Eure Meinung bez. dig Kamera, bitte!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Chance, 10. November 2004.

  1. Chance

    Chance New Member

    Und zwar im voraus, sie ist sicherlich kein Topmodell, aber mich würde eure Bewertung trotzdem interessieren:

    Preis: 199 Euronen
    5 Mio Pixel
    F: 2,4-7,2(was heisst das genau?)
    1,2" Display
    manuell einstellbare Verschlusszeiten bzw. Blende
    div. Belichtungsprogramme(rote Augen etc.)
    Mac-kompatibel

    inkl. 128 MB SD-Karte
    inkl. Akku
    inkl. Tasche

    Auf was wäre noch zu achten(beim Kauf)?
    Meinungen u. Ratschläge bitte...

    Danke im voraus
    Chance
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Handling und Bildqualität.
    Alles andre entscheiden deine Ansprüche/dein Fotografierverhalten und ist hier schon x-mal besprochen worden...da hilft die Suchfunktion weiter.
     
  3. sepp

    sepp New Member

    ein grosses fenster bringt mehr licht!

    grüsse

    sepp
     
  4. Chance

    Chance New Member

    ...tolle Antworten bis jetzt:crazy: :crazy: :crazy:
     
  5. wm54

    wm54 New Member

    ein deiner stelle würde ich auf jeden fall keine noname-ware kaufen. mit einer kamera von einem der markenhersteller (canon,sony,olympus,...) kann grundsätzlich nicht so viel falsch machen.

    alle technischen angaben sind zwar schön und gut, sagen meist aber nicht viel über die qualität aus. insofern würde ich mir ein paar konkrete modellen in deiner preisklasse raussuchen und nach bewertungen suchen.
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

  7. sepp

    sepp New Member

    aber bei allen gerätschaften die licht einfangen sollen, ist es von vorteil, dass viel licht auf den chip oder film gelangen kann.

    dass ist mit einem grossen, lichtstarken objektiv besser möglich.

    meiner meinung nach ist das eigentlich das wichtigste auswahlkriterium.
    gleich anschliessend kommt die auslöseverzögerung.

    zu den werten kann ich nicht viel sagen. jedoch wenn ich 15 € für täschen, 20 € für akku und für die sd-karte nochmal 15 € abziehe bleiben für die kamera nur noch 150 € übrig. ob die genau so gut ist, wie ne canon, sony oder olympus für das doppelte kann ich auch nicht einschätzen.

    wenn du die möglichkeit hast die kamera im vergleich mit einem topprodukt zu testen solltest du das tun, dann kannst du entscheiden.

    ansonsten müsstest du riskieren, dass die kamera keine guten bilder macht und du anschliessend was besseres zusätzlich kaufen musst.

    denn blöd is, wenn die urlaubsbilder scheisse sind

    grüsse

    sepp
     
  8. macNick

    macNick Rückkehrer

    f = 2,4 - 7,2 bezieht sich auf die Lichtstärke bei der jeweils größtmöglichen Blendenöffnung. In Deinem Fall heißt das: Die »Menge« des durchs Objektiv gelassenen Lichtes sinkt mit zunehmender Brennweite des Objektivs (»Zoom«, angegeben in mm), das ist bei allen Zoomobjektiven so.
    f = 1 hieße, das Licht wird nicht abgeschwächt (physikalisch nicht möglich), je größer die Zahl, desto größer der Verlust durch die Linsenkonstruktion. Ein Lichtstärkenverlust vom dreifachen Wert zwischen minimaler und maximaler Brennweite ist allerdings nicht besonders gut (zum Vergleich: meine Ixus 400 liefert f = 2,8 - 4,9).

    In der Praxis heißt das: Je näher Du heranzoomst, desto geringer wird die Lichtausbeute und desto eher muss der Blitz herhalten (der hat aber meist eine ungenügende Reichweite bei Teleaufnahmen).

    Das Display ist klein (1,2 Zoll), aber ausreichend.

    Manuelle Einstellmöglichkeiten sind schön, bei einer Kompaktkamera aber meist nur unzureichend oder umständlich realisierbar. Wer dahingehende Ansprüche stellt, sollte sich was raffinierteres kaufen (gibt's natürlich nicht für € 199.-).

    SD-Karten sind teurer als CF-Karten und mit 128 MB kommt man bei 5 Megapixel nicht weit. Die Investition einer Zweitkarte solltest Du also einkalkulieren.

    Beim Kauf solltest Du noch auf die Akkulaufzeit (Zweitakku braucht man eigentlich fast immer) und vor allem (gaaaaaanz wichtig!) die Einschalt-/Bereitschaftszeit achten: Je billiger die Kamera, desto mehr Zeit vergeht in der Regel, bis eine Aufnahme im Kasten bzw. das Teil für den nächsten Schuss bereit ist. Wenn das zu lange dauert, sind Schnappschüsse oder Aufnahmen bewegter Objekte (Kinder, Tiere!) quasi unmöglich und man ärgert sich ständig.

    Ich hoffe, ein wenig weitergeholfen zu haben.
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Du solltest nicht so sehr auf die Auflösung in Pixel gucken. Schon mit 2-3 MPixel und einem guten Objektiv ist man in der unteren Preisklasse besser bedient, als mit einem billigen Objektiv aber vielen MegaPixel!

    ab 2MP reicht für ausbelichtete 10x15 Fotos. Nur wenn du Bilder vorher noch bearbeiten willst, brauchst du 3MP für 10x15.
     
  10. Chance

    Chance New Member

    ...danke für die guten Tips!

    Chance
     
  11. MIZ

    MIZ New Member

Diese Seite empfehlen