Es leben die Macianer!!!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Mac Res, 5. Januar 2002.

  1. Mac Res

    Mac Res New Member

    Gerade in diesen Tagen kann man wieder sehen wie stark die Macgemeinde ist, das gibt es einfach bei keiner anderen Firma auf dieser Welt.
    Gerüchte, Spekulationen in allen Foren und auf allen Seiten. Freudenschreie und gespannte Augen vor jedem Bildschirm.
    Sowas gibts nur bei Apple.
    Man merkt gerade jetzt wieder, dass ein Mac nicht nur ein besserer Computer ist, sondern dass dazu noch viel mehr gehört.
    Das Mac-Fan-Feeling ist nur noch von Religionen zu überbieten.
    In 1.5 Tagen kommt die Bombe, es lebe Steve, es lebe Apple!!!!!
     
  2. ughugh

    ughugh New Member

    Ich denke eher, wir verblendeten Sektenanhänger lassen uns immer wieder aufs neue von unserem Guru, dem heiligen St. Steven - gepriesen sei sein Name, sein OS möge allen die Augen öffnen - verscheissern und fallen auf den Hype um banale Dinge rein.

    Und dafür mag ich ihn - ist halt net so ein blasser Nerd wie Billy *g*
     
  3. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    >Das Mac-Fan-Feeling ist nur noch von Religionen zu überbieten

    IMO ist es für viele ne Religion :)

    Gruß Patrick
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    .. auf meinen nachttisch liegt die mac-bibel *g*
     
  5. lucfish

    lucfish New Member

    und der startton ist das heilige zeichen.
    nene, für mich ist der mac eher eine art fetisch, man braucht immer mehr davon.
    stellt euch doch vor: ne frau mit nem schwarzem lack-top, strapsen, netzstrümpfen, schwarzen stifeln und in der hand ein ti-book. lechtz.

    auf der andern seite ne pam anderson mit einem vobis-laptop. würg.

    aber auch da, der steve im lackteil... ne danke!

    luc
     
  6. i-nail

    i-nail New Member

    Apple = Rock`n`Roll :)))

    i-nail
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @lucfish
    Was hat denn die Ti-Book-Lady in der anderen Hand?!
     
  8. lucfish

    lucfish New Member

    nen iPod was denn sonst!

    wenn du willst lässt sich das ganze mit dem firewirekabel auch als peitsche verwenden. (extra für dich) :)

    ich nehms für musik, das iPod-teil
     
  9. DonRene

    DonRene New Member

    ein firewirekabel zum auspeitschen natürlich ;-)
     
  10. lucfish

    lucfish New Member

    vieleicht auch ein viertes bier :)
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Auspeitschen - tutndasnichweh?
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Jobs ist ein herzloser Ausbeuter erster Güte.
    Ich verstehe den Personenkult um diesen Typen überhaupt nicht.
    Schon gar nicht von Leuten die ansonsten hier im Forum kritisch-intelektuell und konstruktiv die Zeitgeschichte begleiten.

    Die Firma Apple stellt zwar tolle Sachen her,aber S.Jobs ist keinen deut besser als B.Gates.
     
  13. Kevin

    Kevin New Member

    Ich könnte mir auch einen anderen als Jobs bei Apple vorstellen.

    Aber man muss sich doch fragen, warum die Leute Apple kaufen. Also mal ehrlich, doch nicht nur als Statussymbol oder sowas. Die wissen schon warum.

    Aber freiwillig in den Media-Markt gehen oder die Fenster in den neu eröffneten Apple Stores putzen, finde ich albern z.T. sogar völlig unangemessen. Dafür muss Apple schon alleine sorgen!

    Nebenbei: Fuck M$ ;-)
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >Nebenbei: Fuck M$
    Wieso? Hat der eine Gummi-Mummu?!
     
  15. xena2

    xena2 New Member

    Hi
    Ich denke das es zwei Gruppen gibt die APPLE kaufen , die eine sind die , die damit ihr geld verdienen müssen und ein zuverlässiges System brauchen und die anderen ( wozu ich mich zähle ) sie die , die einfach etwas anderes ausprobieren wollen . Oft sind es leute die schon aus protest Linux auf der DOS´e haben . Ich denke Macjaner wollen sich von der Masse abheben und anders sein . Und zu diesen anders sein gehört ( bei apple ) der Personenkult . das ist im Linux- , Acorn- , Unix-, OS/2 Forum nicht anders nur die können sich nur mit ihren OS identifizieren . Ich habe schon viele Leute gesprochen , und gemerkt entweder sie sind Win user oder sie wollen anders sein und das liegt nicht jedem . wichtig ist doch wir können sagen  Wir sind Dabei 
    Xena
     
  16. Robstakel

    Robstakel New Member

    und die anderen ( wozu ich mich zähle ) sie die , die einfach etwas anderes ausprobieren wollen <<

    geht mir genauso :)

    Also ich find Jobs noch recht sympathisch. Sein legères Auftreten hat was. Vor allem als Firmen Boss.

    Aber sonst spielt`s keine Rolle, Kapitalisten sind sie eh alle.

    dAs rObStakeL
     
  17. i-nail

    i-nail New Member

    Hallo.

    Also das mit dem Personenkult ist doch nicht so, daß da jemand aufkreuzt und sagt: "So, jetzt mach ich mal´n bisschen Kult um mich.." ,
    sondern das wird doch von Leuten wie euch (und mich) überhaupt erst ins rollen gebracht.
    Ich habe lange, lange bevor ich mir nen Rechner gekauft habe mal einen Artikel über Apple und Steve Jobs gelesen und seither mit Interesse und Freude alles was sonst so in der Presse über Apple geschrieben wurde (Zeitungen, Magazine etc)....ausser den Quartalsberichten ;-.))) Nicht weil ich ein Computerfreak sein wollte,sondern weil mir die Art und Weise wie dieser Steve Jobs seine Visionen versuchte umzusetzen gefiel. Er hat eine Idee und die muß genauso verwirklicht werden wie er es will, scheiß auf Umsatz und Konformität, friss oder lass es. Ich denke, wenn es ihm ums verrecken darum ginge Kohle zu scheffeln a´la BG, hätte er es gekonnt. Aber er hat halt mal so SEINE Vorstellungen und es ist ihm sch....egal, wie andere darüber denken und solange es noch Menschen gibt, die seine Visionen mitleben, solange hat er ja im Prinzip Recht ,oder?
    Wie schon vorher mal bemerkt Apple = Rock´n´Roll. Steve schreibt seine Songs so, wie er sie haben will. Gehen sie in die Charts, prima, wenn nicht, sind trotzdem genug da, die sich daran erfreuen :)))

    Das ich jetzt nen Mac dastehen habe, verdanke ich einem objektiven ;-)
    Musikfachverkäufer, der sagte: "Des geht am beschde mid´m Mac.."

    Gruß
    i-nail
     
  18. Mac Res

    Mac Res New Member

    Genau richtig!!!
    Steve selber ist eben anders als Bill Gates und Co. und das machen seine keynotes auch einfach unvergleichlich.
    Dass er persönlich nicht immer so fein und nett ist, weiss ich aus eigener Erfahrung ;-)))
    Nein, das steht natürlich in der Mac-Bibel "Apple - Streng vertraulich". Da kann es schon mal vorkommen, dass man gefeuert wird, nur weil man einmal mit Steve im Aufzug gesprochen hat.
     
  19. Kevin

    Kevin New Member

    Steve ist auf jeden Fall anders als Bill Gates. Gates will was anderes als Steve. Steve will das manchmal fast unmögliche und auch der Preis ist da, siehe Lisa und Next, nicht das Hindernis ---> für Ihn ;-)))

    Bill Gates...sollte lieber mal mehr Geld für Klamotten ausgeben. Aber wenn ich es recht bedenke, dann nützt dem "Milchbubi-Charmeur" das auch nichts *g*
     
  20. ughugh

    ughugh New Member

    hmmm eine veraltete Musikrichtung - irgendwann mal rebellisch, heute nur noch langsam?
     

Diese Seite empfehlen