Erfahrungsaustausch 32 MB Grafikkarte/G4

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Michael_Mai, 9. März 2001.

  1. Michael_Mai

    Michael_Mai New Member

    Hallo zusammen,

    mein Vater besitzt ein G4/400 PCI Grafik Rechner und ich einen G/400 AGP Grafik. Wir sind beide Musiker und haben unsere Software erweitert. Unser Musikprogramm stößt jetzt mit Logic Audio Platinum und einem Software Sampler Plugin an seine Grenzen. Das ganze macht sich eigentlich nur beim Aufbau der Grafik bemerkbar. Jetzt überlegen wir, ob wir unsere 16 MB Grafikkarten gegen eine 32 MB Grafikkarte austauschen sollen. Gestern hatte ich bei der Macup ( ftp://ftp.macup.com/pub/macup/shareware_04_2001/ ) das Programm " ThroughPut V1.5" heruntergeladen. Diese Freeware ist ein Benchtest für die Grafikkarte. Als wir beide Rechner verglichen, sind wir aus allen Wolken gefallen!!! Die PCI Grafikkarte von meinem Vater hat solche schlechten Werte im Gegensatz zu meiner, das er bald keine Freunde mehr an seinem Rechner hat. Die Werte habe ich am Schluß hier angegeben.

    Nun unsere Frage an das Forum:

    Wer benützt an einem G4/400 Rechner eine Grafikkarte mit 32 MB? Wie sind die Erfahrungen mit dem Bildschirmaufbau?

    Das beste wäre, er lädt sich ebenfalls das Programm "ThroughPut V1.5" herunter und veröffentlicht seine Werte. Gerne können auch andere Ihre Werte mit Ihren Rechnern zum vergleichen ausschreiben.

    Ich bedanke mich jetzt schon mal an das Forum!!!

    Schöne Grüße aus dem Allgäu sendet Euch

    Michael Mai

    Daten von unserer Grafikkarte:

    AGP:

    CPU=45,3 MB/sec
    FBU=74,6 MB/sec
    Alti Vec=112,3 MB/sec
    Copy Bits=171,8 MB/sec

    PCI:

    CPU=39,6 MB/sec
    FBU=78,4 MB/sec
    Alti Vec=78,3 MB/sec
    Copy Bits=97,9 MB/sec
     
  2. jowe

    jowe New Member

    Hi,

    ich will Dich ja nicht neidisch machen, aber die Werte sind doch recht unterschiedlich. Aber Du hast hoffentlich gelesen, dass hier nur der Datendurchsatz gemessen wird. Die Schnelligkeit der Grafikkarte ist aber wieder was anderes.

    Also hier meine Werte: neuer G4/466 AGP Radeon 32 MB

    CPU=50 MB/sec
    FBU=171 MB/sec
    Alti Vec=298 MB/sec
    Copy Bits=319 MB/sec

    Gruß, Jochen
     
  3. Michael_Mai

    Michael_Mai New Member

    Schluchz.....
     
  4. Michael_Mai

    Michael_Mai New Member

    nochmals Danke für Deine Arbeit! Nun ist die Frage, ob sich der Aufbau der Grafikkarte bei unseren alten Mac`s auch beschleunigt. Schließlich liegt darin unser Problem.

    Gruß

    Michael
     
  5. charly68

    charly68 Gast

    glaube ich nicht. es liegt auch mit sicherheit auch nicht an der grafikkarte wenn logic den fensteraufbau verlangsamt, da sind andere innereien gefragt, wie ram,hd,cpu. logig stellt keinen hohen forderungen an der grafikkarte.

    charly

    am besten frag mal markus fritze von emagic-team.
     
  6. Michael_Mai

    Michael_Mai New Member

    Hallo, nun Ram ist genug vorhanden. 448 MB Ram, einmal eine ATA 66 Festplatte, Ultra Wide Festplatte, G4/ 400. Kennst Du das Plugin EXS24. Das ist ein Sampler Plug In für Logic. Unter normalen Voraussetzungen läuft eigentlich alles ganz Prima. Die Audio Engine ist auch nicht besonders ausgelastet. Nur wenn ich dann virtuelle Instrumente spielen lasse, ist der Grafikaufbau sehr schleppend, macht nicht sehr viel spaß, damit zu arbeiten. Die Audio Engine zeigt keine besondere Auslastung. Also denke ich mir, es liegt an der Grafikkarte. Du hast recht, ich sollte nochmals bei der Hotline von Emagic anrufen. Das beste ist, eine Grafikkarte einbauen und austesten, aber leider habe ich in meiner Gegend keine Mac-Händler, nur einen Mediamarkt, aber bei denen werde ich mit Sicherheit meinen Mac nicht mitschleppen!
     
  7. charly68

    charly68 Gast

    hi

    den sampler kenne ich.mhh das der aber soviel hardware schluckt...
    wie schnell ist den die platte??
    wenn du keinen erfolg bei der hotline hast, sag bescheid ich frag dann markus der ist in der endtwicklerabteilung von emagic.

    charly
     
  8. Michael_Mai

    Michael_Mai New Member

    nun, die Platte ist nicht mal das Problem. Der EXS24 speichert sich seine benötigten Instrumente in den Arbeitsspeicher. Der Ram von meinem Mac wird nicht einmal von Logic voll ausgenutzt. Wenn ich ein Song stoppe und wieder von neuem abspielen lasse, vergehen ca. 2 sec. . Unglaublich! Oder? Auch das wechseln zwischen Arrange Fenster und dem Audio Fenster und umgekehrt wird zur Geduldsprobe. Ich wäre gerne auf die Musikmesse in Frankfurt gefahren und hätte mir das bei Emagic angesehen, konnte aber leider nicht von zu Hause weg. Auf alle Fälle werde ich am Montag mal bei der Hotline von Emagic anläuten. Ich werde es Dich wissen lassen! Arbeitest Du auch mit Logic?

    Schönes Wochende noch!!!

    Gruß Michael Mai
     
  9. charly68

    charly68 Gast

    hi

    ja hab auch logic. aber nur die kleine version.es-1 und exs24 hab ich mal ausprobiert.teil doch mal logic mehr speicher zu.
    die grosse logic-version hole ich mir erst als mac-os-x- version, früher nicht.

    charly
     
  10. Michael_Mai

    Michael_Mai New Member

    ich hatte Logic schon mehr Speicher zugeteilt. Logic nimmt sich aber automatisch soviel Ram, wie es benötigt. Nun ich muß sagen, ich selber benutzte Gold und mein Vater das Platinum. Aber merkt trotzdem, das wir beide das gleiche Problem haben. Übrigens: Ab Logic 5 wird auch 24 Bit in alle Versionen unterstützt! Ich wollte zuerst auch das Platinum, aber jetzt bleibe ich doch bei Gold. Aber auf die 5 werde ich mit Sicherheit umsteigen. Schau doch mal in Emagic rein! Ich habe eine PDF Datei erhalten, mit allen neuen Produkte von Emagic, wenn Du willst, schicke ich sie Dir per Email.
     
  11. charly68

    charly68 Gast

    von der 5 version hab ich auch schon gehört. (unter www.emagic.de)
    soll aber erst zu september kommen.
    ich schätze das wird auch die version sein die unter x lauffähig ist. kannste mir ja mal schicken dein pdf-file

    gruss, charly
     
  12. Michael_Mai

    Michael_Mai New Member

    Schon unterwegs!
     
  13. charly68

    charly68 Gast

    danke, werde es mal nachher anschauen
     

Diese Seite empfehlen