epson 750 farbstich bei digitalbildern

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von harald, 31. Januar 2003.

  1. harald

    harald New Member

    wenn ihr mir jetzt nicht helft stehe ich bei meinen kindern als computerversager da!!!!
    also: wenn ich bilder mit meiner coolpix 990 mache (übrigens eine sch....kamera) und die völlig unbearbeitet zu meinem fotohändler trage und dort vergrößern lasse, sehen die bilder dann so aus wie ich sie am powerbook und am emac sehe. also meistens gut. drucke ich sie hingegen auf meinem epson stylus photo 750 aus haben sie einen grünen farbstich. kann aber beim drucker selbst nichts umstellen. und am bildschiirm ja auch nicht, sonst ahbe ich ja einen gegenfarbstich wenn ich bilder zb. für web bearbeite? irgendwer irgendeine idee?
     
  2. harald

    harald New Member

    hallo schrinse

    srgb? muß ich schauen. ansonsten 10.2.3, ps 7.01 epson stylus 750 und emac (oder ti400). tinten: pelikan, papier tetenal hochglanz inkjet paper
     
  3. Eduard

    Eduard New Member

    Das liegt am Hochglanzpapier, da macht der Epson-Treiber komische Farben. Nimm mal ganz normales Photo-Papier von Epson (oder Aldi) und stell das im Druckdialog ein, dann sind die Bilder recht gut.
     
  4. Tambo

    Tambo New Member

    harald
    haste Dein Colormanagement richtig eingestellt ??
    Ist zwar ein wenig kompliziert, jedoch ohne gehts nicht...

    tAmbo
     
  5. harald

    harald New Member

    wenn du die kalibrierung im systemmenü meinst: ja habe ich. wenn nicht: gibts wo einen link?
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

  7. suj

    suj sammelt pixel.

    ich denke das hat nichts damit zu tun, aber ich habe auch den 750photo, und finde die Pelikan-Tinten grottenschlecht!
    Habe jetzt bei "Staples" noname-Tinte gekauft, die wesentlich besser druckt und auch recht günstig ist!

    Ansonsten drucke ich meine Digitalfotos auch problemlos auf Glossy-Paper !?
     
  8. klaus55

    klaus55 Gast

    meine photos (ixus 300) haben unbearbeitet auf dem photo stylus 750 zumeist einen leichten Rotstich...
    Lässt sich mit dem Farbmanagement einstellen...
     
  9. spock

    spock New Member

    Epson Druckerfenster >> Modus >> "manuell" >> Einstellungen

    hier kannst Du ein Vielzahl von Einstellungen bezügl. Farben etc. vornehmen und als eigenes Profil (z.B. für Digitalphotos) abspeichern;

    so macht der 750 sehr gute Farbprints; am Paoier liegt es sicher nicht;

    - welche Programm nutzt Du zur Bildbearbeitung ??

    in Photoshop habe ich den Bildmodus auf CMYK gewechselt ;

    ich hatte anfänglich auch beim Epson 750 einen leichten rosa-Stich, va. bei Hautfarben ("Schweinchenrosa") - muss halt alle erstmal eingestellt sein....

    ich war mit der Coolpix 990 sehr zufrieden - was klappt bei Deiner denn nicht ?!

    Gruß, spock
     
  10. cobold

    cobold New Member

    hi harald

    wieso übergibst du nicht all deine daten einem internet-fotolabor. etwa
    http://www.colormailer.ch
    ist zwar aus der schweiz, aber in deutschland gibt's sowas ja auch.
    die abzüge sind schöner, billiger und halten ein leben lang, da sie auf fotopapier geprintet werden. das einsenden ist total einfach und die lieferfristen sind gut.

    greetings
    cobold
     
  11. tambozwo

    tambozwo New Member

    >stehe ich bei meinen kindern als computerversager da!!!<
    cobold, er wills ja selbst ausdrucken...
     
  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    das Hochglanzpapier bringt nicht irgendwelche Farbstiche ins Bild. Daran liegt es sicher nicht. Im Druckertreiber müssen die entsprechenden Einstellungen vorgenommen werden, dann gibts auch gute Ausdrucke.
    Papiersorte einstellen.
    Farbmanagement-Einstellungen - die hängen auch davon ab, aus welcher Software gedruckt wird.
    Bedienungsanleitung des Druckers oder Handbuch der Software anschauen und evtl etwas rumexperimentieren.
    Kann natürlich auch sein, daß eine Düse am Drucker verstopft ist und die anderen Farben überwiegen. Dann sollte man mal den Reinigungsmodus des Druckers laufen lassen damit die Düse wieder freigepustet wird.
     
  13. dawys

    dawys New Member

    Bei meinem Epson SP 1200 habe ich die Besten Ergebnisse nicht mit dem Originaltreiber von Epson, sondern mit Turboprint (kostenlos unter http://www.turboprint.de den kann man parallel zu Epson installieren und benutzen) Bei den kriegt man ebenfalls günstige alternativ Tinte, die habe ich allerdings nicht getestet, bin mit der von https://www.seidel-softwareservice.de/asp/Katalog_n.asp sehr zufrieden, von Pelikan rate ich ab.

    Gruß

    dawys
     
  14. harald

    harald New Member

    danke danke danke für die vielen tips - mal schauen ob ich damit brillieren kann:))
    ein problem habe ich aber noch: kann die größe des papiers nicht einstellen - drucke immer 20x25.
     

Diese Seite empfehlen