Entschlüsseln eines Passworts unter Mac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von H3llchick, 6. März 2003.

  1. H3llchick

    H3llchick New Member

    Hallo liebe User,

    ich habe mir MacOS zugelegt und leider mein Passwort von einem wichtigen Programm vergessen, es wird aber noch als ****** angezeigt. Ich weiß das es unter Windows mehrere Programme oder Toolz gibt, die solche **** entschlüsseln:

    Siehe hier: http://www.chip.de/downloads/c_downloads_8894164.html

    Gibt es soetwas auch für MacOS ??

    Danke für eure Antworten/Hilfe im voraus :)

    Mfg H3llchick
     
  2. Atarimaster

    Atarimaster Member

    > ich habe mir MacOS zugelegt und leider mein Passwort
    > von einem wichtigen Programm vergessen

    Klar, würde ich auch behapten, wenn ich das Passwort von meinen Kollegen knacken will... ;-)

    SCNR
    Atarimaster
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Welches Prog benötigt ein Passwort? Hä?
     
  4. Fadl

    Fadl New Member

  5. H3llchick

    H3llchick New Member

    Seit ihr dumm oder so, mit solchen Programmen kann man kein Passwort knacken !

    Mit solch einem Programm kann man ein Passwort wieder hervor rufen also aus **** wird zum Beispiel: test

    Gibt es soetwas ??
     
  6. Fadl

    Fadl New Member

    wenn du dieses **** doch hast warum bestätigst du das nicht mit enter und gut ist??? :)

    sehr ominös was du das vorhast
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    knacken war im Sinne von in Erfahrung bringen gemeint. Bist du dumm oder so?
     
  8. H3llchick

    H3llchick New Member

    Ja, ich verstehe eure Skepsis, aber ich muss mein System neu installieren und daher drauche ich ja das Passwort, sonst kann ich es nicht mehr eintragen, nach dem ich es neu installiert habe.

    PS: Ich denke er meine mit "knacken", knacken !
     
  9. Fadl

    Fadl New Member

    um welches Programm handelt es sich denn nun?
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Klar, man kann Seriennummern schon verbummeln. Dann neige ich aber dazu zu sagen: Selber Schuld. Und mir ist kein Programm bekannt, das ein PW benötigt, außer das OS bei Mehrbenutzersystemen.

    Ein Tool, das die **** ausliest, kenne ich nicht fürn Mac. Aus der Anzahl der Sterne kann man übrigens nicht immer auf die Anzahl der Zeichen des PW schließen.

    Es gibt Tools, die Tastatureingaben mitprotokollieren, so kommt man an Geheimnisse, aber das ist ein anderes Thema.
     
  11. H3llchick

    H3llchick New Member

    Z.B.: Fetch FTP, Benutzerverwaltungen, Passowrtgeschützte Dateien/Ordner, Lan Verbindungen .... da kann ich ewig weitermachen, überall werden PW eingesetzt ! Die durch **** geschützt werden ...
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    um welches Programm handelt es sich denn nun?

    ;)
     
  13. teorema67

    teorema67 New Member

    Wenn es ein gescheiter Passwordschutz ist, repräsentieren die Sternchen im günstigsten Fall die Anzahl der Stellen, aber nicht das Password. Dekodieren ist so nicht möglich. Ist ja auch der Sinn der Sache, oder? Ein Password, das von PantsOff! sichtbar gemacht werden kann, ist kein Password.

    Aber wenn die Anzahl der Stellen bekannt ist und auch, um was für Zeichen es sich handelt (Ziffern, Buchstaben, ASCII, hoffentlich nicht Unicode), kann man von einer Brute Force Software alle Kombinationen in den nächsten Wochen durchspielen lassen. Vorausgesetzt, die Eingabe wird nicht nach dem dritten Fehlversuch gesperrt.
     
  14. H3llchick

    H3llchick New Member

    Ich hatte vorher Windows als Betriebsprogramm und ich habe das selbe Problem auch dort gehabt, hat mal wieder ein Pw vergessen, Tool runtergeladen, draufgeklickt, Passwort entschlüsselt, fertig !

    Warum gibt es das nicht für MacOS ?

    Oder gibt es das und ihr wollt das wieder nicht preisgeben? (Wie immer !)
     
  15. H3llchick

    H3llchick New Member

    Und dafür brauch ich auch kein Brut Force Tool, was ich 2-3 Wochen laufen lassen muss !
     
  16. Fadl

    Fadl New Member

    daran siehst du ja selber wie sicher das passwort war..... :)
     
  17. H3llchick

    H3llchick New Member

    Wer lesen kann ist klar im vorteil:

    Und dafür brauch ich auch KEIN Brut Force Tool, was ich 2-3 Wochen laufen lassen muss !

    Dort steht KEIN !
     
  18. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Na das Passwort ist ja sicher, wenn du so ein BF gebraucht hast.
     
  19. stefan

    stefan New Member

    ohje, da sind die forumistas wieder mal empfindlich. hatte dein problem unter w2k auch mal und war froh, dass man mir bei onkel heise ein tool empfohlen hat (war ein pw für einen mail account - da kann man schon mal die übersicht verlieren). fürn mac kenne ich leider auch nichts.

    man kanns auch positiv sehen, der mac ist in dieser beziehung eben (noch) sicherer.

    gruß

    s
     
  20. teorema67

    teorema67 New Member

    s auch kein Tool wie PantsOff! für Mac. Weil's nämlich keinen Sinn hätte. Zumindest nicht bei sicherheitsrelevanten Passwords.

    Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, bin zu jeder Schandtat bereit. Und ich würde dir offen sagen, wenn ich Kenntnis von solchen Tools oder einem funktionierenden Hack hätte. ;-)
     

Diese Seite empfehlen