Erkennt Installer "Programm-Ordner"als "Application-Folder" ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Client, 17. Januar 2010.

  1. Client

    Client New Member

    Ich hab vor kurzem "Gimp" installiert und will jetzt "Gimp-Hilfe" nachinstallieren. Der "Gimp" eigene Installer will jetzt wissen, wohin ich "Gimp" installiert habe, damit er weiss, wohin er die "Gimp-Hilfe" installieren muss. Er schlägt vor: /Application/ Gimp app . Damit liegt er natürlich richtig, nur heisst mein "Programme-Ordner" nicht "Application-Folder", sondern eben "Programme-Ordner"! Und nun meine Frage: Erkennt ein Installer der nicht von Apple selbst ist, in diesem Fall also der "Gimp-Hilfe-Installer", meinen "Programme-Ordner", oder sucht der, dumm wie Computersoftware nun mal ist, stur nach einem "Application-Folder"? Für Antworten die mich klüger machen, bedanke ich mich schonmal im Voraus!
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Ja, er erkennt den Applications-Folder als den Programme-Ordner. Ist ja letztlich das gleiche.
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Korrekt. Systemintern haben alle vom MacOs angelegten Standard-Verzeichnisse eine einheitliche englische Bezeichnung. Lediglich die Anzeige erfolgt für den Benutzer in der von ihm ausgewählten Sprache.

    MACaerer
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    So ist es! Alle Standard-Ordner sind alle in englisch angelegt. Nur der Finder "übersetzt" die Namen der Ordner beim Aufruf diese Ordner gemäß der eingestellten Sprache. Mit anderen Worten, den Ordner "Programme" (=Application) oder auch "Benutzer" (=User) gibt es in Wirklichkeit gar nicht! Nur bei dem Wort Library hat man sich ein Übersetzen gespart.

    Einige Programme nutzen aber nicht die übersetzten Begriffe, sondern liest die Namen so aus, wie sie wirklich auf der Platte gespeichert wurden!
     

Diese Seite empfehlen