Etwas für Kaffeeliebhaber und Geschenkesucher

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von gunja, 29. November 2004.

  1. gunja

    gunja New Member

    Es gibt nun eine Röstmaschine zum Selberrösten von Kaffee.
    Sie röstet 300 Gramm, angeblich einen "Wochenbedarf".
    Rohkaffee dazu gibt es in den Sorten Guatemala, Kenia, Brasilia und Espresso.
    Das Gerät ist natürlich nicht gerade billig: 249 Euro inklusive 4 Sorten Rohkaffee. Der Nachschub an Rohkaffee kostet 2,99 Euro für einen 300-Gramm-Beutel.

    Selber trinke ich meist Tee und Milch und Saft und Wein und Wasser und nur gelegentlich Kaffee. Habe das Teil also weder selber erprobt noch möchte ich es geschenkt. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es KaffeeliebhaberINNEN verlocken kann und auch Geschenkesuchenden eventuell zu Pass kommen könnte. Die Erfinder vergleichen ihr neues Gerät nämlich mit dem Gerät Brotbackmaschine, das anscheinend inzwischen fast jeder zweite Haushalt habe.
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Wieviel denn nu? 300g oder einen Wochenbedarf?
    micha
     
  4. gunja

    gunja New Member

    Habe keinen Link leider. Die info kommt nicht aus dem Internet. Müsstest evtl. unter dem Stichwort "Röstmeister" suchen.
     
  5. gunja

    gunja New Member

    300g steht in dem Artikel und dort wird das - diese 300g - ein "Wochenbedarf" genannt. Selber würde ich nie und nimmer soviel Kaffee trinken. Aber vielleicht ist das für einen Kaffeeliebhaber sogar zu wenig?

    Ergänzung: Die Erfinder finanzieren die Sache wohl durch den Verkauf des Rohkaffees und machen anscheinend ihren Gewinn, wenn man viel röstet.
     
  6. gunja

    gunja New Member

Diese Seite empfehlen