1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Erstellen von DVDs für DVD-Player(TV)-Welcher Weg?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von excelfreak, 13. November 2004.

  1. excelfreak

    excelfreak New Member

    Hallo Forum,
    ich habe einen QS800,nur CD-LW;OSX10.2.4, Televio1.6.2-TV-Karte, daran über Video-Eingangsbuchse der SAT-Receiver(noch analog).
    Ich möchte mir gerne einen (internen oder) externen (FireWire) DVD-Brenner kaufen und aufgezeichnete (Quicktime-)TV-Filme auf DVD brennen.
    Wie ich im Forum las, brauche ich zum Brennen noch Toast. OK.
    Jetzt aber zum Format der Quicktime-Filme.

    Televio bietet folgende (Auswahl) an: Animation?, BMP?, Cinepak, Component Video, DV-PAL, DVCPRO-PAL, MPEG-4 Video, Planar RGB?, Sorensen Video, dito-3, TGA?, Video.

    Welches soll ich zum Aufzeichnen nehmen? Bildrate 25fps wird im Forum empfohlen mit MPEG-2. Finde ich aber nicht in der Televio-Video-Auswahl (s.o.) Oder klappt die Konvertierung über Toast oder iDVD später so nicht ohne Verluste/Synchronprobleme? Wer ist erfahren im Aufzeichnen von TV-Filmen und Brennen für den handelsüblichen DVD-Player am Fernseher?

    Oder gibt es bessere Wege, z.B. über einen digitalen SAT-Receiver(mit Festplatte?) und FireWire-Ausgang(?), um das Filmmaterial im MAC abzumischen und auf DVD zu bekommen? Das ganze sollte aber nicht zu teuer werden.

    Danke für jeden Tipp und eine schöne Wochenwende,
    Georg
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Wenn du *richtig* viel Platz auf der Festplatte hast dann nimm DV-PAL auf wenn möglich.Das beschert dir die beste Bildqualität, allerdings belegen hier 9 Minuten Film ca. 2 GB Speicher.
    Wenn du mittelmäßig viel Platz hast dann nimm Sorenson und wenn du deine Aufnahmen bei guter Bildqualität klein an Speicherplatz halten willst dann empfehle ich MPEG4.
     

Diese Seite empfehlen