er will kein telekom dsl 1000 oder 2000

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von joko, 24. April 2004.

  1. joko

    joko New Member

    also meine vater hat isdn und dsl, der brief neulich von der telekom sieht vor , wenn sie das angebot nicht annehmen wird der anschluss automatisch auf T-dsl 1000 umgestellt und kostet dann 16,99 sattt bisher 12,99.
    wenn er nicht einverstanden ist soll er widerspruch einlegen, gut was ist dann, wenn er das tut , bleibts dann bei den 12,99 oder ist das gleichzeitig eine kündigung des dsl anschlusses.
    danke joko.
     
  2. teorema67

    teorema67 New Member

    Ich habe nur den DSL-Anschluss bei der Telekom. Der kostet 12,99 in Verb. mit ISDN. Warum sollte dein Vater den Anschluss alleine nicht behalten können, wenn er sich nach einem anderen Provider umsieht?

    Gruß!
    Andreas
     
  3. joko

    joko New Member

    um den provider geht es hier garnicht. darum dass du bald 16,99 zahlen darfst, noch keine post von der telekom bekommen?

    das 1000 oder 2000 bedeutet die verbindunsgeschwindigkeit, die jetzt noch bei 750 kbs liegt.
     
  4. Hodscha

    Hodscha New Member




    In meinem Brief stand etwas anderes. Sie wollen nur ab sofort getrennte Rechnungen für den DSL Anschluss und den ISDN Anschluss schicken, ansonsten bleibt alles, wie es ist.
     
  5. teorema67

    teorema67 New Member

    Nein, habe ich nicht. Aber wieso soll sich in der Pfalz die Verbindungsgeschwindigkeit erhöhen? Hierzulande ist man froh, dass die DSL-Superneuhochtechnologie überhaupt Einzug gehalten hat :D :D :cool:
     
  6. Macurs

    Macurs Member

    Man ist das günstig bei euch!;(
    Bei uns in der Schweiz kostet das günstigste ADSL Angebot Fr.44.-- bei 600kbps. das nächst grössere, 1200kbps Fr.64.--.
    Die Schweiz entwickelt sich langsam zum Hinterwäldlerstaat!Ich glaub, ich wandere aus! :angry:

    Macurs
     
  7. robeson

    robeson Active Member

    Der Brief von der Telekom war schon sehr undeutlich geschrieben! - man erhält den Eindruck: Mehr Leistung für viel weniger Geld!

    So siehts wirklich aus:
    Man wird automatisch, bis Jahresende, auf dsl 1000 hochgestuft und zahlt ab Januar 2005 €16,95.
    Falls man dsl 2000 sofort haben möchte zahlt man bis Januar nur € 16,95 und danach den neuen Preis.
    Falls Du damit nicht einverstanden bist, kannst Du innerhalb von sechs Werktagen kündigen!!!

    Bei dsl 1000 bleibt der Verbindungspreis (t-Online, Tiscali etc.) der Gleiche, wie bei dsl 768. Bei dsl 2000 zahlt man höhere Preise!!!
    Die Flatrate für dsl2000 (z.B. bei T-Online) kostet im Moment noch 59,95 Euro und wird gesenkt auf 39,95 Euro.
    Zum Vergleich: Die T-Online Flatrate für dsl 768 (später dsl 1000) kostet 29,95Euro.

    Leider wird bei der Telekom nur vom neuen Standard - dsl 2000 - geschrieben, jedoch wird nirgends auf die höheren Kosten der Provider eingegangen.

    Ich finde, nach wie vor, eine Flatrate genial, obwohl ich sie meist nur ein halbes Jahr pro Jahr nutze, da ich während der restlichen Zeit nicht zu Hause arbeite. Die Kosten für diesen Luxus sollte sich nicht unbedingt noch weiter erhöhen. Eigentlich reicht mir dsl 768 völlig aus.
    Ich habe dsl in anderen Ländern ausprobiert, und finde, dass ich hier (in Berlin) eine super Geschwindigkeit habe und das seit über vier Jahren.
    Leider gibt es bei uns kein Versatel und Arcor ist mir als Firma genau so unsympatisch wie die Telekom - deshalb erwäge ich auch keinen Wechsel. Berlikomm ist bei dsl gleich teuer wie die Telekom und Call by Call telefonieren fällt weg!

    Grüsse - robeson
     
  8. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    @Macurs

    Du solltes bei den Preisen Gleiches mit Gleichem vergleichen!

    Im Gegensatz zu Deutschland, wo die Telekom das DSL direkt an den Endkunden liefert und verrechnet, verkauft in der Schweiz die Swisscom die DSL-Anschlüsse an die Provider! In Deutschland musst du also neben dem Preis für den DSL-Anschluss noch den Provider bezahlen. Das ergibt dann für die Flatrate mit 1000 Kbit/s einen Betrag von €16,95 + €29.90 = €46.90, was etwa SFr. 70.- entspricht.

    In der Schweiz gibt es also ein paar Kbit/s mehr für etwas weniger Geld. Zudem kannst du auch noch eine kleinere Übertragungsrate mit Flatrate zu einem günstigeren Preis haben.

    Gruss GU
     
  9. joko

    joko New Member

    wohl nicht die rückseite gelesen, raffieniert verbrecherisch formuliert, es wird teurer ab 01.01.05.

    selber habe ich keine isdn sondern einen analogen anschluss mit dsl, da wird es allerdings ein paar euro billiger.
     
  10. Macurs

    Macurs Member

    Ach so ist das! Nun, dann sollte ich doch noch ein weilchen hier bleiben!:D :cool:

    Macurs
     
  11. cgpeer65

    cgpeer65 New Member

    Unter T-DSL 3.000 will ich aber nicht mehr saugen/surfen...

    Volle Power... bis die Airport glüht... und die Flachbildfernseher mit T-DSL-Anschluß kommen.

    Nächstes Jahr kommen vieleicht neue Geschwindigkeiten 4.000, 5.000,...

    :cool:
     

Diese Seite empfehlen