Ethernet-Buchse defekt ???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von fra.mac, 20. Mai 2004.

  1. fra.mac

    fra.mac New Member

    Hilfe, Hilfe, Hilfe !!!!

    Gibt es eine Möglichkeit die Ethernet-Buchse meines iMacs zu überprüfen, ob diese "Defekt" oder "Funktionstüchtig" ist ???

    Bei mir schlug letzte Woche der Blitz ein und zerschrotete mein DSL-Modem (Teledat 300 LAN) und den Splitter.

    Jetzt habe ich alles neu (DSL-Modem Teledat 331 und 430) und bekomme keine Verbindung beim Einwählen zwischen DSL-Modem und iMac.
    Ist meine Ethernetkarte vielleicht auch defekt ??? ;( ;(
    Modem zeigt mir an, das eine DSL-Verbindung besteht, aber die LAN Diode bleibt immer aus.

    Kann mir jemand helfen ????
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    Was steht jetzt unter Systemeinstellungen -> Netzwerk -> Netzwerkstatus?
     
  3. fra.mac

    fra.mac New Member

    " Internes Modem" ist mit ****** verbunden.

    Zur Zeit ist nur über das interne Modem ein Verbindungsaufbau möglich......sehr, sehr, sehr lahm.
     
  4. Mäkki

    Mäkki New Member

    Was steht unter
    Apfel->Über diesen Mac->Weitere Infos->Netzwerk?
     
  5. fra.mac

    fra.mac New Member

    da steht:

    Schnittstelle: en0
    Typ: Ethernet
    Ethernet-Adresse: 00:0a:95:69:49:d0

    und Nu ???
     
  6. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … d.h. dass deine karte erkannt wird ergo funktionstüchtig sein müßte.
     
  7. Mäkki

    Mäkki New Member

    Das sieht nicht gut aus...
    Hardware Test CD zur Hand?
     
  8. Mäkki

    Mäkki New Member

    @rotweinfreund
    ...wenn die Karte i.O. wäre, würde sie sich doch eine IP-Nummer basteln oder?
     
  9. fra.mac

    fra.mac New Member

    Alles gecheckt und alles i.O.

    Liegt es vielleicht doch an dem Modem, das sich mit dem Mac nicht versteht ???
    Aber LAN arbeitet doch plattformunabhängig !?!?
     
  10. Mäkki

    Mäkki New Member

    Ich würd sagen: Karte defekt.
    Mal irgendwo anders hingehen, ausprobieren.
     
  11. fra.mac

    fra.mac New Member

    Wie ausprobieren ?
    iMac untern Arm und los ? :confused:
     
  12. Mäkki

    Mäkki New Member

    Oder Typ mit Powerbook unterm Arm auf der Straße abgreifen...
     
  13. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … ja, müßte eine 192.xxx.xx sein
     
  14. MacDragon

    MacDragon New Member

    also ich habe jede Menge Ip Nummern unter Netzwerk bei der Ethernetkarte. Scheint also eventuell der Kontakt kaputt zu sein. Dann würde der Rechner sie auch noch erkennen.

    so nebenbei
    Könnte so was auch passieren wenn ich mit Airport unterwegs bin und dann der Blitz in meinen Router einschlägt?

    nur mal so angenommen...und was is wenn ich mit Airport surfe und dann direkt der Blitz einschlägt? *sorg*
     
  15. MacS

    MacS Active Member

    Wenn die LED für LAN am Modem nicht leuchtet, kann das 2 Gründe haben:
    1. Die Ethernet-Treiber des System sind (noch) nicht geladen. Bei 9 (X habe ich nicht auf meinem G4) leuchten die LAN-LEDs an meinem Router auch erst auf, wenn bveim Booten der Finder gestartet wird, also erst ganz am Schluß. Bei X wird das wohl ähnlich sein. Sollte dieser Fall zutreffen, dann sollte eigenlich mit einem Neustart wieder allles im Lot sein. Vielleicht, auch mal ein PRAM-Reset machen.

    2. Ethernet-Port ist tatsächlich defekt. Ein Reparatur lohnt meist nicht, denn dazu wird das ganze Board getauscht, was sehr teuer ist und einem wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommt. Wenn du eine entsprechende Hausratsversicherung hast, kannst du das allerdings mit Hausratsversicherung verrechnen. Ich hatte mich daher damals für diese Option entschieden. Sollttest du diese Option in der Hausratsversicherung nicht haben, bleibt nur eine Airport-Karte und einen WLAN-Router als Ersatz für die Kabel-Verbindung.

    M@rtin
     
  16. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    klar kann das auch passieren, dann ist deine airportstation wahrscheinlich auch schrott, aber dein powerbook bleibt heil, einen lichtbogen von der airportstation zum powerbook gibt es eher nicht. :)
    mir ist vermutlich durch blitzeinschlag übrigens auch schon mal ein isdn-modem und die entsprechende schnittstelle am powermac 7300 zerstört worden, glücklicherweise war noch auf alles garantie.
     
  17. fra.mac

    fra.mac New Member

    Erst'mal vielen Dank an Euch !!!

    Ich war heute bei meinem Mac-Händler, der mir 100% bestätigte, daß meine Ethernetkarte defekt sei.;(
    Na gut .... nicht zu ändern.

    Da mir meine Versicherung anstandslos das geschrotete Modem und ebenfalls die Reparatur meines defekten DVD-Player bezahlt hat, gehe ich mal davon aus, daß die Reparatur meines iMacs für mich kostenlos ist - bin ja gegen Überspannungsschäden versichert.

    Jetzt muß ich nur noch Formalitäten zwischen Apple und der Versicherung klären und dann geht mein Mac wohl für einige Zeit auf grosse Reise.

    Ich werde Euch davon berichten.
    Viele Grüße
    fra.mac
     
  18. MacS

    MacS Active Member

    Wenn die LED für LAN am Modem nicht leuchtet, kann das 2 Gründe haben:
    1. Die Ethernet-Treiber des System sind (noch) nicht geladen. Bei 9 (X habe ich nicht auf meinem G4) leuchten die LAN-LEDs an meinem Router auch erst auf, wenn bveim Booten der Finder gestartet wird, also erst ganz am Schluß. Bei X wird das wohl ähnlich sein. Sollte dieser Fall zutreffen, dann sollte eigenlich mit einem Neustart wieder allles im Lot sein. Vielleicht, auch mal ein PRAM-Reset machen.

    2. Ethernet-Port ist tatsächlich defekt. Ein Reparatur lohnt meist nicht, denn dazu wird das ganze Board getauscht, was sehr teuer ist und einem wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommt. Wenn du eine entsprechende Hausratsversicherung hast, kannst du das allerdings mit Hausratsversicherung verrechnen. Ich hatte mich daher damals für diese Option entschieden. Sollttest du diese Option in der Hausratsversicherung nicht haben, bleibt nur eine Airport-Karte und einen WLAN-Router als Ersatz für die Kabel-Verbindung.

    M@rtin
     
  19. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    klar kann das auch passieren, dann ist deine airportstation wahrscheinlich auch schrott, aber dein powerbook bleibt heil, einen lichtbogen von der airportstation zum powerbook gibt es eher nicht. :)
    mir ist vermutlich durch blitzeinschlag übrigens auch schon mal ein isdn-modem und die entsprechende schnittstelle am powermac 7300 zerstört worden, glücklicherweise war noch auf alles garantie.
     
  20. fra.mac

    fra.mac New Member

    Erst'mal vielen Dank an Euch !!!

    Ich war heute bei meinem Mac-Händler, der mir 100% bestätigte, daß meine Ethernetkarte defekt sei.;(
    Na gut .... nicht zu ändern.

    Da mir meine Versicherung anstandslos das geschrotete Modem und ebenfalls die Reparatur meines defekten DVD-Player bezahlt hat, gehe ich mal davon aus, daß die Reparatur meines iMacs für mich kostenlos ist - bin ja gegen Überspannungsschäden versichert.

    Jetzt muß ich nur noch Formalitäten zwischen Apple und der Versicherung klären und dann geht mein Mac wohl für einige Zeit auf grosse Reise.

    Ich werde Euch davon berichten.
    Viele Grüße
    fra.mac
     

Diese Seite empfehlen