Erster Testbericht der Mighty Mouse

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Pahe, 3. August 2005.

  1. Pahe

    Pahe New Member

  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    For the most part, the Mighty Mouse does an awesome job of distinguishing between single, left and right mouse clicks. In fact, we have yet to run into a problem in this department. However, the way Apple positioned the side buttons made it almost impossible for us to trigger them without readjusting the placement of our hand on the mouse. This major inconvenience is a result of the side buttons being placed too far up on the device.


    hab ich befürchtet...

    We also found the Mighty Mouse's 29-inch USB cord to be adequate, but for most people that will depend on your computer and setup

    Das ist für suj viel zu kurz (29x2,54)

    we suggest taking a stroll down to your local Apple store and first taking one for a test drive.


    :nicken:
     
  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :confused: Du meinst tatsächlich, sujs iBook ist so groß, dass mehr als 70 cm nicht ausreichen um das Kabel von der linken auf die rechte Seite zu führen?

    Oder hat suj etwas ganz anderes mit dem Kabel vor? Fesselspiele vielleicht? :boese:

    micha
     
  4. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Trotzdem stellt sich die Frage, warum sie nicht gleich eine bluetooth Version anbieten.

    Wahrscheinlich hängt die Erreichbarkeit der Tasten auch von der Größe der Hände ab.
     
  5. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ist doch ganz einfach.

    Die verkaufen ab sofort an alle die Kabelmaus. Und wenn dann Ende des Jahres der Markt gesättigt ist, kommt im Januar zur MacWorld San Francisco die Bluetooth Version für 79 €, und die Kabelmaus kostet dann nur noch 39 €, ebenso wie die jetzige Bluetooth Maus.

    Die bisherige Kabelmaus wird es dann nicht mehr geben, weil die Mighty Mouse ab Januar allen Rechnern(außer dem Mac mini) beiliegt.

    :boese: :boese: :boese:

    micha
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Die Seiten-Buttons sind an genau der selben Stelle wie die starren Teile der normalen Pro Mouse. Stellt für mich kein Problem dar, an der Stelle stattdessen Buttons zu haben.

    73 cm sollten wirklich reichen, um das Kabel einmal ums iBook zu wickeln und dann noch etwas Spielraum rechts zu haben, oder nicht?

    Und das fand ich auch interessant, ist genau meine Meinung:

    „The fact that Mighty Mouse sports a cord at all – and is not a Bluetooth wireless mouse – has already drawn some complaints from Apple enthusiasts. Call us crazy, but we found this to be a positive. Apple's current wireless mouse requires a set of AA batteries, which make it darn heavy and, in our opinion, a pain in the neck when you need to move at an extremely fast pace. By contrast, keeping the Mighty Mouse corded has left it very light and easily maneuvered.“
     
  7. RSC

    RSC ahnungslose

    nnnaja... ob die kabellose maus wegen zwei kleinen batterien drine schwer zu bewegen ist, kann ich nicht sagen. man schieb doch die maus auf dem tisch und hebt nicht in der luft!
     
  8. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ich habe sie ausprobiert und finde sie zu schwer. Bin mit meiner Meinung ja nicht alleine. Ist auch so mit der Microsoft Wireless Mouse, nur dass man bei der statt zwei auch nur eine Batterie reintun kann, was natürlich die Laufzeit halbiert.

    Probier mal eine Bluetooth-Maus aus!
     
  9. RSC

    RSC ahnungslose

    hm... ich habe die funkmaus von logitech, dadrine sind zwei kleine aaa-batterien. ich merke das gewicht der maus überhaupt nicht, weil die ganz leicht rollt. (wenn man die hebt aber schon)
    mag sein, dass die "kugelfreie" optische maus schwerer fällt, weil die "bremskraft" stärker ist und man mit mehr kraft schieben soll?
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wie, die Logitech-Maus hat Rollen unten? Ist natürlich eine gute Lösung für die schweren Viecher.

    Die Apple-BT-Maus braucht übrigens zwei AA-Batterien (keine AAA), die wiegen schon etwas.
     
  11. RSC

    RSC ahnungslose

    rollen :D :D :D

    neee, die maus hat eine ganz normale kugel drine und rollt dadurch ;)
    und ich habe die maus auf 4-fache geschwindigkeit eingestellt, so muss ich auch die nicht so viel bewegen
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Achso! :biggrin:

    Lange her, dass ich eine Maus mit Kugel gesehen habe.
     
  13. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    wenn wir schon von schweren mäusen reden: ich hab die logitech MX laser, die hat keine battrien, sondern nen akku drin. DIE ist schwer, gleitet aber gut auf dem tisch. gegen die ist jede apple-maus, egal ob BT oder mit kabel, ein klacks.
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.


    Genau an diesen zwei festen Teilen halte ich die ProMouse bei draganddrop-Aktionen. Ich müsste diese Tasten also definitiv ausschalten. Und suj hatte nach einer Kabelverlängerung gefragt, weil beim iBook der USB-Anschluß praktischerweise links ist und die Maus rechts liegen sollte ;)
     
  15. suj

    suj sammelt pixel.

    73cm hören sich länger an als sie sind!

    Ist genauso lang wie das Kabel der jetzigen Maus...
    Auf einem Tisch geht das gerade noch mit dem iBook, auf dem Sofa nicht mehr :frown:
     
  16. suj

    suj sammelt pixel.

    Ausserdem, überlege ich gerade, ist da drin vielleicht gar kein Platz für Batterien, und deshalb gibts die nur mit Kabel?
     
  17. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Hmm, kann sein. Man hat dann nicht mehr genügend Bewegungsfreiheit, um ohne Kabelzurren einmal über den Bildschirm zu huschen.

    Aber dafür hat man ja jetzt den Scrollnippel, der relativiert das etwas, denke ich. Man muss also weniger die ganze Maus bewegen.
     
  18. PPC

    PPC New Member

    Hi Leute!

    Der freundliche TNT-Mann war heute früh schon da :D . Die MightyMouse ist da. Die Verarbeitung ist sehr ordentlich und das Mäuschen sieht gut aus. Die Klickerei funktioniert erstaunlich gut, bisher hab ich mich noch nicht vertan. Die seitlichen Tasten sind tatsächlich etwas schlecht zu bedienen, das wird wohl etwas Einarbeitung/Gewöhnung erfordern. Ich hab bisher eine gewöhnliche optische Maus von Logitech (mit Scrollrad) benutzt, deshalb ist die doch recht kleine Scroll-Kugel für mich eine Umstellung. Sie hätte ruhig etwas größer sein dürfen! Prinzipiell funktioniert das horizontale und vertikale Scrollen aber recht gut, nur eine flüssige Diagonalbewegung bekomme ich noch nicht hin.

    Dazu gleich noch eine Frage: In allen bisher getesteten Anwendungen funktioniert die horizontale Scrollerei ganz gut, nur in Firefox scheint mit "rechts" und "links" "Seite zurück" und "Seite vor" assoziiert zu sein!!! Weiß jemand wie man das abstellen kann?


    Gruß,

    PPC
     
  19. suj

    suj sammelt pixel.

    geht die Maus noch vorn runter beim klicken, oder klickt man wie auf einem Touchpad vom Laptop?
     
  20. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    Glückwunsch!

    Kann man fühlen, dass der Maus geklickt wird
    oder sagt nur das Audiofeedback mir?
     

Diese Seite empfehlen