Erfahrungen mit Audirvana

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von juenger_gutenberg, 11. November 2014.

  1. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Hallo Gemeinde,

    ich habe mir gerade die Testversion von Audirvana installiert. Ich möchte es zusammen mit meinem alten iMAC von 2006 (10.6, neuer geht leider nicht) und einem DAC-Wandler von ARCAM benutzen. So weit funktioniert jetzt alles, der Klang ist deutlich verbessert gegenüber iTunes. Allerdings habe ich in leisen Stellen Knackser wie bei einer alten LP. Ich dachte zuerst, es liegt am DAC-Wandler, tut es aber nicht, weil über iTunes die Knackser nicht da sind.

    Weiß jemand, woran das liegt und wie man es eventuell abstellen kann?

    Danke für Tipps und Grüße in die Runde
    J_G
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich kenne die Software nicht - aber es ist bei manchen "Tonprogrammen" so, dass die Testversion irgendwelche Störgeräusche "produziert". Ob diese nun in Knacksern besteht, oder in einer Sprachnachricht "Thank you for trying xyz software" oder sonst was... Schau mal, ob in irgendeinem Dokument des Softwarehauses etwas diesbezügliches steht.

    Christian

    Edit:

    aus der FAQ

    I get some clicks about 3-10 times a second:
    You probably have a Mac whose model has been introduced before 2008 end. These models have a limitation in their USB ports power supply that makes a few samples to be set to 0 every ~16,000, and this only in Integer Mode. And this is what you can hear as clicks. To continue to get the benefits of the Integer Mode, the most widely used workaround consists in connecting a powered USB hub between the DAC and the Mac. (With only the DAC connected to it of course).
     
  3. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Hallo mac-christian,

    daran liegt es nicht. Ich habe Audirvana zusätzlich noch auf meinem weißen MacBook, auf dem ich Mavericks laufen habe, installiert und da läuft es einwandfrei. Kann es sein, dass es am alten 10.6 liegt? Ich kann halt leider auf dem iMac kein Mavericks installieren.
    Hat noch jemand einen Tipp?

    Danke und Gruß
    j_g
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Hast du das (nachträglich ergänzte) Zitat aus der FAQ gelesen und verstanden? "You probably have a Mac whose model has been introduced before 2008 end" - und dein iMac ist wie du selber schreibst von 2006...

    Christian
     
  5. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Nein, das habe ich nicht gesehen. Schade, dann wird es jetzt wohl doch langsam Zeit, ihn auszumustern :fron:
    Danke dir für deine Mühe...
     

Diese Seite empfehlen