Erde an Brüssel: jemand zu Hause?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 2. Mai 2009.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,622121,00.html

    Die EU will uns mal wieder etwas gutes tun. :augenring

    " Der seit Freitag vorliegende, nicht öffentliche Textvorschlag der EU-Ratspräsidentschaft läuft informierten Kreisen zufolge angeblich darauf hinaus, den Einsatz von Cookies an ein Opt-in-Verfahren zu koppeln. Das heißt, dass jedesmal, wenn Ihrem Browser ein Cookie gesetzt werden soll, Sie ein Pop-up-Fenster oder eine "Vertragsseite" präsentiert bekämen, und Sie zuerst Ihr ausdrückliches Einverständnis erklären müssten. Nach Meinung der Befürworter dient diese Cookie-Ergänzung der Datensicherheit der Nutzer." :crazy::crazy:

    "Die Regelung ist schlicht kontraproduktiv. Sie schützt die Daten der Nutzer nicht, sondern nervt sie nur unnötig. Wenn ich mit meiner Browsereinstellung, die alle Cookies und Verlaufsdaten nach jeder Sitzung löscht, solch eine EU-kompatible Seite besuche, werde ich jedes Mal aufs Neue mit diversen "Sind Sie einverstanden, dass ..."-Fenstern genervt. Mein Kollege, der auf Datenschutz pfeift und alle Cookies und Verlaufsdaten bis zum Jüngsten Gericht speichert, wird damit nur ein einziges Mal konfrontiert: Sein einmal gegebenes Einverständnis bleibt archiviert. "



    Ich bin sicher, die Verfasser des Gesetztesentwurfs haben keine Ahnung von möglichen Browsereinstellungen. :meckert:
     

Diese Seite empfehlen