EudoraImport von OE5 und Umlaute

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hannibal, 18. Dezember 2001.

  1. hannibal

    hannibal New Member

    Ich krieg noch ne Krise.

    Jetzt habe ich mich endlich entschlossen Outlook endgültig den Rücken zu kehren und habe kurzerhand Eudora 5.1 installiert.
    Der Import der OE-Accounts hat auch nach dem zweiten Versuch zumindest für einen Account funktioniert, nur leider sind alle Umlaute in den Mail nicht umgesetzt, heißt an deren Stelle findet man das Zeichen, so wie es in der Original-PC-Belegung ist.

    So gehts ja nicht.
    Gibt es eine deutsche Version von Eudora oder eine Trick oder Voreinstellung, wie man das Problem beheben kann.

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  2. Taleung

    Taleung New Member

  3. hannibal

    hannibal New Member

    @Taleung

    vielen Dank für den Tip, aber leider ist der Link ziemlich blind, auch wenn ich die Adresse abkürze.

    Grüße
     
  4. hannibal

    hannibal New Member

    Habe leider kein Glück,

    alle Links auf das Eudora German PlugIn sind tot.
    Kann mir jemand das PlugIn für die
    Version 5.1 schicken oder sagen, wo ein lebender Links ist.

    Das wäre echt nett.

    Grüße
     
  5. Tambo

    Tambo New Member

    on the way.....
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

    umlaute, hats ne suchen & ersetzen-funktion ????
     
  7. hannibal

    hannibal New Member

    @tambo

    leider bringt das PlugIn Eudora mit Fehler 2 gnadenlos zum Absturz.
    Ich habe es in den Ordner "Eudora Stuff" getan. Danach erscheinen die Menüs auch in Deutsch. Sobald ich aber mit der Maus auf ein Menü klicke, stürzt das Programm ab.

    Muß ich vielleicht ein andere PlugIn entfernen vorher?
    Oder ist der Ordner falsch? Was ich aber nicht glaube, weil die Menüs ja reagieren.

    Grüße
     
  8. Tambo

    Tambo New Member

    Ort stimmt, plugin funzt im 5.1 ohne probs .....

    nee Du musst kein anderes entfernen, aus dem Readme:

    Installationshinweise: Zuerst natürlich eine Sicherungskopie vom Eudora Folder anlegen! Dann das German 5.1-Plug-in in den Eudora Stuff Ordner kopieren. Startet man dann Eudora, gibt es leider meist noch etwas Nacharbeit. Das liegt an den Eudora Settings, die natürlich nur englische Bezeichnungen gespeichert haben. Die unerwünschten "Überraschungen" sehen dann folgendermaßen aus:

    Symbolleiste (Toolbar): Hatte man vorher die Symbolleiste geändert, d.h. neue Icons (Kurzbefehle) hinzugefügt bzw. geändert, wird die gesamte Symbolleiste mit sehr unsympathischen roten Achtecken (Hallo, hier könnte Ihr Icon stehen...) dargestellt. Hatte man die Leiste nicht verändert oder die Eudora Settings vorher entfernt (und damit aber auch alle Accounts und Voreinstellungen :-( ...) tritt dieses Problem nicht auf. Wer ohne seine gewohnten Symbole nicht leben kann, sollte sich vorher die entsprechenden Kurzbefehle merken oder aufschreiben.

    Fenstersets (enthalten Fenster mit Registern - Tabbed Windows):
    Die Register und die Titelleiste der Eudora- Fenstergruppen (z.B. die Standard-Fenstergruppe: Adressbuch, Filter und Verzeichnisdienste) zeigen sich teilweise oder vollständig von ihrer englischen Seite. Auch da kann man was tun...

    FAQ oder der Versuch Dinge zu erklären, die man selbst nicht versteht:

    Ich habe das Plug-in installiert, aber meine Icons in der Symbolleiste sehen nun wenig vorteilhaft aus. Nette rote Achtecke mit zurückweisender Hand wollen mir sagen: "Bleib mir fern mit diesem Plug-in."

    Na ja, schön ist das wahrlich nicht - aber auch nicht so schlimm wie es aussieht. Die Ursache dafür liegt in der Einstellungsdatei (Eudora Settings). Hier werden neben den allgemeinen Einstellungen und Accounts auch die Pfade zu den jeweiligen Icons und deren Bezeichnung gespeichert. Trifft diese "Wegbeschreibung" auf ein deutsches und somit unbekanntes Icon, sieht Eudora eben rot. Habt also bitte etwas Geduld und zeigt Eudora den Weg. Einfach auf die Achteck-Icons draufklicken, ein Dialog (Symbolleiste anpassen) zur Neuauswahl erscheint. Jetzt kann man aus den Menüs den entsprechenden Befehl auswählen (z.B. Menü: Nachricht: Neue Nachricht) und schon erscheint ein freundlicheres buntes Icon (natürlich mit dem entsprechenden Kurzbefehl). Zusätzlich kann man Icons einfügen, indem man mit Befehl-Mausklick ZWISCHEN 2 Icons klickt. Um ein Icon (Kurzbefehl) zu ändern klickt man mit Befehl-Mausklick AUF ein bestehendes Icon. Gleicher Dialog, gleiches Spiel.
    Wer die Standard-Icons gern wieder haben möchte, sich aber die 11 Kurzbefehle zufällig nicht gemerkt hat, hier die Wegbeschreibung (von links nach rechts):

    TIP: Die Eudora Settings aus der obligatorischen Sicherungskopie des Eudora Folders aufheben und beim Entfernen des Plugins wieder in den Eudora Folder kopieren, dann entfällt später dieses Hin-und-Her, wenn man die englische Version wieder benutzen möchte. Man erhält so wenigstens seine alten Einstellungen wieder zurück.

    Die Register und die Titelleiste der Eudora- Fenstergruppen (z.B. die Standard-Fenstergruppe: Adressbuch, Filter und Verzeichnisdienste) erscheinen weiterhin auf Englisch. Vergessen zu übersetzen?

    Nein, nur manchmal können sich Programme eben nur schwer von ihrer Muttersprache trennen. Lösung a): Das betreffende Fenster an seinem Register aus der Gruppe ziehen und an einer anderen Stelle des Desktops (außerhalb des Fenstersets) "fallenlassen", so dass es zu einem Registerfenster mutiert. Nun sollte das Register und die Titelleiste eine deutsche Bezeichnung haben.

    Netter Versuch, es hat sich aber nichts getan!

    Dann kommt nur noch eine an Voodoo-Zauber erinnernde Methode in Frage, Lösung b): Das angelsächsische Fenster wie in Lösung a) beschrieben "isolieren", dann das Register des aktivierten Einzelfensters mit Hilfe des Befehls "Register (Tabs)" aus dem Menü "Fenster (Window)" deaktivien und anschließend das Fenster schließen. Dann das so behandelte Fenster wieder öffnen (das Menü "Fenster" enthält alle "registertauglichen" Fenster) und das Register aktivieren (Menü "Fenster" -> Register). So, nun MUSS es aber endlich mit der deutschen Sprache klappen.
     
  9. hannibal

    hannibal New Member

    sorry,

    hat beim zweiten Anlauf gefunzt.
    Keine Ahnung woran es lag.

    Das mit den Sonderzeichen geht jetzt auch - zumindest, was die importierten Mails angeht.
    Improtierte Ordner sind immer noch falsch,aber das kann ich auch per Hand machen.

    Vielen Dank
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

  11. hannibal

    hannibal New Member

    Danke, danke,
    für die ausführliche Hilfe.
    Aber da ich Eudora erst gestern installiert habe, bin ich noch gar nicht dazu gekommen groß was zu verändern.
    So habe ich kein Icon-Problem.
    Ich muß mich jetzt erst mit den Funktionen im Allgemeinen vertraut machen und entscheiden ob das Programm wirklich besser ist als OE.

    Viele Grüße
     
  12. hannibal

    hannibal New Member

    Ich krieg noch ne Krise.

    Jetzt habe ich mich endlich entschlossen Outlook endgültig den Rücken zu kehren und habe kurzerhand Eudora 5.1 installiert.
    Der Import der OE-Accounts hat auch nach dem zweiten Versuch zumindest für einen Account funktioniert, nur leider sind alle Umlaute in den Mail nicht umgesetzt, heißt an deren Stelle findet man das Zeichen, so wie es in der Original-PC-Belegung ist.

    So gehts ja nicht.
    Gibt es eine deutsche Version von Eudora oder eine Trick oder Voreinstellung, wie man das Problem beheben kann.

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  13. Taleung

    Taleung New Member

  14. hannibal

    hannibal New Member

    @Taleung

    vielen Dank für den Tip, aber leider ist der Link ziemlich blind, auch wenn ich die Adresse abkürze.

    Grüße
     
  15. hannibal

    hannibal New Member

    Habe leider kein Glück,

    alle Links auf das Eudora German PlugIn sind tot.
    Kann mir jemand das PlugIn für die
    Version 5.1 schicken oder sagen, wo ein lebender Links ist.

    Das wäre echt nett.

    Grüße
     
  16. Tambo

    Tambo New Member

    on the way.....
     
  17. Tambo

    Tambo New Member

    umlaute, hats ne suchen & ersetzen-funktion ????
     
  18. hannibal

    hannibal New Member

    @tambo

    leider bringt das PlugIn Eudora mit Fehler 2 gnadenlos zum Absturz.
    Ich habe es in den Ordner "Eudora Stuff" getan. Danach erscheinen die Menüs auch in Deutsch. Sobald ich aber mit der Maus auf ein Menü klicke, stürzt das Programm ab.

    Muß ich vielleicht ein andere PlugIn entfernen vorher?
    Oder ist der Ordner falsch? Was ich aber nicht glaube, weil die Menüs ja reagieren.

    Grüße
     
  19. Tambo

    Tambo New Member

    Ort stimmt, plugin funzt im 5.1 ohne probs .....

    nee Du musst kein anderes entfernen, aus dem Readme:

    Installationshinweise: Zuerst natürlich eine Sicherungskopie vom Eudora Folder anlegen! Dann das German 5.1-Plug-in in den Eudora Stuff Ordner kopieren. Startet man dann Eudora, gibt es leider meist noch etwas Nacharbeit. Das liegt an den Eudora Settings, die natürlich nur englische Bezeichnungen gespeichert haben. Die unerwünschten "Überraschungen" sehen dann folgendermaßen aus:

    Symbolleiste (Toolbar): Hatte man vorher die Symbolleiste geändert, d.h. neue Icons (Kurzbefehle) hinzugefügt bzw. geändert, wird die gesamte Symbolleiste mit sehr unsympathischen roten Achtecken (Hallo, hier könnte Ihr Icon stehen...) dargestellt. Hatte man die Leiste nicht verändert oder die Eudora Settings vorher entfernt (und damit aber auch alle Accounts und Voreinstellungen :-( ...) tritt dieses Problem nicht auf. Wer ohne seine gewohnten Symbole nicht leben kann, sollte sich vorher die entsprechenden Kurzbefehle merken oder aufschreiben.

    Fenstersets (enthalten Fenster mit Registern - Tabbed Windows):
    Die Register und die Titelleiste der Eudora- Fenstergruppen (z.B. die Standard-Fenstergruppe: Adressbuch, Filter und Verzeichnisdienste) zeigen sich teilweise oder vollständig von ihrer englischen Seite. Auch da kann man was tun...

    FAQ oder der Versuch Dinge zu erklären, die man selbst nicht versteht:

    Ich habe das Plug-in installiert, aber meine Icons in der Symbolleiste sehen nun wenig vorteilhaft aus. Nette rote Achtecke mit zurückweisender Hand wollen mir sagen: "Bleib mir fern mit diesem Plug-in."

    Na ja, schön ist das wahrlich nicht - aber auch nicht so schlimm wie es aussieht. Die Ursache dafür liegt in der Einstellungsdatei (Eudora Settings). Hier werden neben den allgemeinen Einstellungen und Accounts auch die Pfade zu den jeweiligen Icons und deren Bezeichnung gespeichert. Trifft diese "Wegbeschreibung" auf ein deutsches und somit unbekanntes Icon, sieht Eudora eben rot. Habt also bitte etwas Geduld und zeigt Eudora den Weg. Einfach auf die Achteck-Icons draufklicken, ein Dialog (Symbolleiste anpassen) zur Neuauswahl erscheint. Jetzt kann man aus den Menüs den entsprechenden Befehl auswählen (z.B. Menü: Nachricht: Neue Nachricht) und schon erscheint ein freundlicheres buntes Icon (natürlich mit dem entsprechenden Kurzbefehl). Zusätzlich kann man Icons einfügen, indem man mit Befehl-Mausklick ZWISCHEN 2 Icons klickt. Um ein Icon (Kurzbefehl) zu ändern klickt man mit Befehl-Mausklick AUF ein bestehendes Icon. Gleicher Dialog, gleiches Spiel.
    Wer die Standard-Icons gern wieder haben möchte, sich aber die 11 Kurzbefehle zufällig nicht gemerkt hat, hier die Wegbeschreibung (von links nach rechts):

    TIP: Die Eudora Settings aus der obligatorischen Sicherungskopie des Eudora Folders aufheben und beim Entfernen des Plugins wieder in den Eudora Folder kopieren, dann entfällt später dieses Hin-und-Her, wenn man die englische Version wieder benutzen möchte. Man erhält so wenigstens seine alten Einstellungen wieder zurück.

    Die Register und die Titelleiste der Eudora- Fenstergruppen (z.B. die Standard-Fenstergruppe: Adressbuch, Filter und Verzeichnisdienste) erscheinen weiterhin auf Englisch. Vergessen zu übersetzen?

    Nein, nur manchmal können sich Programme eben nur schwer von ihrer Muttersprache trennen. Lösung a): Das betreffende Fenster an seinem Register aus der Gruppe ziehen und an einer anderen Stelle des Desktops (außerhalb des Fenstersets) "fallenlassen", so dass es zu einem Registerfenster mutiert. Nun sollte das Register und die Titelleiste eine deutsche Bezeichnung haben.

    Netter Versuch, es hat sich aber nichts getan!

    Dann kommt nur noch eine an Voodoo-Zauber erinnernde Methode in Frage, Lösung b): Das angelsächsische Fenster wie in Lösung a) beschrieben "isolieren", dann das Register des aktivierten Einzelfensters mit Hilfe des Befehls "Register (Tabs)" aus dem Menü "Fenster (Window)" deaktivien und anschließend das Fenster schließen. Dann das so behandelte Fenster wieder öffnen (das Menü "Fenster" enthält alle "registertauglichen" Fenster) und das Register aktivieren (Menü "Fenster" -> Register). So, nun MUSS es aber endlich mit der deutschen Sprache klappen.
     
  20. hannibal

    hannibal New Member

    sorry,

    hat beim zweiten Anlauf gefunzt.
    Keine Ahnung woran es lag.

    Das mit den Sonderzeichen geht jetzt auch - zumindest, was die importierten Mails angeht.
    Improtierte Ordner sind immer noch falsch,aber das kann ich auch per Hand machen.

    Vielen Dank
     

Diese Seite empfehlen