ER HAT DOCH RECHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von neuer-imac-fan, 23. Februar 2003.

  1. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Gestern hab ich mir die Doku über Jackson angeschaut, und hat er nicht recht, wenn er sagt wir leben in einer versauten welt? :)

    ist es nicht wirklich erschreckend wenn die Jugendlichen und Kinder nicht zusammen mit ihren eltern etwas machen sondern lieber am PC hocken und selber scheiße machen?

    Ist es nicht wahr, das man erst dann erwachsen ist wenn man erwachsen sein will?

    Hat M.J. nicht recht wenne r sein leben mit 44 lebt wie ein Kind? hat er nciht recht das dies die schönste zeitd es lebens ist?

    Hat er nicht bei so vielem recht?

    Seit gestern, ist mir dieser natürlich total verrückte, mensh noch symphatischer! Er ist anders, aber nicht schlechter, sondern einfach anders.

    Grüßle
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    vor allem verändert er sich dauernd.
     
  3. Aschie

    Aschie New Member

    :)
    Optisch auf jeden Fall!
     
  4. Harlequin

    Harlequin Gast

    Teilweise hat er recht, teilweise nicht. M.J. ist Kuenstler, etwas abgefahren zu sein dafuer eine Grundvoraussetzung.

    ABER:
    In den USA leben 30% aller Kinder unter der Armutsgrenze.
    Was unternimmt M.J. mit seinem Vermoegen von ueber USD 1 Milliarde, um die politischen Verhaeltnisse zu aendern ? - genau, gar nichts.
    Insofern ist er doch nur ein Dahinplapperer.

    Harlequin

    .
     
  5. ipossum

    ipossum New Member

    leider hat M.J. sein Gehirn wegoperieren lassen, deshalb kann man seinen Aussagen nicht trauen
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    er hat doch jetzt über 200 Millionen Schulden. Aber wie er da neulich durch die Regale ging und this this this einkaufte - da blieb mir die Spucke weg. Hat der Mann einen Bezug zu dem was er da kauft?
     
  7. Harlequin

    Harlequin Gast

    In der Sendung gab er an, sein Vermoegen betrage ueber USD 1 Milliarde.

    .
     
  8. RadioMan

    RadioMan New Member

    Soweit ich weiß, ist McCartney der reichste Musiker mit ca. 1 Milliarde $. Kann mich aber auch irren. Und ich glaube auch gelesen zuhaben, dass er ´ne ganze Menge Schulden hat und sogar die Beatles-Songrechte nach seiner letzten Platte wegn Flop an Sony verpfänden musste. Die könnten allerdings schon 1 Milliarde wert sein :)
     
  9. turi

    turi New Member

    Musiker!
    Klimper, klimper.
    Werden die nicht an Bäume gebunden, wenn sie wieder eine Ode komponieren möchten?
     
  10. RadioMan

    RadioMan New Member

    Die Stars dürfen sich die Bäume selbst aussuchen, das ist der Unterschied
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wenn wir mal den erfolgreichen Künstler weglassen und uns einen Menschen vorstellen,
    der

    1.künstliche Veränderungen an seinem Körper vornehmen läßt, die für alle Welt sichtbar sind, diese aber verleugnet.
    2.Mit 44 Jahren sich weigert zu sein, wie man mit 44 Jahren ist.
    3.Die Mütter seiner Kinder von der Erziehung derer definitiv ausschließt.
    4.Einen großen Park einrichtet, indem alle Wünsche der Kinder realisiert werden.

    zu welchem Schluß kommen wir dann ?
     
  12. RadioMan

    RadioMan New Member

    Michael Jackson?
     
  13. mikropu

    mikropu New Member

    ich stimme zu - mj war mir immer symphatisch, und ist´s immernoch.
    egal wie verschroben der kerl auch ist.

    putte
     
  14. mikropu

    mikropu New Member

    gratefulmac ... dann erzähl doch mal zu welchem schluss DU kommst.?!

    putte
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich schließe überhaupt nicht.

    Oder doch ?

    Der Künstler M.Jackson kann es sich leisten Dinge zu tun , bei der das sehr scharfe Familienrecht in den USA im Normalfall schon lange restriktiv eingegriffen hätte.
     
  16. mikropu

    mikropu New Member

    Muss man den immer gleich nach der "normalität", bzw nach dem RECHT(en) gucken?

    In meinen augen ist mj selbst ein kind, und dieses recht sehe ich nicht gerne entzogen, obgleich sich die gesellschaft andere normen schuf.
    (erwachsensein .... pfff)

    putte
     
  17. smilincat

    smilincat New Member

    ich denke bei M.J. kann man am deutlichsten sehen, welche erschreckenden Ausmasse es annehmen kann wenn junge talentierte Musikinterpreten ohne Drogen aufwachsen!
    Da haette jemand aufpassen muessen! (immi666 z.B.)

    Auch wenn er nicht so gewichtig in der Historie des Jahrhunderts sein wird ist mir als Popdudler Robbie Williams sympathischer...

    UND WAS WAERE AUS DAVID BOWIE OHNE DROGEN GEWORDEN???????
    oder Iggy Pop?
    oder oder oder?

    KINDER: DROGEN SIND KEINE LOESUNG!!!!!!!!!!!
    (meist Gemische oder Emulsionen!)

    cat
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Es geht nicht um Normen und brechen derer.

    Es geht um die Eigenwahrnehmung , Reflexion der Realität.

    Es geht um Entwicklung .
     
  19. RadioMan

    RadioMan New Member

    Genau! Stones, Toto und viele andere: Würden die heute noch Mucke machen, wenn sie nicht ihre ganzen Drogen finanzieren müssten (oder die Folgen, inklusive Kinder, Ehefrauen und Betty Ford-Klinikaufenthalte). Also: Sex, Drugs und Rock´n´Roll sind untrennbar miteinander verbunden. Fehlt nur eine Sache, läuft das Leben völlig aus dem Ruder, sieht man ja an MJ. Zu Zeiten von "Beat it" war er ja mal in Kontakt zu echten Rock´n´Rollern und ein bisschen mehr Umgang mit Slash (respektive Wodka und Dope) hätten ihn noch retten können. Aber so... ;-)
     
  20. charly68

    charly68 Gast

    .. hat er nicht recht, das es spaß macht kinder zu vernaschen??? aber sicher dat. hängt ihn höher.
     

Diese Seite empfehlen