Erregungskünstler vs. Politikasylant

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von nanoloop, 14. August 2005.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

  2. Kate

    Kate New Member

    Ich hatte mir doch wirklich darunter was anderes vorgestellt. Jaja, für meine versaute Phantasie bin ich selber verantwortlich :klimper:
     
  3. Pahe

    Pahe New Member

    Ob er da nicht mal den ganz Kürzeren zieht?

    Die zwei in einem Fernsehduell - wäre interessant. :cool:
     
  4. donald105

    donald105 New Member

    >Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber.<
    Will er das jetzt am eigenen beispiel beweisen?
     
  5. Pahe

    Pahe New Member

    Du hast es auf den Punkt gebracht.
    :D
     
  6. SteSu

    SteSu New Member

    Nun, damit wären wir schon zwei! :klimper:
     
  7. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Ich schäme mich und wollte es eigentlich nicht zugeben...:embar:
     
  8. SteSu

    SteSu New Member

    Drei! :eek:)
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Nicht dass ich Lafontaine besonders mag, aber DER Hinweis ist der Lacher des Tages!

    Danke, donald! :biggrin:
     
  10. maccie

    maccie New Member

    Da kommt doch Freude auf, ein rhetorisch gewandter Politiker gegen einen Quartalsirren (ihr könnt euch aussuchen wer wer ist), endlich einmal wird Tacheles geredet.

    Herr Stoiber irrt, es geht nicht um eine Auseinandersetzung mit der PDS, sondern um eine mit der "Linkspartei", bestehend aus PDS und WASG, eine Zusammenfassung viler "Frustrierten" in Ost UND West.

    CDU-Chefin Angela Merkel hingegen sagte der "Welt am Sonntag": "Alles, was falsche Gegensätze zulässt, ob gewollt oder ungewollt, ist kontraproduktiv"]/i]

    DAS war eine wahrlich geharnischte Kritik an den lieben Parteifreund aus Bayern gerichtet, der hat bestimmt jetzt schlaflose Nächte. Was wohl die Freunde von "Ändschie" hier und in diesem Lande dazu sagen?
     
  11. donald105

    donald105 New Member

    :biggrin:

    auf DAS duell würd ich mich wirklich freuen - ;)
     
  12. donald105

    donald105 New Member



    Entweder hat er schon längst schlaflose nächte, oder auch danach nicht. Von union kann bei dem verein nicht mehr die rede sein. Vielleicht kriegt die cdu es ja vor dem 18.9. noch hin, ein paar andere inhalte als friseure, rosa kostüme und schwitzflecken zu transportieren. (Über ein paar klarere statements seitens der regierungsparteien wäre ich auch entzückt.)
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Nicht viel - ausser dass donald nach dem Streitgespräch die CDU/CSU wählt und ich die SED/PDS.

    Ausserdem kann es Schröder auf seiner Abschiedstournee und Angie bei ihrer Wahlkampftournee nur recht sein, nicht zu ihren Absichten bzw. Programmen Stellung nehmen zu müssen, sondern sich über den vorhandenen oder vermeintlichen OstWest-Gegensatz auslassen zu können. Da kann ja auch jeder Depp mitreden - und die wirklichen Probleme dieses unseres Landes verschwinden zwischen dem Papiergeraschel.
     
  14. donald105

    donald105 New Member

    :D
    den vermeintlichen ost-west-gegensatz hat herr stoiber in die diskussion gebracht, und angie damit ein schönes kuckucksei gelegt.
    ich wähl übrigens nach dem was ich im kopp vermute, nicht im höschen. Da haben auch andere mütter noch schöne (oder weniger hässliche) kinder. Aber wählen muss sein!
     
  15. maccie

    maccie New Member

    Also war (wäre, könnte gewesen sein) es vorher anders herum?
    :confused:

    Höre ich da gar eine leise Kritik an der lieben "Ändschie" heraus? Gut, dass sich hier weniger "Deppen" und auch "Dumme" gibt. :crazy:

    @ donaldineundmacixus

    Das ist ja das Problem, BEIDE haben wenig, sehr wenig zu sagen zu den Problemen hier im Land, da kommt ihnen tatsächlich das "Gequatsche" zupass'.

    Rechnung Stoiber: 20 % Wähler im Osten, egal, brauchen wir nicht, lass' die mal irgendwas wählen, 80 % im Westen, davon holen wir so 60 % (zusmmen mit FDP wenn nötig), macht gesamt 48 %, das reicht. Also immer schön auf die "Frustrierten" einschlagen, das bringt "Stimmung" und Stimmen im Westen.
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Angie hat schon den Kohl ausgebootet, dann den Schäuble und schliesslich den Merz und den Koch. Der Stoiber steht z.Z. auf der Number-One-Position ihrer Abschussliste. That's for sure. :cool:
     
  17. maccie

    maccie New Member

    Noch einer:

    Oettinger hatte auf einer Kundgebung in Pforzheim gesagt: "Die Linken und die Mutlosen im Osten Deutschlands dürfen nicht entscheiden, wie Deutschland regiert wird."

    Gut dass er zwischen Linken und Mutlosen unterscheidet, das ist doch was!

    Wer ist der Nächste? Koch oder Müller oder……
     
  18. maccie

    maccie New Member

    2002, der BESTE will Kanzler werden, die FLUT kam IHM dazwischen.
    2005 das MÄDCHEN wird Kandidatin, dass SIE Kanzlerin wird, wird ER mit allen Mitteln zu verhindern versuchen.
    ;)
     
  19. donald105

    donald105 New Member

    beim kohl bin ich mir nicht so sicher - zu viele eigentore, und is ja auch der pappa, karrieretechnisch - aber wieso der stoiber überhaupt noch auf der liste steht ist mir unerklärlich.
    Will sagen: a bisserl spät, gell? wo mer doch weiß, was der so absondern tut.

    Der merz und der koch - die haben sich doch selber ausgehebelt. die haben die vermeintliche ossimaus erheblich unterschätzt, und die politische situation fehlinterpretiert, sind mithin nickes geeignet für ne leader-list.
    :)
     
  20. RSC

    RSC ahnungslose

    dieser satz hat mich am meisten schockiert. wenn man so überlegt... wenn man/kalb sowieso zum tode verurteilt ist, dann wieso doch nicht den henker selber wählen? mindestens dann werde ich wissen, dass das hinrichten schnell und ohne quelerei sein wird...
     

Diese Seite empfehlen