    Radiostar Gast

    Hallo!

    Ich bin mit meiner TFT - iMac Tastatur ja eigentlich sehr zufrieden. Schoener Anschlag und tolles Design!

    Da in vielen Programmen (vor allem in meinem neuen CAD Programm) das Scrollrad so einige Mausbewegungen uebernehmen bzw. vermeiden kann, ueberlege ich mir eine Maus mit Scrollrad anzuschaffen.

    Ich war heute im Saturn und natürlich gabe es dort viele Mäuse mit Scrollrad, aber die meisten waren haesslich im Design, uebel bunt,traurig schwarz oder einfach nur trist grau! Die einzige Maus (von den vorhandenen) die dem weissen Apple Design entgegenkommt und nett ausschaut ist eine IR Maus von Microsoft. Drahtlos, in weiss, mit zwei Tasten und einem klickbaren Scrollrad!

    Diese Maus gibt es einzeln und auch in Verbindung mit einer Tastatur. Das nennt sich dann: Microsoft Wireless Optical Desktop

    Gut finde ich
    - die Kombi sieht nettt aus (weisses Design)
    - Maus und Keyboard mit "ohne Kabel"
    - die Tastatur hat sehr viel Funktionstasten
    - Maus mit Scrollrad

    Meine Bedenken:
    - verbraucht so eine Funkkombi viele Batterien?
    - lassen sich ALLE Funktionstasten unter OS X belegen und betreiben?
    - ist das Tippen auf der Tastatur auch nach längerer Benutzung noch so angenehm wie bei der Apple Tastatur (die finde ich sehr gut vom Anschlag)?

    Falls jemand schon Erfahrungen mit der neuen Microsoft Kombi: "Microsoft Wireless Optical Desktop" gemacht hat, dann wuerde ich mich ueber seinen Erfahrungsbericht sehr freuen!

    Viele Gruesse,
    radiostar
     
  2. teorema67

    teorema67 New Member

    Meine persönliche Erfahrung: Die drahtlose Maus ist in den Bewegungen unzuverlässig, und ein Scrollrad sagt mir nicht zu, weil ich up, dn, pg up, pg dn gewöhnt bin.

    Aber andere haben da bestimmt andere Meinungen und Erfahrungen.

    Von der Qualität finde ich Apple Tastaturen und Mäuse immer am oberen Ende der Qualitätsskala.

    Übrigens findet meine Katze eine drahtlose Maus ohne Schwanz nicht gut ;-)
     
  3. Radiostar

    Radiostar Gast

    Ja, immer her mit den Meinungen!

    ;-)

    Danke!
     
  4. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Hey Radiostar!

    Ich habe hier ne Logitech Mouse Man Optical Wireless in Blau/Grau!

    Finde sie vom Design her klasse! Mich nervt nur das Batterie aufladen bzw. der Verschleiß!

    Läuft super mit dem Mac & ist wie ich finde auch sehr genau!

    Habe aber jetzt die Apple Mouse mal getestet & bin dran hängen geblieben! Finde sie dodal doll! Und kein Batterieprob mehr!

    Wenn ich jetzt wüsste ob ich die Logitech nicht nochmal brauche, würde ich sie Dir glatt verkaufen! Wenn Du sie überhaupt haben wollen möchtest!

    http://www.cyberport.de/webshop/cyb...D=fd91141fb5e9d0640e1ac129b068fe4e&FINANZING=

    Hmm, ob der Link geht?!

    BB
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Die M$ Mäuse laufen einwandfrei am Mac unter X braucht man eigentlich nicht mal Treiber installieren, essei denn Du nimmst eine mit mehr als 3 Tasten wie z.B. die Intelli Explorer.
    Die Wireless sind mir zu unzuverlässig, denn genau wenn Du es nicht gebrauchen kannst sind die Batterien leer und Akku sind zu schwach.
    Die M$ Tastaturen mit Kabel laufen auch Problemlos am Mac, nur kann ich mich nicht mit der verkehrten Tastenbelegung anfreunden, weil dadurch viele Mackürzel zur Fingerakrobatik werden.

    Joern
     
  6. Radiostar

    Radiostar Gast

    - wie lange halten denn die Batterien?

    -was meinst Du mit " verkehrten Tastenbelegung" ?

    Gruss,
    radiostar
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Keine Ahnung habe ich nie mitgezählt aber meine Kollegen mit den kabellosen gehen immer mehr wieder zu den Mäusen mit Schwanz über.
    Verkehrte Tastaturbelegung ?
    Alt und Apfel <-> Windows und Alt vertauscht.
    Schaue Dir mal eine PC Tastatur an und versuche die üblichen Macshortcuts auszuführen.
    Ich habe mit die Finger gebrochen und bin wieder bei der ProTastatur und einer M$ Intelli Maus am Cube.
    Die M$ habe ich wieder verkauft.

    Joern
     
  8. teorema67

    teorema67 New Member

    >Ich bin mit meiner TFT - iMac Tastatur ja eigentlich sehr zufrieden. Schoener Anschlag und tolles Design!

    Hallo Radiostar,

    ich muss doch noch'n Kommentar loswerden: Du hast Apple Tastatur und Apple Mouse, oder? Die würde ich persönlich nicht gegen M$ oder andere Windows-like Geräte eintauschen.

    Gruß!
     
  9. Atarimaster

    Atarimaster Member

    Geht zwar 'n bisschen an deiner Frage vorbei, aber:
    Macally haben Tastaturen und Mäuse (auch z.B. mit zwei Tasten und Scrollrad), die designmäßig zum Mac passen.

    Ich selbst mag meine Macally iKey nicht mehr hergeben (ich muss allerdings auch zugeben, dass ich mit dem Apple ProKeyboard nie so richtig zufrieden war).

    Atarimaster
     
  10. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Moin,

    ich habe neulich auch mal mit der MS Maus geliebäugelt. Im Moment benutze ich die MS Optical als Kabelmaus am PC und ab und zu stöpsel ich die an mein iBook, wird super erkannt, Mausrad funzt und ergonimisch ist die (meiner Meinung nach) top. Da wäre die Funkmaus natürlich ideal für mich, da sie ja den selben Formfaktor hat. Leider konnte ich nicht feststellen, wie die Empfängereinheit aussieht? Ist das so ein fetter Kasten? Ich wünsch mir ja so eine Maus, die per Bluetooth mit dem Mac kommuniziert, die gibt es von MS zwar auch schon, sieht aber noch scheiße aus, da zu klobig.

    Friedhelm
     
  11. Radiostar

    Radiostar Gast

    ...wenn Apple doch mal ein Scrollrad integrieren wuerde....und Cordless Tastaturen & Mauese mit Solarbetrieb!

    ;-)
     
  12. Radiostar

    Radiostar Gast

    Gibt es Macally Produkte nur via Internet oder hast Du die im Laden um die Ecke gekauft?
     
  13. Atarimaster

    Atarimaster Member

    Ich hab sie übers Internet bestellt (bei Cyberport).

    Zumindest meine Maus (Macally iOptiNet) habe ich auch schon in der Gravis-Filiale meiner Stadt gesehen.
    Ein Mac-Fachhändler hier hatte vor einigen Jahren die ADB-Tastatur von Macally; keine Ahnung, ob der jetzt auch die USB-Tastaturen führt.

    Gruß,
    Atarimaster
     
  14. xyto

    xyto New Member

    Wieso nutzt man eigentlich nicht die Bewegungs oder Wärme-energie als Stromquelle? Bei Uhren gehts doch auch *g*
     
  15. Chriss

    Chriss New Member

    ... also ich hab die besagte Kombi, allerdings die PRO-Ausführung, d.h. ergonomische Tastatur.
    Das wollte ich auf jeden Fall und dann gibt´s da nicht mehr viele Alternativen. Die Kombi ist matt chrom/anthrazit-farben; die Maus ist sehr elegant, die Tastatur wirkt dagegen etwas wuchtig, aber das bringen ergonomische eben so mit sich. (Die LogiTech ist hier das häßlichste, was ich je gesehen hab, sorry)

    Das Gerede, daß Funkmmäuse unzuverlässig seien, kann ich nicht mehr lesen. Ich für meinen Teil kann es jedenfalls überhaupt nicht bestätigen. Die Maus ist erste Sahne, ein Kabel würde mich auf dem vollen Schreibtisch ständig stören und ich müßte ständig absetzen. So geht´s mir.
    Batterien in der Maus sind eine "Schwachstelle", wenn Du so willst. Reichen ungefähr 2 Wochen - aber mei, in 10 Sek. sind die Ersatzakkus gewechselt.

    Grüße,
    Chris
     
  16. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    Batterien:

    Also Leute - ich weiß nicht, was ihr mit den Dingern macht:

    Bekannt ist doch schon laenger, dass optische Funkmaeuse (und bes. die neuen) viel mehr strom verbrauchen als z.B. Funkmaeuse mit Kugel. Ich hatte mir auch ueberlegt, eine optische zu holen, bin aber bei der mit Rolle geblieben (hab nen Glastisch, da ist Essig mit der Promouse....)).

    Ich find die cool, ist mittlerweile guenstig zu haben und zuverlaessig. Die lebensdauer der batterien ist auch extrem abhaengig davon, WAS man mit der Maus macht...

    Und abgesehen davon: die Ein-Tastenmaeuse sind EIN RELIKT - Shame on you APPLE! go future!

    DOM
     

Diese Seite empfehlen