Eudora ist ärgerlich!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von akigolf, 29. November 2002.

  1. akigolf

    akigolf New Member

    Ich hoffe ich habe mit dem provokanten Titel, einige Eudora-User angelockt ;o)))
    Ich habe ein Umlaute Problem.
    Die allermeisten meiner Kunden arbeiten mit Windows und Outlook.
    Ich bin am Mac mit 8.6 und versuche mit Eudora 5.2 klarzukommen.
    Bisher habe ich Netscape genutzt und bis auf "einen" Fall in über 4 Jahren keine Probleme mit Umlauten gehabt.
    Eudora gibt mir in den allermeisten Fällen falsche Zeichen für Umlaute aus und das Schlimmste ist daß dies vorallem auf die Mails an die Windows User zutrifft.
    Ich habe schon einiges versucht (Apple Double, Quotes..., deutsche Zeichensätze, etc, das Übliche aus dem Internet auch dieses Forum)jedoch keinerlei Veränderung.
    Ich befürchte man hat überhaupt keinen Einfluß in welcher Codierung Eudora eine e-mail verschickt, man kann nur die Attachment-Codierung beeinflussen.

    Ich würde mich über Tipps sehr freuen, da ich Eudora sonst als nutzbar erachte (leider nicht so intuitiv wie Claris Emailer), außerdem würde ich ungern mit Outlook arbeiten (möglichst keine MS-Produkte).
    Eine andere Alternative gibt es glaube ich nicht da Claris E-mailer die SMTP-Auth. nicht unterstützt und Batenmail zu viel für mich währe...

    danke für eure Aufmerksamkeit.
    akigolf
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Die Resonanz ist ja bis jetzt unwahrscheinlich, alle Achtung!
    Eine direkte Lösung kann ich Dir auch nicht anbieten. Aber gerade unter bzw. für ältere OS gab´s mal ein Programm oder Script, welches in der Lage war, die Umlaute aus den Mails speziell für Nicht-Macianer zu entfernen (funktionierte per drag&drop). Frag mich nicht wie das Teil noch hieß, ist eine ganze Zeit schon her, dass ich das mal eingesetzt hatte. Vielleicht lässt sich das ja in VersionTracker durch Zufall noch finden. Aber sicher haben andere hier ganz andere Lösungsmöglichkeiten parat, bin mir da ziemlich sicher.
     
  3. Dirk Levy

    Dirk Levy New Member

    Aber das kann doch nicht die Lösung sein, zumal es ja erst seit Eudora 5.2 und bei mir unter Jaguar auftritt.

    Gruß
    Dirk
     
  4. akigolf

    akigolf New Member

    Ich hatte gerade nur mal so zum Testen 5.1 installiert, war das gleiche Problem (kann natürlich auch mit den Prefs zu tun haben die ich noch vom 5.2er drauf habe (übrigens wie heißt die Prefs-Datei für Eudora im Classic-OS??)).

    Irgendwie kann es doch nicht sein das einige Leute dieses Problem haben und andere nicht und das anscheinend noch keiner der dieses Problem hatte eine Lösung gefunden hat.
    In den diversen Berichten über Umlaute und Eudora, die so im Imternet zu finden sind steht als Summe immer nur: Bitte sehen sie bei Eudora davon ab Umlaute zu nutzen.
    Das ist doch ein Witz, da bauen die so ein komplexes Programm und versäumen einen Zeichensatznorm-Umschalter oder was weiß ich wie das heißt einzubauen.

    Ich frage mich nur woher bekommen die Leute bei denen es funktioniert ihre e-mails und wohin schicken sie ihre mails???

    Wie gesagt bei manchen Mails funktioniert es auch bei mir, nur eben nicht bei den meisten und das kann ich mir in meinem Job nicht leisten...

    Ist den "Outlock Exzess" wirklich die einzige Alternative wenn man gezwungen ist SMTP-AUTH. beim Versand von mails zu nutzen?????

    HELP!!!!!!

    aki
     
  5. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

  6. akigolf

    akigolf New Member

    Was das alles gibt!!!!!!!!!
    Aber im Ernst das kann nicht die Lösung des Problems sein, denn mein Job ist nicht das konvertieren von e-mail-texten, das sollte eigentlich das Mailprogramm leisten. In Photoshop muß ich auch nicht nachträglich noch in ein anderes Program um die Farben zu verändern...wäre auch etwas Zeitaufwendig....
    So wie es aussieht ist wohl "Outlock Ätzes" die Wahl der Stunde ;o(((((

    cheers
    aki
     
  7. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Richtig, eigentlich muss das E-Mailprogramm das machen. Ich vermute, das Problem liegt bei der Zeichensatzkodierung. In Outlook Express habe ich "Westeuropa" als Standardschriftart eingetragen.

    Vielleicht findest du hier noch einen Tipp:

    http://www.emailman.com/conversion/index.html

    Blaubeere
     
  8. akigolf

    akigolf New Member

    Ja das ist das "tolle" an Eudora, Du kannst keine Zeichensatz-Codierungen vornehmen. Ich denke den Entwicklern ist es absolut egal ob der Client auch hier in Deutschland oder in der Ukraine verwendet wird.

    Falls ich mich getäuscht habe was die Zeichesatz-Codierung betrifft, so bitte ich um Nachsicht aber 3 Tage Test-emails verschicken und auf diversen Rechnern anschauen lassen ist etwas aufreibend...

    salute
    aki
     
  9. HF

    HF New Member

    Vielleicht ist das auch kein Eudora-problem, denn ich habe jahrelang Windows-emails (aus Norwegen) mit allen deutschen und norweg. Sonderlauten korrekt erhalten. Vor kurzem auf einmal bekomme ich von denselben zwei Leuten emails mit winziger Schriftgröße und wirren Sonderlauten, von anderen aus dem selben ort weiterhin korrekte. Also schließe ich doch, dass die Sender irgendwas anders machen?? (können die mir mangels techn. Kenntnisse leider nicht genauer beantworten)
    das ganze löst natürlich das Problem auch nicht....
    Mit freundlichen Grüßen
     
  10. akigolf

    akigolf New Member

    Also ich denke das es eindeutig ein Eudora Problem ist, da ich wie gesagt von den gleichen Leuten weiter E-mails bekomme. Bevor ich vor 4 Tagen zu Eudora wechselte, kamen diese E-mails incl. Umlaute sauber bei mir an und meine kamen bei denen genauso gut an.
    Ich bin kein Programmierer deshalb habe ich keine Ahnung woran es liegt, aber ich weiß was ich sehe und das ist daß ich mit Eudora oft E-mails mit "zerstörten" Umlauten empfange und viele Empfänger von mir E-mails ohne Umlaute bekommen.
    In jedem anderem E-mail Programm kann man die Zeichensatz-Kodierung einstellen (wie Blaubeere schon schrieb: z.B. "Western Europe"), warum nicht in Eudora??? Weil es den Entwicklern "scheintsegal" ist.
    Die verlassen sich wahrscheinlich einfach auf irgendeinen Standart, der aber anscheinend noch nicht von den meisten Servern oder E-mail-Clients verstanden wird...genauso Lustig wie I-Cab (obwohl ich den für meinen Job echt praktisch finde).

    Genug gejammert

    Wo sind denn jetzt die Hardcore Eudora-User, ich bin immer noch auf der Suche nach Antworten oder ist es einfach so das der User es halt akzeptiern muß das er entweder vor seinen Kunden blöd dasteht, oder jede E-mail mit "ae" anstatt mit "ä" zu schreibt???
    ...ich meine wäre schon ganz nett wenn einfach sowas wie: Geht halt nicht, sorry! käme...dann kann ich auch damit leben (mit einem anderen MailProgramm).

    Salute
    aki
     
  11. akigolf

    akigolf New Member

    Nach den ärgerlichen Tagen des Rumprobierens mit EUDORA, bin ich jetzt rundum glücklicher PowerMail Nutzer.
    Durch Zufall bin ich im www auf dieses Programm gestoßen, viel Werbung oder Besprechungen findet man leider nicht dazu.
    Ich bin total begeistert denn das Program hat eine wesentlich bessere Benutzerführung als EUDORA oder Outlo"ck".
    Es ist sowas wie ein moderner Claris Emailer, wird in der Schweiz entwickelt (letztes Update vor 3 Tagen!!!!) und ist nur für den Mac erhältlich (ab 8.6 und OS X Version), es gibt keine SponsorVersion nur ein 30 Tage und 200 Mails Demo, die Software kostet 55.- EURO, jedoch kann man evetuell Rabatte durch den Besitz von Caris Emailer herauschlagen (waren bei mir 5 EURO..naje besser als nichts :eek:)
    Naja, nur ein persönlicher Tip für andere frustrierte EUDORA (Pre)Nutzer.

    gruß
    akigolf
     
  12. akigolf

    akigolf New Member

    Nach den ärgerlichen Tagen des Rumprobierens mit EUDORA, bin ich jetzt rundum glücklicher PowerMail Nutzer.
    Durch Zufall bin ich im www auf dieses Programm gestoßen, viel Werbung oder Besprechungen findet man leider nicht dazu.
    Ich bin total begeistert denn das Program hat eine wesentlich bessere Benutzerführung als EUDORA oder Outlo"ck".
    Es ist sowas wie ein moderner Claris Emailer, wird in der Schweiz entwickelt (letztes Update vor 3 Tagen!!!!) und ist nur für den Mac erhältlich (ab 8.6 und OS X Version), es gibt keine SponsorVersion nur ein 30 Tage und 200 Mails Demo, die Software kostet 55.- EURO, jedoch kann man evetuell Rabatte durch den Besitz von Caris Emailer herauschlagen (waren bei mir 5 EURO..naje besser als nichts :eek:)
    Naja, nur ein persönlicher Tip für andere frustrierte EUDORA (Pre)Nutzer.

    gruß
    akigolf
     

Diese Seite empfehlen