Erfahrungen mit Powerbook 1400c 166 MHz?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von elnuntius, 26. September 2001.

  1. elnuntius

    elnuntius New Member

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Powerbook 1400c (mit TFT). Taugt es als Alternative zum ibook1 ?
    Was ist besser am Powerbook 3400c . Wieviel darf es mehr kosten?

    N.
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Bereitest Du wieder eine Deiner unvergleichlichen Book-Stories vor?
    Wir sind gespannt!
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    the never ending story

    Powerbooks sind unbezahlbar.
     
  4. elnuntius

    elnuntius New Member

    genau so und nicht anders.

    wie sieht es denn aus, weiß jemand Rat oder kennt jemand Probleme der beiden Geräte? 1400 und 3400 ?

    N.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Jetzt mal im Ernst.Habe noch nie prob. mit dem 1400 gehabt.
    wird auch nicht verkauft,höchstens vererbt.
     
  6. elnuntius

    elnuntius New Member

    wie kann man sich USB Schnittstellen besorgen, gibt es PCMCIA Karten dafür?
    Was kosten die?

    Läuft OS 9 flüssig?

    Können MS-DOS DIsketten für den AUstausch beschrieben werden?

    N.
     
  7. Folker

    Folker New Member

    ne OS Frage (gab's beim 6er sowas&?)
     
  8. woS

    woS New Member

    Hi elnuntius,

    ich habe so ein PB 1400/166 hier liegen. Eine Rakete ist es nicht, aber für kleinere Aufgaben gut zu gebrauchen! Ich habe nur die "Billigvariante ohne Netzwerk onboard und mit dem cs Bildschirm. Ich denke das mit USB kannst Du vergessen, da die USB-karten die ich bisher fand alle Cardbus-Karten waren. Das 1400 hat aber nur "alte PCMCIA" Steckplätze. Der Datenbus ist nur halb so breit. Für Firewire und USB-Karten braucht man immer CardBus fähige Steckplätze, die das 1400 PB leider nicht hat. Ich habe OS 8.1 laufen, da nur 40 MB RAM installiert sind.
    DOS Disketten sind kein Problem. Ich hatte sogar lange Zeit den Virtual PC installiert. Mein CD-Laufwerk hat Probleme gemacht - ist inzwischen aber ausgetauscht.
    Zum Schreiben (Word 6), surfen (iCab) usw. ist das 1400 immer noch gut brauchbar. Eine echte iBook-Alternative ist es allerdings nicht. Grafikleistung ist z.B. sicher keine Stärke des 1400 PB.

    woS
     
  9. elnuntius

    elnuntius New Member

    Vielen Dank für die Infos,

    das mit dem nichtergänzbaren USB scheint mir ja der HAuptnachteil zu sein.

    Ich hatte mir nämlich vorgestellt meine Mails und Texte mit Word auf MAcOS 9 zu schreiben und auf Disk abzuspeichern. Und dann auf meinen Hauptrechenr zu übertragen.

    . Das PB 1400 das ich in Aussicht habe hat wahrscheinlich 64 MB .
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Du wolltest doch auf ein Powerbook umsteigen u. deinen Großrechner aus Platzgründen aufgeben. ???????????
     
  11. GeorgStieler

    GeorgStieler New Member

    Toll, wie ein altes PowerBook so viel Interesse auf sich zieht...
     
  12. elnuntius

    elnuntius New Member

    Hatte ich eigentlich auch vorgehabt, nur wie es von der finanziellen Seite aussieht bleibt der Win noch erhalten und wird ergänzt durch ein günstiges Notebook.
     
  13. aenchman

    aenchman New Member

    hi,

    wir haben ein pb1400/166c allerdings nur mit 40 mb und 8.6 installiert. darauf läuft office 2001 so, daß man mit arbeiten kann. bzgl Austausch hatte ich nie probleme, lediglich das diskettenmodul ist bei den teilen wohl nciht so wahnsicnnig haltbar, schon als wir es übernommen haben, war das modulgehäuse etwas wackelig und irgendwann haben gehäusebrösel das laufwerk gehimmelt eine neues LW war bei ebay zu kriegen, aber nicht leicht, das scheint ein beliebtes ersatzteil zu sein....
    erweitert mit einer farallon ethrnet card funtkioniert auch dsl ohne probleme, downloads gehen schnell, nur der seitenaufbau ist halt auch noch vom rechner abhängig..... usb hab ich an dem Gerät nicht vermißt. zur zt. steige ich gerade auf ein lombard 400 um, weil ich dort ob geschwindigkeit und speicherkapazität via firewire card auch mit dv werkeln kann und außerdem unterwegs auch gern mal eine dvd gucken will (ja, und spielen geht auch etwas besser). das 1400 ist kompakt und stabil wenn du es nur für text und mail haben willst, ist das absolut ausreichend. MacOs 9 würd ich auch auf 64 mb nicht ausprobieren, wie gesagt, office 2001 läuft auch auf 8.6 und damit (oder der 98er version - hatte ich auch drauf) plus grafikkonverter ist man besser ausgestattet als die meisten dosen...
    Achja, und mit einem zip-LW modul intern, kann man alles rüberschaufeln, und und und...
    Gruß Anja
     
  14. elnuntius

    elnuntius New Member

    Toll!

    Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

    N.
     
  15. elnuntius

    elnuntius New Member

    Eine FRage wäre da noch:

    Hat das PB 1400c ein Modem eingebaut ( Geschwindigkeit ? )
    oder wie stelle ich die Verbindung her?

    Geht auch ein serielles ELSA Modem vom PC?

    N.
     
  16. aenchman

    aenchman New Member

    Hallo nochmal,

    ein internes modem hats nicht, aber halt die 2 pccard slots, da ist bei uns ein lasat 56k modem drin, das einwandfrei läuft. Da das pb noch einen seriellen anschluß hat, ist es auf jeden fall den versuch wert, das elsa anzuschließen. einfach mal auf den sites bei elsa reinschauen, ich weiß nicht, ob es unterschiede zwischen mac und pc modems seriell außer beim kabel gibt.

    gruß

    Anja
     

Diese Seite empfehlen