Erfahrungswerte: Auf welchen Macs läuft Mac OS X flüssig?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von .neo, 8. Februar 2004.

  1. .neo

    .neo New Member

    Hallo,
    mir ist die Frage gestellt worden, auf welchen (älteren) Macs Mac OS X (es muss nicht Panther oder Jaguar sein) flüssig läuft. Könnt Ihr mir ein paar Erfahrungswerte mitteilen? Ich bewege mich derzeit noch auf Classic-Pfaden und habe nur minimale Erfahrungen mit OS X...

    Gruß.neo
     
  2. typneun

    typneun New Member

    ibook G3 800 MHz, 12 zoll: läuft einwandfrei, auch wenn der start ein wenig lange dauert. aber der start aus dem ruhezustand klappt innerhalb weniger sekunden.
     
  3. bambuu

    bambuu New Member

  4. maccelerator

    maccelerator Member

    Ein Bekannter hat Jaguar monatelang flüssig und verwendbar (genügend RAM vorausgesetzt) auf einem Powerbook G3 Pismo laufen gehabt (weiss nicht, ob es das Modell mit 400 oder 500 MHz war). War auf jeden Fall okay!
     
  5. .neo

    .neo New Member

  6. ipossum

    ipossum New Member

    iBook G3 600, 128MB RAM.
    Bevor jemand meckert: doch, es läuft, benutzt wird iTunes, MS-Office, iCal, Mail, Adressbuch, Safari, IExplorer.
    Und es läuft annehmbar schnell, schneller als mit Jaguar.
    Meine Frau ist zufrieden damit, obwohl sie noch einen Powermac hat(G4 1GHZ)
     
  7. johnwauki

    johnwauki Gast

    iMac 800 17", ab 3 programmen wirds zäh - 768 RAM

    JW
     
  8. Marcus12345

    Marcus12345 New Member

    Ich hatte bis vor kurzen ein G4 Powerbook 400 mit Jaguar und subjektiv fühlte es sich sehr flüssig an, als ich es gegen ein G4 12" 867 eintauschte wirkte dieses auch nicht schneller.
    Ciao
     
  9. Macziege

    Macziege New Member

    G4 MDD, Dual 867 MHz; 768 MB Ram;

    sehr schnell und flüsssig, mehrere Programme machen keine merkliche Belastung!

    Gruß
    Klaus
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Natürlich auf jedem Rechner mit G4-Processor.
    Und bei den kleinsten Gehdreirechnern macht Panther den Schub aus.
    Die "Flüssigkeit" wird in der Regel vom RAM bestimmt.
     
  11. hm

    hm New Member

    Das hängt, neben der verwendeten Hardware auch davon ab welche Version du von OS X einsetzt. Ich hatte auf meinem PB G4/550 als erstes die Version 10.1x und war damit schon recht zufrieden, wenngleich es keine Rekorde brach.Der Umstieg auf das aktuelle 10.3x brachte dann aber doch einen <sichtbaren> Performacegewinn. Wobei, und das muss ich noch anmerken, der Hauptgrund für den <sichtbaren> Performanceunterschiede wohl eher in anspruchsvollen Grafik des OS X und dessen Umsetzung begründet liegt.

    Grüsse Heinz:klimper:
     
  12. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Am iMac G3 500 ist es schon okay, am PowerMac G5 ist's natürlich "noch etwas besser"... ;) Bei alten Rechnern: RAM, RAM, RAM...
     
  13. bee

    bee New Member

    Hi,
    habe hier einen G4@533 unter Panther laufen. Ist mein Zeichenknecht. Diese Kisten laufen gerade unter Panther (schneller als Jaguar!) super. RAM muss natürlich satt vorhanden sein, bei mir 1,2G. Grafikkarte ist original, also 32MB GeForce2MX. Seit dem Einbau einer zweiten Monitorkarte (16MB) läuft es unwesentlich langsamer.
    Programme offen: soviel ich will.
    Alle iApps laufen super.
    Der Finder inkl. der neuen Echtzeit-Suchenfunktion läuft flüssig.
    Kann keine erheblichen Unterschiede zu meinem Alubook ausmachen. Es leiden natürlich Effekte wie der Trichtereinzug, Bildschirmschoner , Fensterziehen etc unter der geringeren Grafikleistung, und Rendern in 3D-Apps dauert aufgrund des kleineren Prozessors länger.
    Um auf die Frage zurückzukommen, ältere Rechner unter OS X machen kein Problem. Aber die Anwendungen, die dann unter OS X laufen sollen, werden langsamer.

    schönen Sonntag
    bee
     
  14. ipossum

    ipossum New Member

    Was? ich habe die gleiche Konfiguration und ständig 5 bis 8 apps geöffnet(zwar nicht PS aber PS Elements), hier wird nix zäh, ok, aufm PowerMac ist es schneller, aber auf dem iMac ist es trotzdem flüssig!

    Es kommt natürlich drauf an WELCHE Progs/Apps geöffnet sind
     
  15. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    sorry, kann ich nicht nachvollziehen.
    ich habe "nur" 700 MHz und es läuft garnichts zäh. ich arbeite übrigends mit suitcase, PS, InDesign und Illustrator aufeinmal. nebenbei läuft noch mail und safari.

    gruss d.
     
  16. sandretto

    sandretto Gast

    Wenn wir ehrlich sein wollen, nicht mal auf einem G5 2x2GHz ! Das ist nicht etwa übertrieben, sondern absolut realistisch. Das sieht man auf Rechnern, die sich noch nativ vom 9er System booten lassen. Der Unterschied zwischen nativ 9er und Panther, ist nach wie vor erheblich.

    Schon mal ein Rechner mit BeOS "gefühlt" ? Sowas nenne ich flüssig.
     
  17. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich erspare mir jetzt darauf ernsthaft antworten zu wollen.
     
  18. BuzuNi

    BuzuNi New Member

    Auf meinem iBook indigo mit 366 Mhz läuft X 10.2 ziemlich gut (Office, iApps, Safari, Diablo2, NativeInstruments B4). Es kommt eben immer darauf an, womit man es vergleicht.
     
  19. macuta

    macuta New Member

    Hallo, auf einem gediegenen G3 PB (schwarz, bronzefarbene Tastatur) lief der Jaguar bis 2.8 ok, aber etwas zäh und der Panther macht viel Freude. Anwendungen: surfen, office-programme, musik hören
     
  20. xl

    xl Pixelschubser

    für daheim G4 ab 500 MHz
    zum ernsthaften Arbeiten G4 Dual ab 800 MHz oder besser gleich ein G5
     

Diese Seite empfehlen