Ettiketen in Jaguar

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kimbiana, 18. Juli 2002.

  1. kimbiana

    kimbiana New Member

    gibt es jetzt eigentlich die Ettiken in jaguar? ich glaube steve hat nichts erwähnt. oder doch?
     
  2. Mac Res

    Mac Res New Member

    Nein, die Etiketten kommen, glaub ich, nie mehr.

    Was ich aber wichtiger fände, sind die Funktionstasten.

    Was nützen die eigentlich ohne OS-Unterstützung???????
     
  3. logan5

    logan5 New Member

    Etiketten sind superwichtig, habe sie unter os9 stark genutzt, hoffe die gibt es irgendwann wieder

    F-tasten können z.B. mit keyxing genutzt werden, z.B.

    F1 terminal
    F2 mail
    F3 browser

    etc.

    damit laesst sich relativ problemlos switchen, tab+apfel ist nicht so toll, da gefällt mir die windowsloesung, die immer das zuvor geoeffnete programm als erste Auswahloption anbietet schon lieber, scheint es aber noch nicht zu geben...
     
  4. suj

    suj sammelt pixel.

    Schluchz, keine Etiketten? Die vermisse ich schmerzlichst!
    (Ich behlfe mir manchmal mit bunten Odnericons-was sehr extrem nervig umständlich ist!)
     
  5. schief

    schief New Member

    bIN AUCH Etiketten FAn-->Sehr Sinnvoll!
     
  6. Wolli

    Wolli New Member

    ja, so sehe ich das auch!
     
  7. cpp

    cpp programmierKnecht

    naja, mal abwarten, irgendwas supertolles brauchen die aja noch für x.3 :)
     
  8. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    glaubst Du das kost dann auch soviel? Nur wegen der Etiketten?

    ;-)
     
  9. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ja! Es leben die Etiketten!!!
     
  10. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    sicher! Das wird dann "EXTRA" nocheinmal 176 ¬ zusätzlich kosten! :-(
     
  11. cpp

    cpp programmierKnecht

    ist doch egal, macianer scheinen sowieso in solchen dingen sehr leidensfähig zu sein und wenn es 500¬ kostet, dann zahlen sie auch wie die lemminge 500¬ :)
     
  12. Wolverine

    Wolverine New Member

    Zitiere Script Editor:
    "Class label: (NOT AVAILABLE YET) A Finder label (name and color)
    Properties:
    name Unicode text -- the name associated with the label
    index integer -- the index in the front-to-back ordering within its container
    color RGB color -- the color associated with the label"
    Etiketten sind also noch nicht tot - es sei denn, die Jungs in Cupertino wissen mal wieder selbst nicht beischeid, was sie machen.
     

Diese Seite empfehlen