Entschluß gefaßt....

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von hbenne, 12. Mai 2004.

  1. hbenne

    hbenne New Member

    meinen PC - ja richtig "PC"- endgültig aus meinem privatem Büro zu verbannen. Den TFT 17" benutze ich jetzt im Büro und den PC habe ich dem Büro verkauft. Puh....das hat jetzt gut getan.....

    Macianer auf immer..... Hoch sollst du leben, hoch sollst du leben, 3x hoch.... :party: :party: :party: :party: :party: :party: :party: :party:
     
  2. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    *mitfeier*

    hab ich erzählt das ich mein Windows Notebook verkauft habe und den WinPC dem Cousin meiner Frau vermacht habe? *g* Der ist 10 oder so und leidensfähig. Hat auch ne kleine Schwester :D
     
  3. iGelb

    iGelb New Member

    *auchpcnotebookverschenkewill*

    Der einzige Grund, warum ich das noch nicht getan habe, ist dass ich meine ganzen alten E-mails nicht aus Outlook Express rauskriege. Und die 1000 Dinger per Modem nochmal mailen - nein Danke!
     
  4. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    ... ich noch für t-online banking das Ding da stehen habe. Sonst nimmt der nur Platz weg!

    WEG damit ;(
     
  5. hbenne

    hbenne New Member

    t-online banking, häh?? Das geht doch auch mit Panther, oder nicht? Irgendwie habe ich im Kopf, dass das geht...
     
  6. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    möglich... aber ich hänge an DSL von 1&1 über Airport Extreme am Netz, und habe es bisher nicht geschafft / und keinen Nerv hierüber das t-online Programm zu konfigurieren.
    Falls mir das mal gelingt .... weg mit dem PC!

    (Auf dem PC im Büro läuft das t-online mail und banking über ISDN, Internet über Ken-DSL, anders gehts - angeblich - nicht) :crazy:
    Und ich bin froh, dass überhaupt was läuft.


    (lauter Ausreden ??!!??)
     
  7. DieterBo

    DieterBo New Member


    Ich gehe über DSL mit 1&1 als Provider ins netz und benutze mein banking über t-online.
    Vieleicht hilft es Dir weiter aber wenn du t-online Banking über DSL benutzen willst mußt Du den Classic-Gate für international freischalten.
    Das funzt so das du dich über t-online (wählverbindung) einwählst und unter Service/Konfiguration Du diese Option findest.
    D.
     
  8. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Und der Port 805 oder so muss frei sein falls Firewall angeschaltet ist.
     
  9. lemming

    lemming New Member

    Ja, auf meine ganzen gesammelten Daily Porn Mails wüde ich auch nicht verzichten wollen.
     
  10. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    iGelb, warum bekommst du die nicht raus?
     
  11. mymacs

    mymacs New Member

    Hallo Landsmann,
    ich bin eine ins drööööge Westfalen verschlagene Saarländerin, und gratuliere zum Entschluß. Eine Frage: was ist noch besser als ein Mac???? Meine 3 Macs, einen auf jeder Etage!!! Von 1986 bis 1990 habe ich 10 Buchführungen auf einem vorsintflutlichen Schneider-Joyce gemacht. Danach nur noch als Schreibcomputer benutzt, wozu er eigentlich auch gedacht war. 2000 bekam ich dann den niedlichen iMac indigo. Mit dem Snow kam dann CD-RW-Drive ins Haus. Für meinen Mann gab es dann den G4 mit 17TFT, den er aber nur zur Bildbearbeitung benutzt. Aber er rückt ihn nicht raus, ich möchte mindestens auf 10.2.8. Ob ich mal ein paar Bomben lege???
    Herzliche Grüsse ins Saarland
    mymacs
     
  12. Steffenlenz@mac.com

    Steffenlenz@mac.com New Member

    @Kai-Uwe
    Hast Du auch schon das Siemens WLAN Modem? Gibt´s was zu beachten?
     
  13. graphitto

    graphitto Wanderer

    Nur mal zum besseren Verständnis (auch für DieterBo und hbenne).
    Ein T-Online-Banking-Programm gibt es definitiv nicht für den Mac. Das heißt auch, das eine Nutzung des sogenannten Classic-Gates von TOL (übrigens über Port 866 und nicht 805) nicht möglich ist.
    Das Einzige was da am Mac geht, ist T-Online-Webbanking. Das kannst du aber auch über Bank X und MacGiro, sowie über die Internetseiten der Banken haben.

    Will sagen, lieber Kay-Uwe, für Banking brauchst du heutzutage weder einen PC noch einen T-Online-Zugang.

    Ich hab meinen PC übrigens noch nicht abgeschafft, weil die SCSI-Karte vom Scanner bei aller Gewalt nicht in den eMac passen will. :D
    Und natürlich interessehalber. Will ja wissen, was auf der anderen Seite des Mondes läuft. :cool:

    gruß
     
  14. hbenne

    hbenne New Member

    Nee, lass mal. Die dunkle Seite kann mir privat gestohlen bleiben. Muss mich schon im Job mit den Dosen beschäftigen. Das macht echt keinen Spass, wenn man morgens an den PC kommt und schon wieder nen nervigen Bluescreen oder Virus oder was weiss ich hat. Dafür macht es 300000000 mal soviel Spass abends wieder an den Mac zu gehen ;)

    @mymacs
    Wie, auswandern aus dem Saarland????? Wer macht denn sowas UND GIBT ES AUCH NOCH ÖFFENTLICH ZU :D :party: :D :party: :D :party:
     
  15. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    das probier ich mal!

    Danke!!!
     
  16. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    T-Online Banking über PC. Genau.
    Das web-banking benutze ich schon, aber - s.o. bzgl. der mails bei iGelb- ich hab so einen Haufen "Bankbelege" der letzten 6 Jahre auf dem PC, dass ich die einfach brauche. Und beim webbanking lassen sich glaube ich immer nur die letzten 30 Tage anschauen.

    Um ehrlich zu sein: bisher liefs einfach und ich habe mich gescheut, den ganzen PC Kram umzumodeln. :crazy:

    Trotzdem Danke an alle!

    Kay
     
  17. DieterBo

    DieterBo New Member

    Vieleicht sollten wir erstmal klären was gemeint ist. Das es ein Banking Programm von t-Online nicht für den Mac gibt ist richtig.
    Richtig ist aber auch das damals das alte BTX Banking über ein internes Modul von t-online (Cept ) lief wo Banken die Möglichkeit hatten ihren Kunden Online-Banking anzubieten. ( Hat nichts mit Web-Banking zu tun )
    Irgdnewann wurde dieser Port abgeschalten und nennt sich nun Classic-Gate.
    Das hat aber nichts daran geändert das Programme wie MacGiro oder BankX auf dieses Modul zugreifen.
    Beim Mac ist es zwingend notwendig sich diesen Dienst freizuschalten möchte man auf dieses Modul zugreifen um so Online Banking zu nutzen.

    Mac Giro z.B. benötigt einen t-online Kennung wenn du Banking per Pin und Tan nutzen möchtest.

    auf der Mac Giro Seite nachzulesen:
    (Zugang über T-Online Classic (BTX) und von Ihrer Bank dazu PIN- und TAN-Nummern. Diese bewährte Zugangsart zum Banking wird von fast allen Banken und Sparkassen in Deutschland angeboten. Falls Sie noch über keinen T-Online Zugang verfügen, reicht auch "T-Online by call". Der Zugang kann mit Modem, ISDN, T-DSL oder im Zusammenspiel mit einem anderen Internetprovider erfolgen. )

    Ansonsten nur über Chipkarte per HBCI
     

Diese Seite empfehlen