Erste Hilfe fehlgeschlagen.....

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von alberti11, 23. Mai 2005.

  1. alberti11

    alberti11 New Member

    Habe schon seit geraumer Zeit so meine Schwierigkeiten mit Kernelpanics...
    Jetzt habe ich versucht die Boot Partition mit Install DVD Tiger reparieren zu lassen und bekam die nicht sehr rosige wenn auch recht rote meldung (s.Anhang)
    Was kann man denn jetzt machen?

    Habe nach diversen Schwierigkeiten den Rechner jetzt doch von dieser Partition starten können und erstmal alle Daten auf dieser gesichert.
    sollte ich die jetzt komplett löschen, oder habe ich damit eben auch Schwierigkeiten??

    Blicke bald nicht mehr richtig durch...
     

    Anhänge:

  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Die OS X System Partition mit dem Festplattendienstprogramm der OS X Install DVD löschen und OS X neu installieren wäre ne Möglichkeit.
    Kernelpanics stammen jedoch in den meisten Fällen aus problemen mit zusätzlicher Hardware (und deren Treibern)

    Ein Clean install ist also vielleicht keine schlechte Idee - u8nd dann nach und nach alles wiedr anstöpseln
     
  3. alberti11

    alberti11 New Member

    Habe jetzt mal Klar Schiff gemacht; hoffe nur dass ich mit dem Migrationsassi durchblicke und dass der auch funktioniert!

    Danke Kawi für deine Geduld!


    Ali
     
  4. Desarea

    Desarea New Member

    wie ich deinem screenshot entnehmen konnte, ist das eine maxtor 120 gb. habe das gleiche modell in meiner kiste und seit 10.4 weigert sich das fdp, diese festplatte auch nur anzuschauen (s.m.a.r.t.-status auslesen fehlgeschlagen, fataler hardware-defekt). unter 10.3.9 begnügt sich fdp mit der lapidaren feststellung, dass der status nicht ausgelesen werden kann, die untersuchung von volumes und rechten ist aber durchaus möglich! wenn ich nun unter tiger fdp vom terminal aus starte, gehts plötzlich doch und alles ist ok.

    fazit: drei verschiedene problemhandlings bei ein und demselben gerät! spricht nicht gerade für fdp. womöglich mag der tiger einfach dieses maxtor-modell nicht. hängt das ding am original-controller oder hast du eine extra-karte drin (die evt nicht richtig unterstützt wird)?

    übrigens: exakt diese fehlermeldung (... fehler beim beenden, was immer das sein mag) habe ich bei meiner firewire-hd (lacie-porsche 250 gb). dies ist meine backupdisk und der tiger hat mich damit fast in den wahn getrieben: daten kopiert, fdp meldet ok, nochmal daten kopiert, fdp meldet fehler beim beenden...). habe beschlossen, fdp nur noch im terminal zu verwenden.

    hilft dir zwar jetzt nicht unbedingt weiter, aber womöglich gibts weitere berichte zu diesem thema. ich kann aber nicht glauben, dass zwei hds nach der 10.4-installation plötztlich defekt sind. scheint mir doch eher ein tiger-problem zu sein.

    grüsse, eb
     
  5. alberti11

    alberti11 New Member

    Habe nach Volume löschen - Tiger Neuinstall - Migrationsassi von einem 10.3.9 er System alles wieder am laufen.
    @ Desarea:
    Das Startvolumen war aber selbst nach dieser Aktion nicht in Ordnung; konnte aber im Gegensatz zu vorher von der Ersten Hilfe repariert werden.
    Also Hoffnung, dass die HD nicht zusehr gecrashed ist.
    Jetzt hoffe ich nur, dass es mit den Kernels zu Ende ist.

    Ali
     

Diese Seite empfehlen