Erfahrung mit Pocket PC & PocketMac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von droffen, 13. Januar 2004.

  1. droffen

    droffen New Member

    Ich werde demnächst dienstlich einen Pocket PC HP iPAQ 2210 erhalten.
    Da ich privat aber in iBook habe, wollte ich fragen, ob jemand Erfahrungen mit Pocket PC's und der Sync-Software PocketMac 3 im Sync mit einem Mac hat.
    Wie ist die Einbindung in iSync usw? In der vorletzten Macwelt wurde das Programm je sehr gut bewertet. Könnt Ihr mir weiterhelfen?

    Droffen
     
  2. droffen

    droffen New Member

    Ich werde demnächst dienstlich einen Pocket PC HP iPAQ 2210 erhalten.
    Da ich privat aber in iBook habe, wollte ich fragen, ob jemand Erfahrungen mit Pocket PC's und der Sync-Software PocketMac 3 im Sync mit einem Mac hat.
    Wie ist die Einbindung in iSync usw? In der vorletzten Macwelt wurde das Programm je sehr gut bewertet. Könnt Ihr mir weiterhelfen?

    Droffen
     
  3. droffen

    droffen New Member

    hoch damit
     
  4. Tham

    Tham New Member

    Also es gibt bei ständig Probleme das der Sync fertig ist...und im Adressbuch von Apple wurden die Daten nicht aktualisiert! Die Hotline (Mail) antwortet teilweise sehr schleppend. Lese dir beim Abgleich genau durch was dort steht, weil du dir sehr schnell die Daten am PPC damit löschen kannst!!!!
     
  5. Eddy13

    Eddy13 New Member

    PocketPC [edit: meinte natürlich PocketMac]ist die einzige Software, die bei mir bisher einen kompletten Neuinstall von OS X notwendig machte. (Rechner ließ sich nicht mehr ausschalten)
    In meiner Erfahrung seit der allerersten Version musst du eine große Portion Abenteuerlust mitbringen, wenn du das ausprobieren willst.
    Es gibt aber wohl noch eine andere Software-Lösung.
    Name fällt mir gerade nicht ein *grübel*
    Gruß
    Eddy
     
  6. ok-computer

    ok-computer New Member

    kann von pocket-pc auch nur abraten... hatte selber einen bekommen(firma) hab mir jetzt nach einem jahr andauernder probleme einen palm tungsten t3 gekauft... dieser funkt wirklich so wie ich es mir vorstelle...

    grüße hm

    (hatte übrigens einen ipaq 3970)
     
  7. TomV2

    TomV2 New Member

    hab einen iPac 2210 am PC (W2000) und am Mac G4 (DA, 667) X 10.3.2 mit PocketMac 3.0f

    Lief anfangs ganz toll, abgleich hin und zurück klappte mit Mail ical Adressbuch etc
    Seit ich versuchte den webzugriff (pull through) über USB zu installieren, wird die Mail nicht mehr abgleglichen. Keine Ahnung warum. die Hilfe von Pocket Mac bestand nur in der Rückantwort auf meine detaillierte Schilderung mit wenigen Worten "Details" die im text standen nochmals nachzufragen. War enttäuscht.
    ical und Adressbuch hingegen funktionieren aber noch.

    von der PC Seite keine Probleme mit activesync. Wenn ich mal Zeit habe mache ich den ipaq platt und lade alles nochmals frisch.

    Gruss
    Tom
     
  8. vf47

    vf47 New Member

    Ich schließe mich dem an. Ich bin von PocketLoox (Fujitsu Siemens) auf Tungsten T3 umgestiegen. Nach diesem kurzen Ausflug in die Welt der PocketPCs bin ich dann doch wieder bei Palm gelandet. Die Dinger haben mittlerweile die gleiche Hardware (typisch: 400MHz XScale CPU, 64 MB Speicher) und nutzen diese Hardware sehr viel effizienter als PocketPCs. Bei bestimmten Anwendungen ist mein Tungsten T3 um Faktoren schneller als der PocketLoox.

    Die Synchronisation hat mit meinem PocketPC unter Mac OS X NIE richtig funktioniert. Mit dem Tungsten einfach perfekt.

    Außerdem sind die Palms billiger, und es ist kein Microsoft Betriebssystem installiert.
     
  9. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Habe Yakumo Pocket PC (mit Navi) billig zu verkaufen. Das sagt alles.

    Man kann ihn mit dem Mac syncen, über das Tool "MissingSync".

    Leider stürzt das Pocket Windoof öfter ab. Vom Handling her mag ich es nicht und vor allem: Wenn der Akku leer ist ist ALLES weg. Danach muß man alle Soft und Daten manuell installieren.

    Wenn ich also 2 Wochen in den Urlaub fahre muß ich ihn im Ladegerät lassen, sonst ist alles futsch. Oder man betätigt den Schiebeschalter auf der Rückseite versehentlich, ebenfalls alles weg.

    Insgesamt gefiel mir mein Palm besser, auch wenn ich der Software wegen auf den PocketPC gewechselt bin. Hat sich nicht bewährt.
     

Diese Seite empfehlen