Erweiterung des Arbeitsspeichers

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von webleinsteg, 3. November 2001.

  1. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    Habe meinem imac 333 einen 256 MB DRAM-DIMM eingebaut. Leider wird dieser im Finder Info mit nur 128 MB angezeigt. Wo liegt da das Problem?

    Gruß, Webleinsteg
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    von wem kommt denn der Riegel. Ist das einer vom PC-Höker?
     
  3. sevenm

    sevenm New Member

    Besorg dir mal das Tool Dimm Check bei Versiontracker.

    Seven
     
  4. Wolli

    Wolli New Member

    ich hab genau die gleiche kiste.

    leider musste ich auch schon feststellen, dass 256 MB das maximum für diesen iMac sind...!

    da sind zwei ram-steckplätze drin. der eine ist on-board. das ram-bauteil, welches da rein kommt, muss etwas höher sein als die normalen. deshalb kann man da nur ein original-apple-ram einbauen.

    der zweite steckplatz kann man zwar mit einem 256er riegel bestücken, doch der iMac erkennt trotzdem nur 128 davon.

    fazit: 256 MB sind das maximum für diese kiste. ich weiss, das ist ein riesen-scheiss. sonst hätte ich auch schon längst auf 512 MB aufgestockt. denn unter X sind 256 entschieden zu wenig, nach meinem geschmack...

    cu, wolli
     
  5. Gyuri

    Gyuri New Member

    Apfel und n' Ei bekommen?
    Ich suche wirklich einen ganz ganz billigen iMac.
     
  6. Wolli

    Wolli New Member

    nun ja. wieviel bist du bereit zu bezahlen?

    schau mal bei ebay.de rein. da gibts schon recht günstige zu finden. oder hier in den mw-kleinanzeigen. oder willst du meinen???

    gruss, wolli
     
  7. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    Nein, nein, der Riegel ist original aus dem Hause GRAVIS!
     
  8. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    Auf welchen Platz muß denn das 256er Teil, damit der Rechner wenigstens die 256 MB erkennt?. Zur Zeit steckt der 256er auf dem unteren und ein 64er auf dem oberen Steckplatz. Nach Adam Riese 320 MB, nach IMAC aber nur 192 MB (128+64).

    Gruß Webleinsteg
     
  9. Wolli

    Wolli New Member

    er erkennt gar kein 256er-modul (bzw. nur 128 MB davon). egal wo du es reinsteckst. es sind maximal 2x128 MB möglich.
    das untere (welches man glaub ich auf den ersten blick nicht sieht) ist der on-board steckplatz. da muss das original-apple-ram rein.
    beim anderen steckplatz solltest du (glaub ich) auch eins vom pc-höker einbauen können.
    im moment erkennt dein iMac also 128 vom 256er modul + die zusätzlichen 64...

    cu, wolli
     
  10. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    Aha, verstehe, dann kann ich ja lange rumbasteln. Hätte man mir natürlich auch bei Gravis sagen können, daß der IMAC 333 keine 256er Bausteine verkraftet.

    Na ja, vielen Dank für die Info......... Wer war da doch gleich und wollte eine IMAC haben??

    Gruß Webleinsteg
     
  11. Wolli

    Wolli New Member

    yep, das hätten sie dir echt sagen können. doch ich glaube, das wissen wohl nur die wenigsten... selbst im GURU (ein programm, welches info über alle apple-modelle gibt, steht, dass da 512 MB rein gehen...)

    *lol*, ja genau. aus diesem grund will ich auch einen G4 kaufen... 256 MB reichen einfach nicht mehr für OS X... naja, es geht ja schon, doch sobald mehr als 2 applikationen aktiv sind, fängts an zu happern. doch das muss ich dir ja wahrscheinlich nicht erzählen...

    cu, wolli
     
  12. Macsimum

    Macsimum New Member

    Wo ist da der Unterschied...? ;-)
     
  13. carlo

    carlo New Member

    Hallo,

    mein 233 iMac läuft ganz wundebar mit 2x256 mB RAM.

    War allerdings ein Firmware-update für nötig, fragt mich jetzt nicht welches, aber das sollte sich bei Apple rauskriegen lassen.
    Könnte auch bei euren maschinen erforderlich sein.

    Grüße Carlo
     

Diese Seite empfehlen