Epson Monitor 3 friert Remote Access ein

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jderik, 23. Oktober 2003.

  1. jderik

    jderik New Member

    Hallo liebe Gemeinde,

    immer wenn ich über Epson Print Monitor gedruckt habe, und anschließend Remote Access benutze, friert der Rechner ein. Bin ich online und will drucken, friert der Rechner auch ein. Ersetzte ich direkt nach dem Drucken den Print Monitor im Systemordner, friert der Rechner manchmal nicht ein. Manchmal ist dann auch das Problem verschwunden. Es taucht dann nach einem Neustart oder ein paar Stunden wieder auf. Ich vermute, dass der Epson Treiber unsauber programmiert ist.
    Ich habe alle Treiber auf dem neusten Stand. Mein System ist OS 9.2.2.
    Hat jemand eine Idee, denn der Fehler nervt ...
     
  2. lamariposa

    lamariposa New Member

    Warum druckst du nicht einfach aus dem "Drucken" Dialog heraus, ohne "Epson Monitor 3" ? Ist der nicht 'eh nur für Hintergrunddruck?

    Hintergrunddruck abschalten - Problem gelöst!? Wäre ja wohl zu schön, um wahr zu sein.

    Willi
     
  3. jderik

    jderik New Member

    Das wäre schön. Dann bekomme ich eine französische Epson Warnung, die nur sagt ich hätte zuwenig Speicher. Ich werde aber mal in die Richtung weiterforschen. Ein anderer Tipp war, alle Epson Treiber auf englisch zu installieren, da die deutschen unsauber programmiert seien. Danach lief aber nix mehr.
    Jemand ne Idee?
    (Mein System läuft sonst absolut stabil und es sind nur die notwendigsten Erweiterungen angeschaltet.)
     
  4. lamariposa

    lamariposa New Member

    Hast du auch den aktuellsten Epson Treiber drauf? Bei mir war es nämlich auch so'n Kauderwelsch, meist mit italienisch, bis ich den letzten erhältlichen Treiber für meinen Drucker (5.57, Epson Stylus Color 740) aufgespielt hatte. Danach lief alles bestens - auch sprachlich nur noch deutsch.

    Und wieso zu wenig Speicher? Bei jedem Versuch zu drucken oder nur bei einer bestimmten Anwendung? Ich würd's mal mit nem einfachen Simple Text Dokument probieren, da muß der Speicher reichen.

    Willi
     
  5. jderik

    jderik New Member

    Ich probiers mal am Wochenende aus :klimper:
    Werde euch berichten.

    Schöne Grüße

    jderik
     
  6. jderik

    jderik New Member

    Ich hab alles versucht. Selbst mit minimalsten Erweiterungen geht es nicht. Erneuert man nach einem Neustart Remote Access und Print Monitor, läuft es prima. Schalte ich den Rechner dann aus und wieder an kommt die gleiche Absturzleier.
    Ich hatte am Wochenende die Nase voll und bin jetzt auf OS 10 umgestiegen. Das läuft super und auch die angeblich nicht kompatible Grafikarte und die SCSI Karte laufen (beides Formac).
    Ich danke allen für ihre Tipps.
     
  7. lamariposa

    lamariposa New Member

    Hast du auch den aktuellsten Epson Treiber drauf? Bei mir war es nämlich auch so'n Kauderwelsch, meist mit italienisch, bis ich den letzten erhältlichen Treiber für meinen Drucker (5.57, Epson Stylus Color 740) aufgespielt hatte. Danach lief alles bestens - auch sprachlich nur noch deutsch.

    Und wieso zu wenig Speicher? Bei jedem Versuch zu drucken oder nur bei einer bestimmten Anwendung? Ich würd's mal mit nem einfachen Simple Text Dokument probieren, da muß der Speicher reichen.

    Willi
     
  8. jderik

    jderik New Member

    Ich probiers mal am Wochenende aus :klimper:
    Werde euch berichten.

    Schöne Grüße

    jderik
     
  9. lamariposa

    lamariposa New Member

    Hast du auch den aktuellsten Epson Treiber drauf? Bei mir war es nämlich auch so'n Kauderwelsch, meist mit italienisch, bis ich den letzten erhältlichen Treiber für meinen Drucker (5.57, Epson Stylus Color 740) aufgespielt hatte. Danach lief alles bestens - auch sprachlich nur noch deutsch.

    Und wieso zu wenig Speicher? Bei jedem Versuch zu drucken oder nur bei einer bestimmten Anwendung? Ich würd's mal mit nem einfachen Simple Text Dokument probieren, da muß der Speicher reichen.

    Willi
     
  10. jderik

    jderik New Member

    Ich probiers mal am Wochenende aus :klimper:
    Werde euch berichten.

    Schöne Grüße

    jderik
     
  11. jderik

    jderik New Member

    Ich hab alles versucht. Selbst mit minimalsten Erweiterungen geht es nicht. Erneuert man nach einem Neustart Remote Access und Print Monitor, läuft es prima. Schalte ich den Rechner dann aus und wieder an kommt die gleiche Absturzleier.
    Ich hatte am Wochenende die Nase voll und bin jetzt auf OS 10 umgestiegen. Das läuft super und auch die angeblich nicht kompatible Grafikarte und die SCSI Karte laufen (beides Formac).
    Ich danke allen für ihre Tipps.
     

Diese Seite empfehlen