"epost .de" und "mail" in OSX???

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von 6699, 11. September 2002.

  1. 6699

    6699 New Member

    In der letzten Macwelt wurde von Hrn. Steiger epost.de als Testsieger für den Ersatz von mac.com angegeben.

    Nun habe ich versucht, einen Account einzurichten. Erst einmal läuft die Anmeldung bei epost nur mit Netscape, IE geht nur unter WIN!

    Dann kann ich meine mails jetzt zwar per Internet abrufen, den pop-Account kann man offenbar mit mail aber nicht einrichten. Der Sever akzeptiert die Kennwortabfrage nicht.

    Hat jemand Erfahrung mit der Einrichtung eines Accounts bei epost unter X mit mail?
     
  2. CChristian

    CChristian New Member

    Hallo,
    Du kriegst eine Postantwort, die Du per beigefügter Postkarte gestätigen musst. Dies nur mal so zur Vorsicht, falls das nicht aufgefallen sein sollte. Vielleicht hängt es ja damit zusammen...?

    Gruß
    CChristian
     
  3. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    habe ePost-Account...

    und es läuft unter Mac OS X bestens!!!

    POP3 und SMTP richtig einstellen musst du aber und du kriegst die E-Mails problemlos! Aber warte erst auf die Post!!!
     
  4. 6699

    6699 New Member

    Große Freude!!! Es läuft jetzt.!

    Erst einmal vielen Dank für Eure ermutigenden Beiträge. Ich musste nicht auf die Post mit dem Aktivierungscode warten, weil die mich wohl über irgend eine Postdatenbank identifiziert haben (habe z.B. ein Konto bei der Postbank). Allerdings klappte die Sache mit dem mail-Empfang über das OSX-mail gestern noch nicht, heute war dann alles o.k. und es kamen gleich meine ganzen Testmails an.
    Ob man auch mails über diesen Account versenden kann, prüfe ich heute abend noch, dürfte aber eigentlich kein Problem sein.
     
  5. Usires

    Usires New Member

    So, jetzt habe ich auch mal Zeit für eine kurze Bemerkung:

    Der bei dir aufgetretene Fehler (kein Versand/Empfang mit Mail) lag tatsächlich nur an der "Freischaltung" deines Accounts. Solange diese nicht erfolgt ist, können die Mails nur per Web-Interface verwaltet werden. Hätte ich im Test vielleicht erwähnen sollen; aber das Teil musste ich ohnehin schon massiv auf den vorhandenen Platz einstampfen.

    Better luck next time,
    Usires
     
  6. 6699

    6699 New Member

    Danke für die Rückmeldung, Hauptsache es läuft jetzt! Und über den Artikel bin ich froh gewesen, sonst hätte ich jetzt bald nur noch eine mail-Adresse!
     
  7. Usires

    Usires New Member

  8. 6699

    6699 New Member

    Hallo usires,

    danke für die "Betreuung" von von uns epost-Kunden. Dein Artikel hat den Anteil an Mac-Usern bei epost bestimmt signifikant erhöht. Trotz dieser Startprobleme bin ich mit dem freemail-Dienst insgesamt sehr zufrieden, die Sache mit den Fotos ist ja absolut top!

    Was mich stört ist, dass nicht immer alle mails angenommen werden, die Systematik habe ich noch nicht erkannt. Mich kommt es so vor, als ob .com-Adressen Probleme hätten. Ist Dir dazu was bekannt? Vielleicht lag es auch nur daran, dass die noch an ihren Servern herumbasteln.

    Viele Grüße und noch einmal herzlichen Dank für Dein Engagement!
     

Diese Seite empfehlen