EPSON SC 1520 und 3000 unter OS X

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mmm-blpo, 2. Februar 2003.

  1. mmm-blpo

    mmm-blpo New Member

    Ich versuche, einen EPSON SC 1520 und 3000 unter OS X zum Laufen zu bringen und zwar an einem iMac 800 17 inch TFT und einem BW G3 350. OS ist auf beiden X 10.2.3. Dazu habe ich GimpPrint und GhostScript installiert. Als Kabel benutze ich USB-Parallel-Adapterkabel von Keyspan (UP 6 C). Leider wird keiner der beiden Drucker erkannt. Liegt es an den Kabeln? MacTrade behauptet, die Kabel seien kein Problem, was ich bezweifele (MacTrade glaube ich eh nix mehr, aber das ist ein anderes Thema). Meine Frage: Hat schon einmal jemand einen dieser Drucker unter MacOS X zum Laufen gebracht? Welche Kabel kann ich benutzen? Gibt es eine andere Lösung als GimpPrint oder TurboPrint? Als Designstudio sind wir auf diese Drucker angewiesen, wollen aber auf der anderen Seite nicht in der OS 9-Zeit verharren! Ich bin für jeden Lösungsansatz dankbar. Vielen Dank im Voraus.
     
  2. peter_bey

    peter_bey New Member

    Hi, habe das selbe Problem. Trotz aller Beteuerungen in den Treads funktioniert Epson 1520 Color nicht mit GimpPrint & ESPGhost. Ich vermute mal es liegt am AdapterKabel, denn der Drucker wird erkannt, aber bei Druckausführung stockt der Druckauftrag nach 5%-10%.Vermutlich im Bermuda-Dreieck des Rechners verschwunden.
     
  3. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Hallo. Ich habe des öfteren gelesen, daß BirmyRip oder PowerRip den 1520 als EPS-Drucker zum proofen unterstützt, auch unter MacOS X. Ich habe den 1520er selber, immer noch unter OS 9 (warte auf Geld für alle Proggieupdates), habe es selber noch nicht probiert. Mußt mal bei http://www.birmy.com/ gucken, vielleicht ist auch der iProof-Treiber interessant. Gib mir bitte Bescheid, wenn Du eine Lösung gefunden hat, interessiert mich echt.
     
  4. togoberlin

    togoberlin New Member

    unter http://www.zedonet.de/printershop.html ist "Turbo Print 1.70 beta zu finden. Dieser Druckertreiber druckt unter OS X 10.2.3 und dem Epson 1520 mit derselben guten Qualität, wie der classische Epson Montor und sogar noch ca. 30% schneller. Mit GimpPrint, im Gegensatz dazu, war der Ausdruck sehr viel langsamer und die Qualität zudem ziemlich schlecht. Laut ZEDOnet soll am Mittwoch eine neue Beta Version TurboPrint rauskommen und sobald genug Nachfrage besteht die ca. 24 EUR Vollversion.
     
  5. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Das Problem wird allerdings das USB Adapter-Kabel bleiben - was bei einem iMac sehr nervig sein kann :(
     
  6. reaktor

    reaktor New Member

    die lösung: stylus 1520 und birmypower rip unter os 10.2.3.... no problems...einfaches proofing und saubere ausdrucke in vernünftiger geschwindigkeit.
    Vorraussetzung:

    - birmy power rip ca. 500 sFr.
    - intercon printserverkarte ca. 500sFr.
    - stylus 1520... (hast du ja schon..)

    kostet etwas, aber lohnt sich auf jeden fall.. (der stylus 1520 ist DAS arbeitstier... yeah!)
    in unserer agentur läuft alles über einen server unter os 9. die clients sind alle os 10.2.3

    funktioniert tadellos....
     
  7. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Hi
    Mich würde mal interessieren ob bei dem Turboprint die maximale Blattgröße vom 1520 unterstützt wird (irgendwie 38 cm breit und nen guten Meter lang von der Rolle)? Habe nämlich immer noch 10.1.5 und drucke unter 9, weil mich der Updatepreis nervt. Ansonsten hört sich der Treiber ja ganz gut an... Da ich den 1520 als kleinen Plotterersatz verwende würde es mir aber nix bringen wenn er nur A3 druckt.
     
  8. dawys

    dawys New Member

    bei meinem Epson SP 1200 unterstützt Turboprint das Maximalformat sogar besser als der Epsontreiber selbst
     
  9. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Hi
    Mich würde mal interessieren ob bei dem Turboprint die maximale Blattgröße vom 1520 unterstützt wird (irgendwie 38 cm breit und nen guten Meter lang von der Rolle)? Habe nämlich immer noch 10.1.5 und drucke unter 9, weil mich der Updatepreis nervt. Ansonsten hört sich der Treiber ja ganz gut an... Da ich den 1520 als kleinen Plotterersatz verwende würde es mir aber nix bringen wenn er nur A3 druckt.
     
  10. dawys

    dawys New Member

    bei meinem Epson SP 1200 unterstützt Turboprint das Maximalformat sogar besser als der Epsontreiber selbst
     
  11. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Hi
    Mich würde mal interessieren ob bei dem Turboprint die maximale Blattgröße vom 1520 unterstützt wird (irgendwie 38 cm breit und nen guten Meter lang von der Rolle)? Habe nämlich immer noch 10.1.5 und drucke unter 9, weil mich der Updatepreis nervt. Ansonsten hört sich der Treiber ja ganz gut an... Da ich den 1520 als kleinen Plotterersatz verwende würde es mir aber nix bringen wenn er nur A3 druckt.
     
  12. dawys

    dawys New Member

    bei meinem Epson SP 1200 unterstützt Turboprint das Maximalformat sogar besser als der Epsontreiber selbst
     
  13. xbere

    xbere New Member

    Wie muss ich denn dann den Mac OS 9 Printserver konfig damit ich von einem 10.2.4 client aus auf den 1520 EPS Dateien drucken kann? Bin hier schon am verzweifeln
    Gruß
    bere
     
  14. xbere

    xbere New Member

    Wie muss ich denn dann den Mac OS 9 Printserver konfig damit ich von einem 10.2.4 client aus auf den 1520 EPS Dateien drucken kann? Bin hier schon am verzweifeln
    Gruß
    bere
     

Diese Seite empfehlen