EPSON AL C1100 -> Win XP Netzwerkwerkfreigabe

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tallex, 13. April 2006.

  1. tallex

    tallex New Member

    Hallo Zusammen,

    ich habe mir vor einigen Tagen ein MacBook Pro sowie den Farblaser Epson AL C1100 zugelegt. Nun ergibt sich in meinem Netzwerk folgendes Problem:

    Der Drucker ist über USB an einem Win XP Prof.-Server angeschlossen über den sämtliche Rechner im Netz drucken sollen (WLAN wie auch Ethernet). Bei den anderen Windoof-Rechnern ist das auch kein Problem, wenn ich den Drucker nun aber auf dem MacBook installiere, gibt er keinen Mux von sich!
    Jenachdem wie ich ihn installiert habe (Post Scrip bzw. Modellauswahl) bekomm ich entweder die Fehlermeldung "Kommunikationsfehler" oder "InterfaceType Error =-1"

    Was mache ich falsch??? Hat Epson eine Sperre eingebaut, damit man auf die 150 EUR teurere Netzwerkversion des Druckers angewiesen ist?

    Testweise habe ich das gleiche auch mal mit meinem alten HP LaserJet 6P ausprobiert. Mit ihm funktikonierte alles problemlos!

    Ich bin für jede Antwort sehr dankbar!!!

    Thx in advance

    Tallex
     
  2. homer

    homer New Member

    Hallo,

    es schein ein Fehler im Druckertreiber - oder der Druckeranteuerung zu sein. Seit ich meinen neuen iMac (Intel) habe, kann ich über den AL C1100 nur noch drucken, wenn dieser direkt über USB angeschlossen ist. Mit meinem alten iMac (PPC) und verschiedenen PCs gehts auch über AirPortExpress. Nur der Intel-Mac weigert sich hartnäckig. Die Fehlermeldung, ist mit deiner identisch. Hier scheint noch ein kleiner Bug in der Software zu sein.
     
  3. tallex

    tallex New Member

    Hoffentlich liegt es wirklich am Treiber! Falls Du eine Lösung finden solltest, dann poste es bitte hier! Hab's auch schon mal bei der Epson-Hotline versucht, doch da wird man nur freundlich darauf aufmerksam gemacht, dass man sich ja den den C1100N hätte kaufen können (für 150 EUR mehr!).
    Also ich werde auch sofort bescheid geben, wenn ich etwas Neues erfahre!

    Sollte sonst noch jemand eine Idee habe, lasst bitte Euren Worten freien lauf!

    Grüße
     
  4. mac_esel

    mac_esel New Member

    Hallo,

    habe auch den Drucker und wollte ihn an meinen Vigor2600vg (Router) an den USB-Port anschliessen. Geht aber nicht, weil der Drucker kein Postskript unterstützt und der Router einen anständigen server nicht beherrscht.
    Bei Win geht das wohl auch so, da win die Druckjobs rechnet und den Drucker hardwaremäßig ansteuert.
    Zum Glück hatte ich noch einen alten "SEH IC105-FASTPOCKET-TX"printserver(parallel-ethernet) hier bei uns gefunden. Funzt mit meinen Macs (PB Alu 1,67 und G4 MDD 2x1) über Netzwerk einwandfrei.
    Allerdings bekomme ich von der XP-Dose meiner Freundin keine Verbindung hin.
    Kotzt mich an, dass ich 100€ sparen wollte!!!!!
     
  5. tallex

    tallex New Member

    Also liegt alles am Postscript-Treiber??? Konnte nämlich über meinen HP Laserjet 6p problemlos im Netz drucken, obwohl ich keinen PostScript installiert hatte!
    fresh regards
    tallex
     
  6. homer

    homer New Member

    Es liegt in jedem Fall am Treiber für den Intel Mac. Mit einem "alten" iMac G4 hatte ich keine Probleme und konnte über WLan drucken. Der Drucker hängt an einer AirPort Express-Station und alle anderen Rechner (iMac G3, iMac G4, iBook G3 und einige PCs können über WLan problemlos drucken .... nur der Intel Mac nicht!
     
  7. Macsimpsons

    Macsimpsons New Member

    Ich habe die Nichtnetzwerk-Version des Druckers. Drucker hängt an Fritzbox.
    Bei mir läuft er am intel Mac gut, am ibook ist er leider im Druckerdienstprogramm unter IP-Drucker -> HP Jet Direkt - Socket -> Drucken mit ... nicht vorhanden.

    Merci
     

Diese Seite empfehlen