Erfahrungen mit wireless Hot Spots

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Harlequin, 30. April 2003.

  1. Harlequin

    Harlequin Gast

    Auf der Apple Site ist nachzulesen:

    "Mit AirPort Extreme können Sie in Hunderten von Cafes und Hotels ohne Probleme drahtlos eine Verbindung zum Internet herstellen. Melden Sie sich drahtlos im Internet an, und zwar über Ihr PowerBook G4 mit AirPort Unterstützung.
    Hunderte von Hotels auf der ganzen Welt haben Wi-Fi konforme 802.11b WLANs (Local Area Networks für den drahtlosen Netzwerkbetrieb) in ihren Zimmern eingerichtet. Und da AirPort Extreme mit der 802.11b Technologie kompatibel ist, können Sie dort Ihr 17" oder 12" PowerBook G4 (und natürlich auch Ihr 15" PowerBook G4) zum Surfen im Internet benutzen. Es dauert nicht mehr lange, und Sie können sich von fast überall im Internet anmelden.
    "


    Meine Frage nun dazu:

    Wer hat welche Erfahrungen mit mobilen Internet Zugaengen gemacht (802.11b WLANs),
    wo in Westeuropa (groessere Staedte) findet man Empfangsstellen (Hot Spots), ohne erst ein Hotelzimmer anmieten zu muessen ?

    Gibt es irgendwo eine aufgelistete Uebersicht mit verfuegbaren Hot Spots ?

    Wie funktioniert das so, kann man sich da vor Ort problemlos einloggen,
    was muss man bezahlen (pro Stunde ?) ?

    Fuer Erfahrungsberichte schon mal vielen Dank

    Harlequin

    .
     
  2. ChinaNorbert

    ChinaNorbert New Member

    ... musst nur mal zu einer Messe gehen und dein Powerbook offen haben. Da findet die Airport-Karte ständig neue Netze.

    Wenn die Admins schlau sind sperren sie die Netze gegen Besuch von Außen beispielsweise mit Passwort oder es dürfen nur fest definierte IP-Nummern zugreifen ....

    Wenn sie keine Lust haben, und das ist bei messen häufig, kannst du einfach mit der Airport-Software ein Netz aussuchen und dann Safari starten. Meist geht das gut.

    Naja, und dann gibt es noch Hotels etc., die solch ein Service anbieten. Lufthansa in die USA übrigens auch auf einer Strecke. Entweder es ist freier Service oder du bekommst ein Password und musst den Service bezahlen.

    Norbert
     
  3. Domenico

    Domenico New Member

    also ich nutze es sehr oft am münchner airport... funktiert ziemlich gut, der airport erkennt das Netz automatisch dann browser auf und ab gehts.. eine ganze List fü Deutschland findest Du hier.

    http://www.highspeed-hotspots.de/

    Gruß

    DOM
     
  4. Zebra

    Zebra New Member

  5. Harlequin

    Harlequin Gast

    Kurz was anderes:

    Habe gesehen, Du wohnst in Shanghai.
    Wie sind dort die Arbeits-Moeglichkeiten fuer Auslaender, gibt es einen Bedarf an Media Designern (Web) und dynamischen flexiblen Westlern (deutsch/english/francais) ?
    ;-)

    Interessiert mich brennend . . .

    Gruss Harlequin

    .
     
  6. joseph03

    joseph03 New Member

    Mein Bruder hatte sich für seinen Berlin Besuch auch ein paar Hotspots herausgesucht. Wollte seine Airportkarte ausprobieren. Also rein in das nette Bistro an den Hakschen Höfen (Sparbacks) und los sollte es gehen. Aber Fehlanzeige. Zwar meldete sich der Hotspot, doch nichts mit anmelden. Der Hotspot war einer von T-Mobil. Und da bist du entweder Kunde und kannst dich per SMS anmelden oder aber (als Nichtkunde) du meldest dich per Kreditkarte an. Doch das funktionierte zwei Tage nicht. Und auch die sonst so "tolle" und "kompetente" Hotline konnte leider nicht helfen.-)
    Tja, jetzt wartet mein Bruder immer noch über sein erstes Hotspoterlebnis.

    Gordian.
     

Diese Seite empfehlen