Epsondrucker+Pelikanpatronen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von beyhoegl, 28. November 2001.

  1. beyhoegl

    beyhoegl Member

    Hab´mir heute für meinen StylusPhoto890 Patronen von Pelikan aufschwatzen lassen . Kann´s Probleme geben, hat wer Erfahrung damit?
    Grüße, Michael
     
  2. mackevin

    mackevin Active Member

    Pelikan ist doch nicht irgend so ein "refiller".

    Sei froh, daß es überhaupt Patronen von Pelikan gibt. Ich mußte für meinen Drucker 8 Monate auf ein halb so teures Produkt von Pelikan (im Gegensatz zu Epson) warten.

    Gruß
    mackevin
     
  3. Risk

    Risk New Member

    Hallo,
    hab für meinen 760 Epson auch mal Pelikan Patronen probiert.

    Sind der größte Mist gewesen.

    Sowohl Qualität als auch Quantität waren Mist.

    Bin jetzt mit Original Patronen wieder zufrieden.

    Grüße

    Risk
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    epson argumentiert, daß die Tinte der Fremdhersteller die Düsen beschädigen kann. Diese sind beschichtet damit die Tinte nicht an ihnen haftet. Fremde Tinten könnten diese Beschichtung beschädigen. Wenn Pelikan Dir eine Garantie gibt, daß die Tinte die Düsen nicht beschädigt ist es gut. Aber die Garantie geben sie Dir nicht. Frag mal warum.
     
  5. MACGIMPEL

    MACGIMPEL New Member

    seit langer zeit benutze ich in meinen epson-druckern ( SC 670 + 740 ) pelikan-patronen. ich kann nur sagen: zum halben preis hervorragend !
    `hatte noch nie probleme, nur geld gespart....

    gruß
    MACGIMPEL
     
  6. mauko

    mauko New Member

    ...und dann gibt's noch die von Xerox, auch kein Problemchen, wenn man den Drucker frisch reinigt und kalibriert nach dem einsetzen der Patronen...
     
  7. alberti11

    alberti11 New Member

    @ Mackevin

    Pelikan gibt es nur nach als Handelsnamen.
    Die dazu gehörige Firma ist nicht mehr.
    Ali
     
  8. curious

    curious New Member

    @schrinsemeister
    hab' in dem alten Thread gelesen , das du auch einen EpsonStylusphoto750 besitzt und MMC Patronen benutzt. Was für eine Firma ist das? Kann man die Patronen auch online bestellen?

    gruß

    curious
     
  9. mackevin

    mackevin Active Member

    Seit wann gibt es denn Pelikan nicht mehr? Wer stellt denn jetzt diese sündhaft teuren Füllfederhalter von denen her?

    Gruß
    mackevin
     
  10. Nowonder

    Nowonder New Member

    Hallo Leute,

    soweit mir bekannt ist, gibt es in Deutschland nur zwei Hersteller die Tinten für Drucker herstellen. Die Frage ist, ob Epson, Pelikan oder sonstwer die Tinte überhaupt selbst herstellt, oder die meisten Anbieter die selbe Flüssigkeit in ihren Patronen schwimmen lassen?

    Nicht alles glauben, was einem die Werbung erzählt.

    Grüße Nowonder.

    P.S. Frag doch bei Epson nach, ob sie die Tinten selber produzieren. Bin gespannt auf die Antwort.
     
  11. Produo

    Produo New Member

    Hallo, ich habe auf den Stylus 740 ohne Probleme die Pelikanpatronen verarbeitet. Ein Verkäufer hat mir auch erzäHlt, das der Drucker dann irgendwann sauer wird und man bei Epson den Kopf nicht wechseln kann usw. Auf meine Frage, wie oft man wohl ohne Probleme fremde Patronen einsetzten kann meinte er, so 10 mal. Meine Antwort war, dass ich bei 10-maligem Pelikanpatronen-Einsatz schonmal 600 Mark gespart habe. Dafür kaufe ich mir dann 2 neue Drucker.
    Gruss - Franz
     
  12. mackevin

    mackevin Active Member

    Ein Kumpel von mir hat beim 740´er ein einziges Mal in seinem Leben Epson Patronen drin gehabt. Das waren die Patronen, mit denen der Drucker ausgeliefert wurde. Seitdem hat er nur die Rotring Teile eingesetzt. Studiert Grafik/Design und druckt wie ein Weltmeister. Bisher ohne Probleme.

    Mit den original Patronen wäre er schon längst Pleite gewesen. Das System läuft seit ungefär 3 Jahren.

    Gruß
    mackevin
     
  13. Risk

    Risk New Member

  14. mackevin

    mackevin Active Member

    Das ist ja echt preiswert! Ich weiß z.B., daß eine Pelikan Schwarzpatrone für den Epson 680 bei Saturn ~35,- DM kosten. Hier kostet ein noname Produkt nur 19,- DM.

    Kauft man online bei Epson, ist die Originalpatrone preiswerter als im Handel!

    Gruß
    mackevin
     
  15. mamue

    mamue New Member

Diese Seite empfehlen