Erfahrungen mit AppleCare Protection Plan

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mac-Peter, 8. September 2006.

  1. Mac-Peter

    Mac-Peter New Member

    Hallo, wer von Euch hat beim Kauf oder später die AppleCare Anschlussgarantie abgeschlossen und diese mal in Anspruch nehmen müssen.
    Lohnen sich die z.B. 429 € für ein 12" Powerbook?
    Mein Powerbook ist ein Refb. und kostete gerade mal 1267 €.
    Softwaremässig habe ich bis jetzt keine Hilfe gebraucht, mir geht es nur um die 3 jährige Hardwaregarantie.
    Gruss Peter
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    War bei meinem PowerBook dasselbe: Eine Reparatur während der Garantie (Combo-Laufwerk), danach habe ich AppleCare abgeschlossen und seither (der Rechner wird demnächst 4) Ruhe ... hätte ich die Garantieverlängerung nicht abgeschlossen, wäre er garantiert kaputtgegangen :p
    Damals hat das Verhältnis Kaufpreis ./.. AppleCare-Preis auch noch eher gepasst als heute.

    Grüße, Maximilian
     
  3. Dutchdavid

    Dutchdavid New Member

    Hallo Mac-Peter!

    Ich hatte bei mein altes Powerbook G4 (550, Titanium) Apple-Care - das hat sich insofern gelohnt, dass die das doch sehr schnell veraltete Akku getauscht haben - und dazu (unaufgefordert) auch noch das gehäuse komplett erneuert haben. Die Titanium Powerbooks hatten ja das Problem, das die Farbe blätterte. Ob die das ohne apple- Care so einfach gemacht hätten, weiss ich natürlich nicht. (ich weiss sehr wohl, dass ein Akku billiger ist als Apple care...)

    Ich denke, dass Apple-Care recht teuer ist, aber dafür schon eine gute Rundumabsicherung bieten.

    Die Relation zu Kaufpreis des Gerätes und Aplle-Care finde ich allerdings in deinem Fall unverhältnismässig.

    Wenn du für über 3.000,00 Euro ein neues 17" Powerbook kaufst, wäre das vielleicht anders.

    Ausserdem kann man natürlich noch darüber diskutieren, ob es nicht komisch ist, bei diese Art von High-End Geräte überhaupt so viel Geld zusätzlich ausgeben zu müssen - eigentlich sollte das Gerät ja zuverlässig sein.

    Bieten Cancom und Gravis nicht auch alternatieven an?

    Schönen Gruss,

    David
     
  4. ReinerReibach

    ReinerReibach New Member

    und eigentlich könnte man bei solchen preisen auch den rest als "service" anbieten...aber darüber lässt sich immer streiten...bin war zufiredener applekunde aber das ist irgendwie...naja...man soll ja immer kritisch bleiben :D ...ich überlege eben auch, ob ich vielleicht noch für mein macbook die applecare garantie verlängre...ich glaube das gibts dann auch noch mal etwas preisnachlass mit studentenrabatt...mal sehen...noch habe ich ja noch fast ein jahr standart garantie...
     
  5. Tham

    Tham New Member

    Ich war damit sehr zufrieden!
    Immerhin hat man damals mein FlowerPower MAC nach erfolgsonen Versuchen kostenfrei in eine Stehlampe umgetauscht! War etwas mit Aufwand verbunden, nur man sagte sehr deutlich das man dies nur mit der Garantieverlängerung von Apple gemacht habe.
    Es ist eigentlich "Sau-Teuer" nur wo hat man das in der Computerwelt das ein Hersteller auf die Hardware und insbesondere auch noch für die gekaufte Software einem auch Support gibt.
     
  6. Chriss

    Chriss New Member

    Schau mal nach Apple Care Parts & Labour, kostet deutlich (!) weniger und bietet FAST dasselbe (nur keinen Telefonsupport und keinen Abholservice). Vielleicht reicht dir das ... :cool:
     
  7. JuliaB

    JuliaB New Member

    Bei Gravis gibt es die 3-Jahres-Garantie meines Wissens für € 100, und ich meine gelesen zu haben, dass es ein bestimmter online-Händler ohnehin 2 oder 3 Jahre anbietet. Benutz mal die Suche und/oder besuche auch andere Foren oder Google....
     
  8. Chriss

    Chriss New Member

    jau ... das einzige, was die mit APP gemeinsam hat, sind wohl die 3 Jahre ... man sollte sich halt im klaren sein, daß man für 100 EUR nicht dieselbe Leistung bekommen kann wie für 300 oder 400 ... aber Gravisgarantien sind wieder ein eigenes Thema ... also am besten immer auch genau in die Vertragsbestimmungen schauen, bitte ... :pirat:

    Cancom, Thomann, Musicstore Köln wären solche Händler, die (eigene) Hausgarantien mit dazugeben ...
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich habe den Applecare auch auf meinem Powerbook 15" drauf, was mich doch ziemlich beruhigt. Bin schon mal mit dem Ding im Ausland, und wenn was dran sein sollte, geh ich zum nächsten Service Provider und lass es reparieren. Diesen Auslandsschutz hat meines Wissens nach keiner. Zudem kann ich das Book wenn ich möchte nach zwei Jahren mit Garantie gebraucht verkaufen - bringt ein weng Wertsteigerung und Absicherung für den Käufer.

    Im Notebookbereich werden Reparaturen ohne Garantie sehr schnell sehr teuer - die meisten Komponenten sind doch auf dem Logic Board verbaut, und wenn das was nicht stimmen sollte, kostet das richtig viel Geld, ähnliches gilt für das Display. Da hab ich lieber Ruhe und rechner mir den Preis mal die drei Jahre hoch.
     
  10. Laibach

    Laibach Gast

    Hi,
    bei Mactrade gibt es ganz günstige Garantieverlängerungen auf 24 bzw. 36 Monate. Das Kleingedruckte (d.h. was die tatsächlich abdecken) habe ich aber nicht gelesen.
    Ich kann mich erinnern, dass hier mal er geschrieben hat, manche Händler schon den Einbau von RAM als Eingriff werten, der die Garantieleistung verfallen lässt (war das Cancom?) Das finde ich sehr ärgerlich.
    Gruß, laibach
     

Diese Seite empfehlen