Erfahrungsumfrage: Tiger auf G3?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Umsteiger, 1. Oktober 2007.

  1. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Hallo zusammen!

    Dieses Thema ist mit Sicherheit schon in der Vergangenheit erörtert/erfragt worden. Jedoch bekomme ich nur Fragmente über die Suche.

    Daher hier noch einmal die Frage zur Überschrift: Läuft der Tiger flüssiger/schneller auf einem G3 iBook 700 mit 640 MB RAM?

    Höre da vereinzelt immer unterschiedliche Meinungen. Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Ich überlege nämlich, ob ich noch von 10.3.9 umsteigen soll auf 10.4...!? Generell sage ich mir "never change a running System", aber ein bisschen "runder" könnte es manchmal schon laufen, und außerdem sind die ein oder anderen Features interessant.

    Und wenn ich sehe, das ein PIII/500 Laptop meiner Fra mit 128 MB noch besser mit Windows XP läuft als mit Win98... ;-)

    Danke für Eure Erfahrungsberichte!

    Umsteiger
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ich kann dir zu dem Vergleich zw. Panther und Tiger auf einem iBook G 700 nicht soviel sagen, aber ich habe auf diesem iBook Tiger installiert (auch 640 MB, war vorher noch 10.2 drauf) und muss sagen, dass es flüssiger geht, als man denkt. Ich bin sogar angenehm überrascht. Allerdigs dauert das Booten von der langsamen Toshiba Platte (20 GB) schon etwas länger. Solltest du geschickte Hände haben, dann spendieren dem iBook noch ein zeitgemäße Platte um 100 GB und auch der Schwachpunkt wäre beseitigt.
     
  3. bolger

    bolger New Member

    Ich kann MacS Erfahrung bestätigen. Bei mir (ibook 500 mit 640 MB) war es einfach der Wunsch, einige Programme zu nutzen, die nur unter Tiger laufen. Und die Neugierde.

    Auf meinem iMac G3 400 läuft Tiger mit 768 MB RAM auch prima.
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Mach den Tiger drauf.
    Der läuft hier auch auf einem iMac G3 350Mhz 512MB Ram.
     
  5. Altermac50

    Altermac50 New Member


    Hallo,
    habe auf meinem iMac 350 G3 eine Festplatte mit 80 GB ( insgesammt vielleicht 10 GB belegt) und 512 MB Arbeitsspeicher. Auf einer Partition habe ich OS 9.2.2 und OS 10.3.9
    Mit beiden gehe ich gelegentlich noch ins Internet - das ist aber vergleichsweise zu meinem jetzigen System minimac intel core duo 1,66
    unter 10.4.10 verschlafen langsam, die Seiten brauchen lange zum aufbauen.
    Gehe aber mit derselben Konstellation mit DSL ins Internet.
    Bist du der Ansicht, wenn ich 10.4.10 noch draufmache, daß es schneller werden könnte ?
     
  6. Hugoe

    Hugoe New Member

    Ich habe vor einiger Zeit einer Freundin auf mein altes Pismo, das ich ihr geschenkt habe, 10.4.4 draufgespielt.
    Es lief damit um einiges flüßiger als unter 10.2.
    RAM hatte ich auch hochgerüstet, ob es die vollen 768 waren oder etwas weniger, weiß ich nicht mehr genau. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt.
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Ja, könnte.
    Allerdings würde ich nur bis 10.4.5 gehen.
    Ich bezweifel aber dass du einen FireWire-Anschluss an deinem 350er hast.
    Bei mir war ein ziemliches Gefrickel 10.4 auf die alte Kiste zu spielen.
    Ich musste die HD beim iMac ausbauen und diese dann in ein externes Laufwerk stecken. Dieses an meinen G5 hängen und von dort aus installieren.
    Danach die HD wieder aus dem externen Gehäuse ind en iMac bauen.

    Da geht schon mal ein Nachmittag drauf. ;)
     
  8. Altermac50

    Altermac50 New Member


    FireWire habe ich nicht, aber auch ein externes Laufwerk, müßte es genauso machen wie du. 10.3.9. könnte ich entfernen, 9.2.2 drauflassen und auch auf die gleiche Partition wie 9.2.2. aufspielen ohne die Platte in zwei Teile aufzuteilen, oder spricht da was dagegen ? :confused:
     

Diese Seite empfehlen